Newbie mit vielen, vielen fragen zu PB

ash_quinn

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2003
Beiträge
68
hallo,

auch für mich wird es mal zeit, sich mobil zu machen, daher möchte ich mir ein notebook kaufen. und weil die apple produkte so schnicke aussehen und meines wissen auch was drauf haben, habe ich mich entschieden, ein PBook zu leisten! die ibooks standen auch zur wahl, aber das weiss-milchiger design ist nicht jedermanns sache und ausserdem hinken sie von der leistung den powerbooks ja hinterher.

hab mich in den letzten zwei tagen auch schon im forum durchgelesen und dadurch einige fragen schon beantwortet bekommen! :)

trotzdem bleiben noch einige fragen offen... vorwiegend wg. WLAN bzw. Air Port.
aber alles nach der reihe :D


1. ich arbeite hobbymässig mit photoshop und neuerdings wg. studium auch mit freehand. sollte ich da zum 15" greifen, oder reicht auch ein 12", denn ersteres ist doch recht gross und schwer. schränkt also die mobilität ein wenig ein.

2. wieviel ram bräuchte ich, um optimal zu arbeiten, vor allem wenn mehrere applikationen gleichzeitig offen sind. ich komme aus dem PC-bereich und da heisst die maxime ja: umso mehr, desto besser...

3. die 15" haben einen L3 speicher dafür aber nur Pc133 speicher. gleicht sich das dadurch wieder aus, oder ist die performance gar noch besser? die 12" haben ja PC2100 speicher!

4. wie ist die leistung der nvidia karte zur ati? in letzter zeit bringen die jungs aus kalifornien ja nur noch mist raus. sollte man das beachten, wenn man kaum spielt?

5. ich möchte ja Wlan nutzen. ist beim 12" schon so eine airport extreme karte mit dabei. brauche ich die auch unbedingt oder geht auch nur airport. wäre die auch dabei oder nur optional erhältlich. die verschiedenen angaben div. anbieter verwirren doch sehr:(

6. da ich noch zwei pcs habe und sie weiterhin nutzen will bräuchte ich auch einen anderen router. mein derzeitiges stammt von der t-doof und unterstützt kein MAC. habe den vigor 2200we im auge. könnte ich damit zwei pcs und einen powerbook via airport verbinden und somit gleichzeitig ins i-net??? das wäre mir von allen kritierien am wichtigsten



so, ich hoffe, das waren nun alle fragen ( oder doch nicht ? :rolleyes: ) und ich bedanke mich schon im voraus für alle antworten.

mfg

ash
 

Fidelkoven

Mitglied
Registriert
29.11.2002
Beiträge
192
also ein paar ehrliche worte von mir.....

1. ich habe selber ein 15" PB gekauft aus folgenden gründen:
das display. wenn du erstmal an einem 15" gearbeitet hast willst du es nicht mehr gegen irgendwas anderes eintauschen. das 3:2 format (was mit dem foto format identisch ist" ist geradezu optimal für photoshop und dergleichen, denn es ist immer genügend platz für die werkzeugleisten UND das dokument. das wirst du sehr sehr schnell zu schätzen wissen. das ist der hauptgrund überhaupt. ich arbeite selber beruflich mit photoshop und co und bin sehr sehr zufrieden. nur ein wermutstropfen der für alle tft monitore gilt: die farbechtheit lässt arg zu wünschen übrig was aber bei jedem tft dasselbe ist. du musst also zu hause das pb an einen crt monitor anschliessen und die farben und helligkeiten so einstellen wie du es brauchst.
weiterhin brauche ich os 9 und habe deshalb das 15"er gewählt, ich weiss nicht ob dir das wichtig ist oder nicht.

2./3. also 512 brauchst du in jedem fall. bei mir waren 512 von anfang an drin und ich habe es inzwischen auf 1 gb aufgerüstet. den leistungsunterschied weiss ich nicht aber ich kann sehr gut mit der maschine arbeiten. selbst wenn das ram im 12"er schneller ist kümmert mich das nicht da ich es eher als ein hobby gerät empfehlen würde aber nicht für ernsthaftes arbeiten wegen dem display welches ja normales 4:3 format hat und da wirds sehr schnell eng auf dem bildschirm wenn man bildbearbeitung macht.

