1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues X11 für OSX erschienen!

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von Wuddel, 11.02.2003.

  1. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Nur um mal wieder was zu schreiben: X11 Public Beta 0.2 ist da.

    http://www.apple.com/macosx/x11/download/

    Hier die Änderungen:

    Support for Gnome, KDE hints

    Application windows now cascade instead of piling on top of each if they do not have an explicit placement policy

    Added /usr/include/X11 and /usr/lib/X11 symlinks

    Menu in the Dock now shows a list of X11 windows.

    Support for Copy & Paste working with other window managers.

    No-click-to-focus option : “defaults write com.apple.x11 wm_ffm true”

    Support for move window events from CodeTek's VirtualDesktop

    Support to respect the Mac OS X's International keyboard mapping.

    Keymappings from /System/Library/Keyboards.

    Support for -iconic. E.g. xterm -iconic now puts the xterm into the Dock on launch.

    New preference options to control xauth usage

    Bug fixes and other feature enhancements
     
  2. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Und die Keymappings funzen, endlich Sonderzeichen

    W
     
  3. Jazz_Rabbit

    Jazz_Rabbit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2002
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    33
    Wie leicht/schwer ist es denn, Gnome 2.2 auf diesem X11 Server von Apple aufzusetzen? Also als allererstes mal GTK installieren, und weiter? Gibts vorgefertigte Pakete oder muss ich gcc-tools, glibc etc. aufsetzen?
     
  4. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    @Jazz_Rabbit

    Fink ist dein Freund http://fink.sourceforge.net/
     
  5. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    ... und vorher noch schnell die Developer Tools installieren, dann kann nichts mehr schief gehen.

    W
     
  6. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Ja, wenn auch fast alle Pakete als Binaries vorliegen. Ich glaube nur wenige (auf Grund des Copyrights) gibts nur als Source. Ansonsten halt mal die Doku überfliegen ;)
     
  7. TuXuS

    TuXuS MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Neben fink gibt es auch noch die von Debian GNU/Linux gewohnten apt-get tools d.h. man muss nicht alles kompiieren...
     
  8. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    BTW gibts eigentlich ein ein Frontend für APT-Get das genauso gut aber weniger hakelig ist als dselect?
     
  9. TuXuS

    TuXuS MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Unter Debian:

    - aptitude (Erstaz für dselect)
    - synaptic (GUI)

    Allerdings hab ich noch nicht geschaut, obs die beiden auch für OS X gibt...
     
  10. Wuddel

    Wuddel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    naja ich dachte ohnehin mehr an was hübsches in cocoa ;)
     
Die Seite wird geladen...