macOS Catalina Neustart bleibt beim runterfahren hängen

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.140
Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen das Problem das mein iMac nicht sauber runterfährt bzw. es sich kein Neustart ausführen lässt.
Es wird der Finder ausgeblendet und ich sehe nur noch das Hintergrundbild und es passiert nichts mehr.
Kennt jemand eine Hilfe um das wieder zu korrigieren, denn ich würde gerne das Update einspielen ?
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.140
Leider keine Hilfe, es sind keine Programme offen und trotzdem funktioniert der Neustart nicht.
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.140
Versuche jetzt das macOS neu drüber zu installieren. Mal sehen ob das hilft.
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.140
Hat auch nichts gebracht ich musste über die Time Machine das System wiederherstellen. Gelobt sei die TM. :)
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.684
@Pinky69 Hast du denn mal versucht das Ausschalten des Mac zu erzwingen?
Dazu einfach den Ein- und Ausschalter gedrückt halten. Im Anschluss dann noch im gesicherten Modus starten und prüfen ob das Problem weiterhin besteht.
Das System neu zu installieren, nur weil sich dein Mac nicht neu starten lässt, erscheint mir etwas übertrieben.
Aber ja, auch Apple gibt das als Option aus.

Sollte es sich tatsächlich um ein Benutzer-Problem gehandelt haben wäre es über die Wiederherstellung mittels Time Machine ja zudem nicht unbedingt beseitigt.

EDIT: Hier noch Hintergrundinformationen - auch für andere Leser - zum Start im gesicherten Modus
 
Zuletzt bearbeitet:

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.140
@KOJOTE Ja bisher habe ich ihn dann auch über den "erzwungenen" Neustart ausgeschaltet, hatte danach aber immer noch das Phänomen.
Werde noch versuchen es über P+R+Ram zu lösen, entwirrt ja manchmal unnötige Knoten. ;)