4. wenn du kaum spielst brauchst du da nicht viel beachten, obwohl ich meine gehört zu haben dass die ati karten für bildbearbeitung besser wäre. ich jedenfalls habe die 64mb radeon drin und bin mehr als zufrieden. selbst die grafiklastigsten spiele laufen ruckelfrei und flüssig, aber wenn du eh kaum spielst sollte dir das egal sein.

5. also beim 15"er ist nur der alte standard dabei, beim 12"er der neue optional. in meinem ist schon eine karte drin und so schlecht finde ich das nicht wenn man von den inkompatibilitäten hört wenn man sich in ein pc lan netz einwählen will bei airport extreme (dass man da nicht die volle bandbreite hat etc). ausserdem ist airport extreme noch kein wirklicher standard, auch wenn das oft fälschlich behauptet wird. bei grösseren entfernungen schwinden die 54mbit auch schnell auf kleinere grössen. wlan ist auch für mich interessant aber das alte airport system reicht mir völlig (ausserdem kann man auch zu den billigeren pc-stationen zurückgreifen, die gut funktionieren, informiere dich da aber nochmal extra).

6. wieso unterstützt das telekom router ding keinen mac? ich bin mir nicht sicher wie du das meinst denn ich habe auch den dsl router von der telekom und der funzt und funzt auch bei allen die ich kenne am mac. und ich kann dir das nicht durch erfahrungen bestätigen aber ich würde sagen dass das mit airport zusammenarbeiten sollte, wieso auch nicht?


also wie du erkennen konntest liegt mein hauptkaufgrund beim display was wirklich eine erleichterung ist. ausserdem ist die grösse nicht zu gross vom 15"er pb, ich finde es geradezu optimal. das 12"er find ich zu klein und das 17"er zu gross. das 15"er ist auch handlich und überall mithinzunehmen, ich weiss gar nicht was da unhandlich sein soll. na schön, das gehäuse ist anfälliger für kratzer aber das ist mir ehrlich gesagt egal, ich will amit ja arbeiten und es nicht den ganzen tag bestaunen. ich habe auch schon ein paar kleinere kratzer aber die stören mich nicht, dafür ist der rest einfach zu geil lol.

oh und ps...solltest du gerne laaut musik hören mit dem pb, dann ist os 9 auf jeden fall besser weil es etwa 1/3 lauter ist als os x, was ich echt traurig finde an os x....

ach und sag bescheid wie du dich letztendlich entscheidest....ich würde dir auch meine hilfe anbieten so gut ich kann für den fall dass du dich fürs 15"er entscheiden solltest. mal schauen....
:) fidel
 

ash_quinn

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2003
Beiträge
68
Hallo,

schon mal danke für deine antwort.

Original geschrieben von Fidelkoven
also ein paar ehrliche worte von mir.....

1. ich habe selber ein 15" PB gekauft aus folgenden gründen:
[...]

ja, ein 15" wäre natürlich schön, aber da ich student bin, sprengt das dann doch meinen geldrahmen.
2./3. also 512 brauchst du in jedem fall. bei mir waren 512 von anfang an drin und ich habe es inzwischen auf 1 gb aufgerüstet. den leistungsunterschied weiss ich nicht aber ich kann sehr gut mit der maschine arbeiten. selbst wenn das ram im 12"er schneller ist kümmert mich das nicht da ich es eher als ein hobby gerät empfehlen würde aber nicht für ernsthaftes arbeiten wegen dem display welches ja normales 4:3 format hat und da wirds sehr schnell eng auf dem bildschirm wenn man bildbearbeitung macht.
okay, wie ist es denn beim 14" iBook. wie sind da die seitenverhältnisse??

