Neuling braucht Hilfe, ibook 14" ?

anyway*

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
198
Hallo!

Ich bin absoluter Neuling, was apple und auch dieses Forum betrifft.
Da ich grafisch sehr viel mache, möchte ich mir aber unbedingt ein ibook kaufen und würde mich für das ibook G4 14" entscheiden, allerdings weiß ich nicht ob 256 mb Arbeitsspeicher ausreichen. Liegt da ein großer Unteschied zwischen 256 und 516?
Eine weitere Frage wäre wie lange die Lieferung von apple dauert, da ich es im apple store kaufen werde um Studentenrabatt zu bekommen
Nach den threads die ich bereits durchforstet habe scheint die Lieferzeit unterschiedlich zu sein?
Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte...
 

OFJ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
9.377
anyway* schrieb:
Liegt da ein großer Unteschied zwischen 256 und 516?
Eine weitere Frage wäre wie lange die Lieferung von apple dauert, ...
Hallo,

ich hab mir das iBook G4 14´´ mit 768 MB gekauft, aber ich denke 1 GB wäre noch besser gewesen ;)

Lieferzeit war eine Woche.

Gruß
Oliver
 

mac_Reini

Neues Mitglied
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
18
HaHallo anyway,
ich bin zwar auch erst seit kurzem Besitzer eines Apples, aber ich glaube das 512MB mit Sicherheit die bessere Wahl ist, ich habe 768Mb. Es gibt da einen Spruch unter unsere Hardwareteam, der da lautet "Silizium ist billig und nur durch noch mehr Silizium zu ersetzen". Die Zeiten wo man mit wenig Arbeitsspeicher auskommt sind wobei. Ich habe mein System beim gravis bestellt, ging echt schnell und war alles super, die vom Surpport haben mir auch gleich zu mehr Speicher geraten.
Alles Gute
Reini
 

anyway*

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
198
ok ich glaube ihr habt mich überzeugt. Lieder kann ich mir im moment nich mehr als 516 leisten, ich hoffe das reicht
 

Muffti

Mitglied
Mitglied seit
19.07.2004
Beiträge
270
Also in meinem Bekanntenkreis sind neben meinem PB mit 1,25ghz und 512mb noch 2 ibooks mit 1,2ghz und je 768mb unterwegs... die versägen mein Powerbook um längen! Deswegen, je speicher desto besser :)
 

OFJ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
9.377
Muffti schrieb:
Also in meinem Bekanntenkreis sind neben meinem PB mit 1,25ghz und 512mb noch 2 ibooks mit 1,2ghz und je 768mb unterwegs... die versägen mein Powerbook um längen! Deswegen, je speicher desto besser :)
Schon der Wahnsinn, mein erster PC (an die Teile vorher will ich garnicht denken) hatte eine 40 MB Festplatte. Mein iBook hat jetzt 768 MB RAM. Die hätten damals mal grad schlappe 80000 DM gekostet
:(

Gruß,

Oliver
;)
 
V

v-X

(kostet die hälfte wie bei apple) und bau ihn selbst ein ist net so schwer und dann kannst du dir 768mb leisten
 

anyway*

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
198
hmm aber dann hab ich doch eigentlich keine garantie mehr auf mein ibook oder?

also prinzipiell würd ich das zwar machen.....
wieso gibt es überhaupt nur ein jahr garantie????
 

The_MiGo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
1.665
Soweit mir bekannt verlierst du dein garantie anspruch nicht!
 

arne1900

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2004
Beiträge
1.457
Bin auch der Ansicht, dass mindestens 1 GB Pflicht ist. Aber auf keinen Fall bei Apple den RAM kaufen. Ist zu teuer. Lieferzeit war bei mir 2 Tage!
 

anyway*

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
198
2 Tage? das ist ja der Hammer . Wo hast du es denn bestellt?
Im Apple Store ist ein ibook erst in 3 tagen lieferfertig und ich glaube dass das dann nochmal länger als 2 tage dauert.....
 

Shakermaker

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
512
Hier gibt es einen User der sein iBook im Apple Store bestellt hat und das Teil nach2 Tagen hatte. Wenn Du eins in der Standardkonfig nimmst und wenn mit etwas Glück solche Teile schon in Holland im Lager liegen geht das.
RAM nicht bei Apple kaufen. VIEL zu teuer.
 

ralfinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
3.921
Alle Apple-Rechner werden mit zu wenig Ram ausgestattet. Ein Zukauf ist also fast ein "muss". Was mir allerdings nicht klar ist, ist wieso Du Dir ein ibook kaufen willst, wenn Du viel Wert auf grafische Performance legst. Da wäre der imac G5 oder wenn preislich machbar ein Powerbook die bessere Wahl. Das ibook ist für Grafiker nicht wirklich brauchbar. Gerade jetzt wo Tiger mit Coregrafik ansteht. However ... Ram muss rein, je mehr desto besser. Ralf

PS: Die Garantie erlischt meines Wissens nicht. Du darfst solche Dinge immer an einem Rechner vornehemen. Diese Prozeduren werden ja sogar im Handbuch erläutert. Wenn Du eine Grafikkarte in einen PC einsetzt erlischt die Garantie auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RETRAX

Unser iBook G4 800 MHz Panther läuft jetzt schon seit über einem Jahr mit 256 MB RAM. Es kommt halt immer darauf an was man damit macht. Für Office, Internet, iTunes und ein bisschen iPhoto scheint das auszureichen. Zumindest kamen wir noch nicht in die Verlegenheit "mehr" zu benötigen. Allerdings dauerts bei Photoshop Elements schon etwas länger als auf meinem iMac mit 1 GB Ram.

Fazit: Mac OS X läuft im großen und ganzen gut mit 256 MB Ram, wenn man allerdings über das obengenannte Anwendungsprofil hinausmöchte sollte man mehr RAM haben.

Aber grundsätzlich sage ich auch: Wenn das Geld vorhanden ist soviel RAM wie möglich einbauen. Das System wird dadurch schneller.


Gruss

Retrax
 

orgonaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
Bin selbst Grafiker und arbeite zur Zeit mit einem 12" iBook G3 900 Mhz und 640 MB RAM. Es ist wirklich ein super Gerät und ich bin sehr zufrieden. 24 Bogen Plakate würde ich zwar nicht dauernd in Photoshop machen wollen, aber ab und zu geht auch das. :cool:
 
Oben