Neuling hat 1000 Fragen wegen Umstieg auf iMac

Oliver N.

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.04.2003
Beiträge
69
Hallo zusammen ...

Ich bräuchte mal einen Rat von Euch. Zur Zeit nutze ich einen Windows Rechner
bin aber ganz kurz davor zu einem iMac 1GHz 17" zu wechseln. Allerdings tauchen
da natürlich Fragen auf die ich vor einem Kauf mit Euch gerne besprochen hätte um nicht
später eine böse Überraschung zu erleben. Wenn hier die eine oder andere Frage
schon einmal gestellt worden ist, so habt bitte Erbarmen mit einem Neuling. ;)

Also fange ich mal mit der Software Seite an:

Office:
Zur Zeit habe ich da Word 2002, ist es nun Ratsam Word für MAC OS X zu holen,
oder ratet Ihr eher davon ab und bevorzugt da z.B. ThinkFree Write ?
http://www.thinkfree.com/products/pd_write20.jsp
Habe schon gelesen hier, das WordX ab und an einmal unmotiviert abstürzt.

CD Brennen:
Anstatt Nero würde ich dann zu Toast 5 greifen http://www.roxio.de/german/products/toast5/index.html.
Wichtig wäre für mich hier, das ich auch in dem ISO9660 Mode brennen kann, weil
mein Auto CD MP3 Player recht wählerisch ist. Andere Formate werden nicht
erkannt. Oder kann der Mac das schon von Hause aus ?

Packer:
Soweit ich es verstanden habe kann der Mac nicht RAR Archive entpacken.
MacRAR ist Freeware und läuft auch unter OS X ? http://macrar.free.fr/

MP3:
Die ID3 Tags könnte ich mit dem ID3X Tool kompfortabel editieren ?
http://www.three-2-one.de/321apps/main/global/index1.htm
Oder brauche ich gar keine zusätzliche Software dazu ?

ICQ und PGP:
ICQ und PGP habe ich auch schon gefunden:
http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/icq.html
http://www.pgpi.org/products/pgp/versions/freeware/mac/8.0/
Denke, ich kann weiterhin meine PGP Keys behalten, oder ?

Nun mal die Hardwareseite:

Drucker:
So, jetzt wird's heavy (für mich). :(
Ich habe einen HP Deskjet 880C. Reicht da USB reinstecken und losdrucken ?
Ängstlich macht mich, das es Treiber von HP für OS X gibt.
http://h20015.www2.hp.com/en/softwa...skjet89309&lc=de&softitem=Mac OS X&sw_lang=de
Ich bete mal, das es nicht allzu schwer ist diesen Treiber zu
installieren (wenn überhaupt nötig). Wäre schön wenn jemand einen solchen
Drucker hätte und mir seine Erfahrungen berichten könnte.

Scanner:
Hier habe ich einen Canon Lide 20 mit USB Anschluß. Auch hier bietet
Canon einen Treiber an. Auch hier wieder die Angst das Gerät nicht zum laufen
zu bringen. Hoffe mal auf Entwarnung. ;)

Digitalkamera:
Ich kann eine Sony DSC P71 mein Eigen nennen.
Treiber für OS X habe ich bei Sony nicht gefunden, nur für Win32 Platformen.
Oder ist hier der Mac so universell, das ein Standart Treiber für diese Kamera
reicht ? Die Bilder werden ebenfalls über USB Anschluss zum PC transportiert.

Geräuschentwicklung des iMac:
Da ich einen völlig passiv gekühlten PC habe, bin ich sehr empfindlich was
Geräuschentwicklung betrifft. Der iMac hat ja nur einen Lüfter. Ist das noch
im grünen Bereich oder würdet Ihr sagen, das es auch leiser sein könnte ?
Hört man die Festplatte sehr, weil sie doch beim iMac oben eingebaut ist unter
dem Lüfter ?

Oh oh, Fragen über Fragen. Ihr seht ich habe wirklich keinen blassen Schimmer. :rolleyes:
Würde mich aber über jede noch so kleine Antwort freuen, das ich meine
Berührungs Ängste abbauen kann. ;)

Viele Grüße und schöne Osterfeiertage
Oliver N.

P.S. Wenn ich das falsche Forum erwischt habe, bitte verschieben, aber die Sparte
"Mac Einsteiger und Umsteiger" fand ich passend. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
Tja, also, auf tausend Fragen hier ein paar Antworten:

Office
Es gibt glaube ich auch Word einzeln für den Mac, es ist zwar besser als das Word für PC, aber halt immer noch etwas umständlich, gefährlich (Makroviren - fast die einzigen für den Mac sind Makroviren von MS Office!) und nicht besonders stabil. Wenn du mich frägst, es ist kaum zu gebrauchen, längere Dokumente sind eine Tortur. Alternativen gibts viele, wenn du nicht so anspruchsvoll bist, könnte auch AppleWorks reichen, das ist ja auf jeden Fall beim iMac dabei. Ansonsten Ragtime ausprobieren, das ist mehr für Layouter, aber sehr gut für jede Art von Dokumenten.