4. wenn du kaum spielst brauchst du da nicht viel beachten, obwohl ich meine gehört zu haben dass die ati karten für bildbearbeitung besser wäre. ich jedenfalls habe die 64mb radeon drin und bin mehr als zufrieden. selbst die grafiklastigsten spiele laufen ruckelfrei und flüssig, aber wenn du eh kaum spielst sollte dir das egal sein.
das wäre dann schon mal geklärt :)
5. also beim 15"er ist nur der alte standard dabei, beim 12"er der neue optional. in meinem ist schon eine karte drin und so schlecht finde ich das nicht wenn man von den inkompatibilitäten hört wenn man sich in ein pc lan netz einwählen will bei airport extreme (dass man da nicht die volle bandbreite hat etc). ausserdem ist airport extreme noch kein wirklicher standard, auch wenn das oft fälschlich behauptet wird. bei grösseren entfernungen schwinden die 54mbit auch schnell auf kleinere grössen. wlan ist auch für mich interessant aber das alte airport system reicht mir völlig (ausserdem kann man auch zu den billigeren pc-stationen zurückgreifen, die gut funktionieren, informiere dich da aber nochmal extra).

6. wieso unterstützt das telekom router ding keinen mac? ich bin mir nicht sicher wie du das meinst denn ich habe auch den dsl router von der telekom und der funzt und funzt auch bei allen die ich kenne am mac. und ich kann dir das nicht durch erfahrungen bestätigen aber ich würde sagen dass das mit airport zusammenarbeiten sollte, wieso auch nicht?
da hab ich ja den richtigen ansprechpartner gefunden :). wenn ich das eumex weiterhin nutzen kann, ist das noch besser. ich frage mich halt nur, wie das geht.
ich hab auf meinen beiden pcs die software installiert. beiden eine feste IP gegeben und DHCP deaktiviert.
was müsste ich machen, damit mein mac auch darüber läuft. die software der telekom ist ja nicht mac-kompatibel, oder täusche ich mich da. gibt es denn noch andere wege, mit mehreren rechner gleichzeitig ins i-net zu kommen, bezogen auf das eumex!
wie hast du es dann mit dem airport realisiert???
also wie du erkennen konntest liegt mein hauptkaufgrund beim display was wirklich eine erleichterung ist. ausserdem ist die grösse nicht zu gross vom 15"er pb, ich finde es geradezu optimal. das 12"er find ich zu klein und das 17"er zu gross. das 15"er ist auch handlich und überall mithinzunehmen, ich weiss gar nicht was da unhandlich sein soll. na schön, das gehäuse ist anfälliger für kratzer aber das ist mir ehrlich gesagt egal, ich will amit ja arbeiten und es nicht den ganzen tag bestaunen. ich habe auch schon ein paar kleinere kratzer aber die stören mich nicht, dafür ist der rest einfach zu geil lol.

oh und ps...solltest du gerne laaut musik hören mit dem pb, dann ist os 9 auf jeden fall besser weil es etwa 1/3 lauter ist als os x, was ich echt traurig finde an os x....

ach und sag bescheid wie du dich letztendlich entscheidest....ich würde dir auch meine hilfe anbieten so gut ich kann für den fall dass du dich fürs 15"er entscheiden solltest. mal schauen....
:) fidel
 


ja, werde dich auf den laufenden halten. muss nun erstmal alles neu durchdenken :(:)


wie sieht's mit euch anderen aus? hat keiner eine andere meinung???
 

Fidelkoven

Mitglied
Registriert
29.11.2002
Beiträge
192
also die seitenverhältnisse 3:2 sind nur beim 15"er powerbook.....alle anderen pb und ibooks haben die normalen seitenverhältnisse. natürlich ist das nicht notwendig sondern nur eine erleichterung beim arbeiten. ich bin ja davon ausgegangen dass du dir auch das 15"er holen würdest. und naja ein pb 15" 867 kostet ja auch nur 2000 euro. hat zwar dann nur 32 mb grafikkarte aber wenn dir das nicht wichtig ist, wieso nicht? die anderen pb sind auch nicht sooo billig.

und sorry aber bei dem router kann ich dir nicht helfen...es kann schon sein dass mac mit eumex nicht zusammenarbeitet, wie gesagt ich hoffe jemand anders kann sich hier im forum dazu äussern.

