Neues PB oder MacBook Pro

  1. Amarony

    Amarony Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe jetzt (genau jetzt) die möglichkeit mir das MAcBook Pro bzw. die aktuell neuste Revision vom PB zu holen. Beim PB muss ich nichts zuzahlen. Beim MacBook Pro währen es ca. 200 EUro.

    Natürlich bin ich eher am MBP interessiert, da die meiste Software hier bei mir schon als Universal läuft.

    Meine bedenken sind wie immer die selben :)
    Wie wird es aussehen mit Kinderkrankheiten und nicht zu vergessen wie wird die Akkulaufzeit sein.
     
    Amarony, 05.02.2006
    #1
  2. Junior-c

    Junior-c

    Junior-c, 05.02.2006
    #2
  3. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    Da das Powerbook, im Gegensatz zum Ibook, nie berauschende Akkulaufzeiten hatte, wird die Akkulaufzeit vom MacbookPro dem wahrscheinlich ähnlich sein. Nach allem was ich bis jetzt so gelesen habe, schätze ich ca. 2,5 Stunden.
    Das MBP hat die neuere Technik und ist somit für die Zukunft, sicher die bessere Investition.
    Wieviel Kinderkrankheiten vorhanden sind oder nicht, kann Dir im Moment niemand sagen. Wahrscheinlich gibt es noch in diesem Jahr die erste Revision und die wird dann natürlich etwas günstiger sein und evtl. mehr Features haben aber dieses Spiel wird sich mit Sicherheit bis in alle Ewigkeiten fortsetzen. Gegen wirkliche Macken kann man sich nur mit dem Apple Care Paket für drei Jahre absichern.

    Los kauf das MBP und erzähl uns wie es läuft :)
     
    charlotte, 05.02.2006
    #3
  4. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    ach, ehrlich !?!?

    ich habe die oct. 2005 ausgabe, und sie schafft im dauerlauf 4,5h, und wenn ich brav bin fast 5h. ich glaube nicht, dass ich da klagen könnte, oder !?! ;)
     
    Mister_Ed, 05.02.2006
    #4
  5. Jan@powerbook

    Jan@powerbook MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @mister_ed:
    ja, ehrlich. das powerbook, an dem ich gerade sitze, ist auch von oct/nov 05 (weiß net mehr genau). und im dauerlauf, d.h. vor allem internet an, läuft es 2-3h....
     
    Jan@powerbook, 05.02.2006
    #5
  6. Amarony

    Amarony Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    nun mein PB vom März 2005 schafft es ohne WLan und BT mit 3Balken Helligkeit zu 3,55 Stunden :D
    Währe doch super wenn das MBP zumindest dies schaffen würde, natürlich mit WLan :)
     
    Amarony, 05.02.2006
    #6
  7. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    Das muß aber eine ganz besondere Ausgabe gewesen sein, mein 15er hat etwas über 2 Stunden geschafft und das war neben der katastrophalen Airportkartenleistung, das Knock- out-Kriterium für mich.
     
    charlotte, 05.02.2006
    #7
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    hmmmm, dann hängt es einfach mit zusammen, was du sonst an stromfressern im hintergrund laufen hast! BT z.b. , wenn es nicht benötigt wird, aber an bleibt, frisst saft ohne ende, das display volle suppe das gleiche, uzw. ist wie sparsam autofahren! :D
     
    Mister_Ed, 05.02.2006
    #8
  9. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    wie gesagt: mit den systemrecourcen umzugehen, heisst nicht den rechner anlassen und erwarten, dass der akku die versprochene 5,5 h hällt!, und der airport empfang ist doch auch super! du kannst doch erstmal in deinem wlan-netzwerk die "störunempfindlichkeit" aktivieren, dann an der airbase, oder sonst was für wlan-router die signalstärke erhöhen, dass wir auf die kosten der reichweite gehen, aber es reicht allermal um selbst in enem haus prima empfang zu bekommen!, du kannst auch die kanäle wechseln und gucken ob es besser wird, um die inteferrenzen uz vermeinden! von alleine geht selbst bei mac auch nichts! ;) (vor allem diejenigen, die meinten, dass allugehäuse den empfang abgeschirmt hätte, liegen auch falsch, denn die antenen liegen auf beiden seiten des displays unter den plastikkappen, also nicht abgeschrmt!)
     
    Mister_Ed, 05.02.2006
    #9
  10. Amarony

    Amarony Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich habe im Akku Betrieb auch nur Minimale Prozessorleistung aktiviert. Bin dann eh nur im INet oder schreibe Emails :) so komme ich auch auf meine ca. 3,5 Stunden. Werde sicherlich auch nur knapp 2 Stunden haben, wenn ich mit GarageBand oder iDVD arbeite :D Solch Wunder erwarte ich nicht mal vom MBP
     
    Amarony, 05.02.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neues oder MacBook
  1. Timebrother
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    226
    noodyn
    03.03.2017
  2. steevie
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    358
    steevie
    22.01.2017
  3. Anni123
    Antworten:
    83
    Aufrufe:
    4.572
    hardtoexplain
    08.12.2016
  4. Saloice
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    415
    noname951
    30.10.2016
  5. Flo1990
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    2.341
    ekickwoods
    31.10.2016