Drucker & Digiknipse
Der HP-Drucker sollte mit X laufen, notfalls mal bei Apple vorbeischauen und die Kompatibilität checken. Die Digitalkamera steht wenn sie unterstützt wird, auch in einer Liste. Wenn nicht, kannst du nur auf Treiber vom hersteller hoffen und dem Dampf machen.

Lautstärke
Auch der neue iMac ist immer noch einer der leisesten Computer, der Lüfter wird erfahrungsgemäß selten angehen, da die Luft ja nach oben entweicht. Nur bei großer Außenhitze und großer Belastung wird der richtig aktiv.

Soviel zu dem, was ich weiß.
 

norbi

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2003
Beiträge
3.516
Hi Oliver!

Office:
Wenn Du Word gewohnt bist, wirst Du wohl dabei bleiben wollen. Von beiden Apps gibt's Testversionen, solltest Du also vorher testen.

CD Brennen:
Natürlich ist Toast die beste Wahl um am Mac CDs zu brennen. Klar brennt Toast ISO9660 CDs.

Packer:
Stuffit Expander ist bei jedem Mac dabei (www.aladdinsys.com). Der entpackt auch RAR-Archive.

MP3:
ID3-Tags kannst Du in iTunes bearbeiten, das bei jedem Mac dabei ist.

ICQ PGP:
Da habe ich keine Erfahrungen, denke aber schon.

Drucker:
Wenn es ein USB-Drucker ist, und Du Treiber bei HP für OSX gefunden hast, ist doch alles paletti.

Scanner:
detto.

Digitalkamera:
Guckst Du hier:
http://www.apple.com/iphoto/compatibility/camera.html
(ist kompatibel)

Geräuschentwicklung:
Ich habe einen iMac 1 Ghz, 17", DVD:
Er ist leise, der Lüfter ist manchmal zu hören, von der HD höre ich nix.

No.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oliver N.

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.04.2003
Beiträge
69
Ja was soll ich sagen, bin total begeistert. carro
Vielen Dank für Eure Hilfe.
 

HeckMeck

Aktives Mitglied
Registriert
11.11.2002
Beiträge
2.538
Na dann....

...wollen wir dich aber bald als Switcher hier richtig willkommen heissen. ;)
Ich kann dir nur zu diesem Schritt raten, du wirst es nicht bereuen.
 

Oliver N.

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.04.2003
Beiträge
69
Re: Na dann....

Original geschrieben von HeckMeck
...wollen wir dich aber bald als Switcher hier richtig willkommen heissen. ;)
Ich kann dir nur zu diesem Schritt raten, du wirst es nicht bereuen.
 

Nächste Woche geht es dann mal zum Vobis oder Gravis Händler.
Ich hoffe das dann mein nächster Post hier unter OS X ist. ;)
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2001
Beiträge
1.196
hallo Oliver (names vetter :)),

ich möchte es nochmal kurz fassen.

wenn du dir einen iMac kaufst bekommst du alle die von dir beschriebenen sachen mitgeliefert bis auf toast. das heißt für dich kaufen, auspacken, einschalten und loslegen und zwischen durch mal hören ob der iMac überhaupt an ist ;).

Appleworks = reicht für normales schreiben
iTunes = weltbester mp3 player mit editier möglichkeit und brennfunktion
Druckertreiber= sind meistens schon vorhanden also einstöpseln und drucken (normalerweise)
iPhoto= sehr schönes digitales bildarchiv mit vielen nützlichen funktionen welches eine menge digicams unterstützt
ICQ= naja mehr schlecht als recht aber das gibt es für OSX besser ist aber iChat ;)

toast = gibt es ein besseres brennprogramm? ich glaube bis auf das überbrennen kann es alles.

schau doch nochmal bei https://www.apple.com/de/ vorbei.


viele grüsse, appel :D
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
Also ich muss leider sagen das ich mit meine HP-Drucker (allerdings ein LaserJet, die InkJets sind da robuster) im Probleme, bis die Treiber installiert wurden. Ist aber "babyeinfach" ;)

Scanner: Den LiDE habe ich auch. Ich setzte aber VueScan ein (http://www.hamrick.com/). Das ist ein sehr leicht zu bedienendes Programm das aber (wenn man will) auch viel manuelle Kontrolle bietet. Kostet halt zusätzlich was. (füher wars billiger, 40$ für die "Professional"-Version).

Für MP3s reicht eigentlich iTunes.

Wenn du es ganz leise haben willst (um genau zu sein: totenstill ;) ), dann greif doch zu einem iBook oder 12"-Powerbook.