aber grundsätzlich würde ich nach dem geldbeutel entscheiden....schua nach wieviel geld du dafür übrig hast, schau dir bei www.mackauf.de an welche in frage kommen und schaue dir die leistungsdaten an oder frage hier nochmal nach.
ich persönlich habe immer zu einem powerbook anstatt ibook tendiert weil man es an einen externen monitor anschliessen kann und dabei die auflösung wechseln kann. das ist für mich wichtig da ich das pb auch zu hause als desktop rechner nutze. (besonders bei bildbearbeitung wegen der farben wichtig).
geh auch optional nochmal in irgendeinen shop rein z.b. gravis und schau dir die powerbooks dort mal live an in bezug auf den bildschirm und die wirkliche grösse.
und wenn du 2 pcs hast kannst du ja eventuel einen verkaufen?
fidel
 

Grady

Aktives Mitglied
Registriert
25.04.2003
Beiträge
2.347
ich hab auf meinen beiden pcs die software installiert. beiden eine feste IP gegeben und DHCP deaktiviert.
was müsste ich machen, damit mein mac auch darüber läuft. die software der telekom ist ja nicht mac-kompatibel, oder täusche ich mich da. gibt es denn noch andere wege, mit mehreren rechner gleichzeitig ins i-net zu kommen, bezogen auf das eumex!
Es ist eine weit verbreitete Legende, dass Macs nicht kompatibel zu Win-Netzwerken seien und überhaupt komplett neue Software für jede Komponente eines Netzes beschafft werden müsse.

Auch deine Eumex wird mit TCP/IP zurecht kommen müssen. Wenn du den Mac mit seiner gar nicht so unkompatiblen Ethernet-Buchse anschließt (selbst drehende Anschlüsse für Crossover-Verbindungen, beim PC braucht es ein extra Kabel), so kann per DHCP auch automatisch eine IP vergeben werden. Also flugs wieder aktivieren.

Sollte es bei festen IPs bleiben, kann auch notfalls über den PC die greuliche Telekom-Software :) konfiguriert werden. Am Mac braucht es dann noch die Adresse und das war es. Glaube ich zumindest in Ermangelung solch exotischer Hardware. ;)
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
hallo

ich hab ein 12" pb und bin damit sehr zufrieden. ok für photoshop ist die auflösung klein (1024x768), aber wie schon erwähnt ist die farbechtheit des tft eh nicht die beste, weshalb ich da dann einen dualmonitorbetrieb mit einem crt machen würde (ok sehr mobil ist das dann nicht mehr, geb ich zu). übrigens hat das ibook auch diese auflösung. 12" und 14". also nutzt da der 14" nichts.

überleg mal was du wirklich mobil machen willst. bildbearbeitung geht zur not auch mit dieser auflösung (ich hab auf meinem imac auch keine andere).

airport: normalerweise ist die karte nicht im preis inbegriffen. es gibt beim 12" nur noch extreme, aber das macht nach meiner erfahrung keine probleme damit in ein normales wlan einzusteigen (hab das schon gemacht) und btw airport extreme ist mitlerweile sehr wohl ein standard (laut teletext orf)

ram: es gilt die selbe weisheit wie bei win: soviel wie möglich. ich hab meine beiden rechner mit ram vollgestopft bis zum geht nicht mehr.

gruss
wildwater
 

Fidelkoven

Mitglied
Registriert
29.11.2002
Beiträge
192
airport extreme standard?

ok stimmt...ist inzwischen standard geworden, ich habe davon allerdings bisher nix gehört aber hier nochmal der artikel:)


Airport Extreme alias 802.11g wird IEEE-Standard
Der von Apple für Airport Extreme verwendete 802.11g Standard für drahtlose Netzwerke soll am 12. Juni vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) zertifiziert werden. Die Arbeiten dazu sind unter dem "802.11g Wireless LAN Draft 8.2" zusammengetragen und sind eine Sammlung von Vorschriften und Empfehlungen, was entsprechende Produkte wie können müssen. Auf diese Weise wird 802.11g offiziell zu einem empfohlenen IEEE-Standard. Dies soll Inkompatibitäten zwischen Produkten verschiedener Hersteller verhindern.


fidel
 

ash_quinn

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2003
Beiträge
68
Original geschrieben von Grady
Es ist eine weit verbreitete Legende, dass Macs nicht kompatibel zu Win-Netzwerken seien und überhaupt komplett neue Software für jede Komponente eines Netzes beschafft werden müsse.
wollte auch gar nicht behaupten, dass das nicht ginge. aber beim eumex ist wirklich alles möglich. :(
ich nehme mal mich als beispiel...
habe wie schon geschrieben 2 pcs mit dem eumex 704pc lan verbunden. beide kommen ins netz (über die software. wie anders das möglich wäre, weiss ich gar nicht) aber leider sehen sie sich nicht. das heisst ich kann keine LAN aufbauen. muss mir daten immer per email schicken!
Auch deine Eumex wird mit TCP/IP zurecht kommen müssen. Wenn du den Mac mit seiner gar nicht so unkompatiblen Ethernet-Buchse anschließt (selbst drehende Anschlüsse für Crossover-Verbindungen, beim PC braucht es ein extra Kabel), so kann per DHCP auch automatisch eine IP vergeben werden. Also flugs wieder aktivieren.

Sollte es bei festen IPs bleiben, kann auch notfalls über den PC die greuliche Telekom-Software :) konfiguriert werden. Am Mac braucht es dann noch die Adresse und das war es. Glaube ich zumindest in Ermangelung solch exotischer Hardware. ;)
 

ich hab mir schon gedacht, dass das so einfach ist aber leider stehen zwischen theorie und praxis welten, vor allem wenn man ein eumex hat.

ich komm ja nur durch die software ins i-net und die hab ich auf allen rechnern drauf. die ist aber nicht mac-kompatibel, daher frage ich mich, wie ich das bewerkstelligen soll???


tipps und anregungen sind jederzeit willkommen! :D
 

ash_quinn

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2003
Beiträge
68
Original geschrieben von Wildwater
hallo

ich hab ein 12" pb und bin damit sehr zufrieden. ok für photoshop ist die auflösung klein (1024x768), aber wie schon erwähnt ist die farbechtheit des tft eh nicht die beste, weshalb ich da dann einen dualmonitorbetrieb mit einem crt machen würde (ok sehr mobil ist das dann nicht mehr, geb ich zu). übrigens hat das ibook auch diese auflösung. 12" und 14". also nutzt da der 14" nichts.
ja, ich denke ich werde mir das 12er modell bestellen. bin doch ein wenig ungeduldig und wer weiss wann die neuen 15" rauskommen. ibooks fallen schon mal aus der wahl, da die neuen doch recht qualitativ unterschiedlich hergestellt werden und mir das milchige sowieso nicht liegt.
überleg mal was du wirklich mobil machen willst. bildbearbeitung geht zur not auch mit dieser auflösung (ich hab auf meinem imac auch keine andere).

ja, damit ist man dann nicht mehr so mobil:D
hab ja noch einen 19"crt mit zwei eingängen.
airport: normalerweise ist die karte nicht im preis inbegriffen. es gibt beim 12" nur noch extreme, aber das macht nach meiner erfahrung keine probleme damit in ein normales wlan einzusteigen (hab das schon gemacht) und btw airport extreme ist mitlerweile sehr wohl ein standard (laut teletext orf)

gruss
wildwater
 


kann ich die airport extreme mit nem gewöhnlichem WLAN-router verwenden oder muss es ein airport-extreme-basisstation sein. so wie ich das nun verstanden hab, ist das nicht nötig. ich frage trotzdem sicherhalber noch mal nach.
 

simon03

Mitglied
Registriert
26.01.2003
Beiträge
63
Bezüglich der Auflösung habe ich die Erfahrung gemacht, daß Gewöhnungssache ist. Jahrelang dachte ich, daß 1024 x 768 zum Arbeiten die geeignetste Auflösung ist. Aber seit ich mit einem 15er PowerBook arbeiten (1280 x 854), kommt mir 1024 x 768 recht klein vor und ich würde mit dieser Auflösung nicht mehr arbeiten wollen.
Wenn Du nichts anderes als 1024 x 768 kennst, dann schätze ich, wirst Du mit dem 12er PB halbwegs gut bedient sein. Natürlich solltest Du dann näheren Kontakt mit 15er PowerBooks vermeiden, sonst geht's Dir vielleicht so wie mir. :D

ich hab auf meinen beiden pcs die software installiert. beiden eine feste IP gegeben und DHCP deaktiviert.
was müsste ich machen, damit mein mac auch darüber läuft. die software der telekom ist ja nicht mac-kompatibel, oder täusche ich mich da. gibt es denn noch andere wege, mit mehreren rechner gleichzeitig ins i-net zu kommen, bezogen auf das eumex!