Wurde schon auf den Preisvergleich für Macs hingewiesen? Nein? Dann schau mal auf www.mac-kauf.de

Also dann: Just do it :D
 
L

Lynhirr

Ein guter Weg

und die meisten Steine wurden hier quasi schon aus dem selbigen geräumt. ;)

Deshalb viel Freude demnächst mit dem (wirklich leisen) iMac und den Programmen und Hardware deiner Wahl.

sagt

Lynhirr
 

Oliver N.

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.04.2003
Beiträge
69
Supi

Danke Euch für die Tipps und die freundliche Begüßung hier. :)
Wenn du es ganz leise haben willst (um genau zu sein: totenstill ), dann greif doch zu einem iBook oder 12"-Powerbook.
Naja, ich habe hier zur Zeit ein 16" TFT vor mir stehen. Deshalb wollte ich keinen
Rückschritt machen, sondern eine Steigerung verspüren. 17" ist da ok. Wenn ich da
zum 17" Powerbook greifen müsste ist das natürlich ganz schön brutal was den Preis
betrifft. Und da mir die Mobilität wurscht ist, greife ich doch lieder zum viel
günstigeren iMac. Da will ich mal lieber auf dem Teppich bleiben, auch wenn das
17" PowerBook sehr sehr schick ausschaut. ;)

Viele Grüße
Oliver N.
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
Naja ich bin auch von nem 19er an meiner alten Dose zu nem 14" TFT mit 1024x768 geswitcht. Manchmal könnte es mehr Platz sein, aber im Prinzip ist das auch brauchbar.
 

bonehammer

Mitglied
Registriert
10.03.2003
Beiträge
187
Moment mal!
@Appelknolli: Also AppleWorks war bei mir nicht dabei! Ich habe einen 15" iMac und die Software habe ich nicht gefunden. Nutze derzeit Textedit motz
Wo soll denn das drauf gewesen sein? Auf der OS X 10.2-DVD? Kann man das eventuell nachinstallieren, habe alles versucht, aber leider kein AppleWorks gefunden.
 
L

Lynhirr

Von 17" auf 15" ...

Alsi ich bin von einem 17" CRT an meinem alten Mac 6500er zu dem 15" TFT iMac gewechselt.
Ich habe keinen großen Unterschied bemerkt!

Ich habe genügend Platz für alle meine Anwendungen, genau wie zuvor.

Ich denke, mit dem 17" TFT iMac ist man gut versorgt!

Ein Powerbook kam für mich nie in Frage, weil ich keinen Grund wüßte, meinen Mac durch die Gegend zu tragen. :D

so sagt

Lynhirr
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
Also ich bin von 17"-CRT auf 12"-TFT. Auflösung ist ok, aber könnte mehr sein. Display ist auch ein bissl klein wenn man eine externe Tastatur verwendet.

Leider sind die Widescreen-Displays immer ein wenig auch eine Mogelpackung. Sie haben ja meist weniger Pixel als 4:3-Gegenstücke.

So hat ein 17"-iMac/Powerbook-Display etwas weniger Pixel, als ein "normales" 17"-TFT mit 1280x1024.

Ein Widescreen-Display ist zwar "natürlicher", also besser an die menschlichen Sehgewohnheiten angepasst. (Weshalb Fime ja auch in Widescreen gedreht werden.) Allerdings steht es im krassen Gegensatz zu der menschlichen Gewohnheit Informationen auf Portrait-Seiten (A4) zu transportieren. Mir wären z.B. 124 Pixel unten wichtiger als 160 Pixel an der Seite.

An deiner Stelle würde einfach an ein 12"-Powerbook dein altes TFT per VGA (hat es einen analogen Eingang) anschließen, da hättest du die meisten Pixel fürs Geld.

Ob man nun einen stationären oder portablen Rechner will ist sicher Glaubenfrage und hängt sicher auch von Anwendungsgebiet und "Lebensumwelt" ab. Ich wurde jedoch durchs iBook "erleuchtet" und kann mir keine Rückkehr zu einem Leben ohne Notebook vorstellen ;)
 
L

Lynhirr

Richtig!

Original geschrieben von Wuddel
Ob man nun einen stationären oder portablen Rechner will ist sicher Glaubenfrage und hängt sicher auch von Anwendungsgebiet und "Lebensumwelt" ab. Ich wurde jedoch durchs iBook "erleuchtet" und kann mir keine Rückkehr zu einem Leben ohne Notebook vorstellen ;)
 

Du sagst es, eine Frage der Lebensgewohnheit und der Bedürfnisse. Ein Freund von mir, Verleger, kann ohne sein Apple Notebook nicht sein.

Ich dagegen bin ein überaus "stationärer" Mensch und bewege mich ungern weiter als eine halbe Stunde von zu Hause weg. ;)

Deshalb habe ich mir gerade einen Palm Zire besorgt der reicht.

Allerdings gebe ich gern zu, daß die Apple Notebooks schon immer etwas ganz feines waren. Im Moment habe ich öfter mit dem iBook zu tun gehabt, das ist wirklich was zum Verlieben! :D

Es grüßt

Lynhirr
 
Oben