Ähnlich wie mein Vorredner sehe auch ich da kein Problem. Der Mac braucht eine feste IP und es muß in der TCP/IP-Konfiguration die IP-Adresse des Routers und ein DNS-Server eingetragen sein. Die Software wird man nicht installieren müssen. Ob die Verbindung nun kabelgebunden oder über AirPort-Karte und Basisstation läuft, ist dabei egal.

Der Einsatz von DHCP würde Clientseitig keinen Konfigurationsaufwand mehr bedeuten, aber Du möchtest wahrscheinlich, daß die IP-Adressen der Rechner immer gleich bleiben. Vielleicht unterstützt Dein Router MAC-basierte Adreßvergabe, dann hättest Du die Vorteile beider Lösungen.
Mit MAC ist hier übrigens "Media Access Control" gemeint und nicht der Macintosh, der diesem Netzwerk vielleicht bald einen gewissen Hauch von Luxus verleiht. ;)

habe wie schon geschrieben 2 pcs mit dem eumex 704pc lan verbunden. beide kommen ins netz (über die software. wie anders das möglich wäre, weiss ich gar nicht) aber leider sehen sie sich nicht. das heisst ich kann keine LAN aufbauen. muss mir daten immer per email schicken!

Oh ja, ein leidiges Thema: Zwei Windows-Rechner untereinander vernetzen. Möglichst noch mit Windows 98 auf dem einen und Windows 2000 auf dem anderen.
Eine Geschichte voller Dramatik, Mißverständnisse und Frustration. Bluescreen of Death II - Das Schweigen der DOSen. Demnächst im Kino. :D
Aber mal im Ernst, mir fallen da gleich ein paar Sachen ein, die man prüfen kann. Können sie sich pingen? Sind die Berechtigungen der Freigaben richtig gesetzt und die passenden Benutzer eingerichtet (z.B. auf jedem Rechner derselbe Benutzername mit demselben Kennwort)? Sind die beiden frisch aufgesetzt oder lechzt Windows nach einer Neuinstallation? Nur mal so als Anregung...

kann ich die airport extreme mit nem gewöhnlichem WLAN-router verwenden oder muss es ein airport-extreme-basisstation sein. so wie ich das nun verstanden hab, ist das nicht nötig. ich frage trotzdem sicherhalber noch mal nach.

Airport Extreme ist mit normalem WLAN kompatibel. Es läuft halt dann mit bis zu 11 statt bis zu 54 MBps. Später kannst Du dann die Basisstation problemlos durch eine 802.11g-kompatible ersetzen.

Viele Grüße,

Simon
 

ash_quinn

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2003
Beiträge
68
Original geschrieben von simon03
Bezüglich der Auflösung habe ich die Erfahrung gemacht, daß Gewöhnungssache ist. Jahrelang dachte ich, daß 1024 x 768 zum Arbeiten die geeignetste Auflösung ist. Aber seit ich mit einem 15er PowerBook arbeiten (1280 x 854), kommt mir 1024 x 768 recht klein vor und ich würde mit dieser Auflösung nicht mehr arbeiten wollen.
Wenn Du nichts anderes als 1024 x 768 kennst, dann schätze ich, wirst Du mit dem 12er PB halbwegs gut bedient sein. Natürlich solltest Du dann näheren Kontakt mit 15er PowerBooks vermeiden, sonst geht's Dir vielleicht so wie mir. :D

tja, man will immer mehr :(:)
ich hab keine lust noch so lange zu warten und irgendwie hab ich mich auch schon mit dem 12" angefreundet. die geldfrage ist für nen studenten natürlich auch immer wichtig.

Ähnlich wie mein Vorredner sehe auch ich da kein Problem. Der Mac braucht eine feste IP und es muß in der TCP/IP-Konfiguration die IP-Adresse des Routers und ein DNS-Server eingetragen sein. Die Software wird man nicht installieren müssen. Ob die Verbindung nun kabelgebunden oder über AirPort-Karte und Basisstation läuft, ist dabei egal.

Der Einsatz von DHCP würde Clientseitig keinen Konfigurationsaufwand mehr bedeuten, aber Du möchtest wahrscheinlich, daß die IP-Adressen der Rechner immer gleich bleiben. Vielleicht unterstützt Dein Router MAC-basierte Adreßvergabe, dann hättest Du die Vorteile beider Lösungen.
Mit MAC ist hier übrigens "Media Access Control" gemeint und nicht der Macintosh, der diesem Netzwerk vielleicht bald einen gewissen Hauch von Luxus verleiht. ;)
ha, ich werde es dann mal versuchen. solltes es nicht klappen, kann ich das pbook zunächst ja direkt ans modem klinken und die updates ziehen.

dazu wird wahrscheinlich auch noch eine neuer thread geöffnet! :D
Oh ja, ein leidiges Thema: Zwei Windows-Rechner untereinander vernetzen. Möglichst noch mit Windows 98 auf dem einen und Windows 2000 auf dem anderen.
Eine Geschichte voller Dramatik, Mißverständnisse und Frustration. Bluescreen of Death II - Das Schweigen der DOSen. Demnächst im Kino. :D
Aber mal im Ernst, mir fallen da gleich ein paar Sachen ein, die man prüfen kann. Können sie sich pingen? Sind die Berechtigungen der Freigaben richtig gesetzt und die passenden Benutzer eingerichtet (z.B. auf jedem Rechner derselbe Benutzername mit demselben Kennwort)? Sind die beiden frisch aufgesetzt oder lechzt Windows nach einer Neuinstallation? Nur mal so als Anregung...

das ganze thema ansich ist schon eine geschichte für sich. hab mich mehrere tage damit beschäftigt und bin am ende kein deut weitergekommen.

beide systeme (Win XP) neu aufgespielt, firewall aus, usw. usf.
hat alles nix geholfen.
Airport Extreme ist mit normalem WLAN kompatibel. Es läuft halt dann mit bis zu 11 statt bis zu 54 MBps. Später kannst Du dann die Basisstation problemlos durch eine 802.11g-kompatible ersetzen.

Viele Grüße,

Simon
 


ah, wußte gar nicht, dass Wlan momentan nur mit max. 11Mb möglich ist. dachte, die wären schon weiter! :(
 

Grady

Aktives Mitglied
Registriert
25.04.2003
Beiträge
2.347
ah, wußte gar nicht, dass Wlan momentan nur mit max. 11Mb möglich ist. dachte, die wären schon weiter! :(
Doch, man kann schon mittlerweile die neuen Geräte nach IEEE 802.11g kaufen mit 54Mbit/s. Apple war halt schneller und nach der Cebit finden sich auch endlich von anderen Herstellern andere Geräte. (Nix gegen die Airport Base, aber es gibt bessere All-in-one-Lösungen.)

Die Konfiguration von Win-Netzwerken ist schon eine Sache für sich. Wende dich mal an das hiesige Netzwerk-Forum oder versuche später dein Glück bei. Dort kann man sicher deinem Problem eher auf den Grund kommen, weil dort einige wandelnde Handbücher und Gurus sind. ;)
 

ash_quinn

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2003
Beiträge
68
noch ne kleine frage dazu :)

hab einen firewire anschluss beim pc und auch beim pbook. brauch ich ausser nem kabel noch irgendwas? mit welcher software überträgt man die daten am besten/schnellsten?
 

ash_quinn

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2003
Beiträge
68
yuhuu, carro
hab es mal gewagt und die software der teledoof vom 2.pc runtergeschmissen und er wählt sich dank fest vergebene IP trotzdem ein! hätte ich das vorher schon mal gemacht.

na, dann steht ja dem surfen mit dem PB nix mehr im wege...


jauze, jauze :):D
 
Oben