Neues Netzwerk

  1. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.568
    Zustimmungen:
    102
    Hallo,

    hier mal eine Frage an die Netzwerktechniker unter Euch (sofern es welche gibt).

    Wir wollen mit der Kanzlei umziehen, der Vermieter meint, die technische Verkabelung wäre unsere Sache. Wir würden uns eventuell darauf einlassen, haben aber keine genaue Vorstellung, wie hoch die Kosten dafür sein können.

    Es handelt sich um ein Büro mit 180 qm. 8 Büroräume und einem kleinen Empfang im Flur, ergo bräuchten wir 9 Computer-Arbeitsplätze (leider nur einen Mac :D).
    Es geht um einen 2 Mbit Anschluß, ein komplettes Netzwerk, keine Trennungen oder ähnliches.

    Was kann sowas kosten (die Räume sind ringförmig um den Flur gruppiert).

    Lohnt sich das überhaupt, wäre nicht WLan sinnvoller?
    Wie sieht das mit der Strahlung bei WLan aus, wir haben einen ökologisch sehr bewußten Kollegen, der sich darum sorgt. Gibt es da schon Erkenntnisse?

    Ich hoffe, die Infos reichen erstmal zu einem "groben" Überblick,

    Vielen Dank,

    Ihne Ihrn RvH :)
     
    Ren van Hoek, 04.04.2006
  2. misti

    mistiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    die entscheidung ob wlan oder kabel hängt schon mal davon ab ob ihr große datenmengen durchs netz jagt. denn dann wäre gigabit-lan natürlich gegenüber einem wlan zu bevorzugen.
     
    misti, 04.04.2006
  3. petjek

    petjekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    15
    Also ich würde ein "wireful"-Lan vorzeihen. Insbesondere wenn ich mit Firmendaten hantiere. WLan ist mir persönlich nicht sicher genug, wenn es um sensible Daten geht. Ausserdem lahmt es schon ordentlich, wenn man mit 9 Leuten gleichzeitig unterwegs ist.

    Dem bewussten Kollegen wird's auch besser gefallen :)
     
    petjek, 04.04.2006
  4. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde auch zu einem kabelgebundenen Netz raten. Es ist einfacher, sicherer und schneller.

    Ein Büro sollte doch aber schon verkabelt sein, oder?

    Falls nicht, müßtet ihr eben Kabelkanäle montieren, Kabel ziehen, durchmessen, Patchfelder auflegen etc., das ist alles nicht ganz billig.

    Ich würde auch dazu raten, dir professionelle Angebote einzuholen.
     
    Incoming1983, 04.04.2006
  5. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Im Interesse der Sicherheit und Performance würde ich auch zu Kabel raten. Dem "strahlungsbewussten" Kollegen kann man versichern dass sein Handy auf jeden Fall schädlicher ist, und ein DECT-Telefon noch viel mehr.
    Kostenmässig lässt sich das schwer beziffern. Man kann wenn es sich nur um Switch und Kabel handelt, und viel selber macht auch schon mit 300-400 Euro hinkommen.
    Soll es nicht das billigste sein, und evtl. gemacht werden wirds natürlich teurer. Router/Server sind schon vorhanden?

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 04.04.2006
  6. csb

    csbMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    20
    Die Rechner, ein DSL-Modem und der Router sind schon da, nehme ich an. Wenn die Rechner mit Netzwerkkarten ausgestattet sind, dann brauchst Du noch ein wenig Kabelage und eventuell einen oder mehrere Hubs, das kostet heute doch ´n Apple und ´n Ei. Wenn die Räume mit modernen Kabelschächten ausgestattet sind, ist das doch alle kein Problem. Ansonsten kauft Ihr Kabelleisten und verlegt diese. Preise siehe z.B. hier

    Gruß Sebastian
     
  7. petjek

    petjekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    15
    Holladiewaldfee, da kommst du aber mit schwerem Kaliber. Würde da nicht sowas reichen?
     
    petjek, 04.04.2006
  8. lelei

    leleiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    121
    Wofür braucht ihr das Netzwerk überhaupt? Gibt es einen zentralen Server für die Datenablage? Oder geht es nur dadrum jedem einen Internetzugang zu realisieren?
     
    lelei, 04.04.2006
  9. defender2005

    defender2005MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    12
    Dem stimm ich nicht ganz zu.
    Natürlich scheiden sich da die geister ob schädlich oder nicht. Wenn sichs vermeiden lässt ist immer gut.

    Klar eine Verkabelung ist nie billig aber sicherer als WIFI und schneller und stabiler dazu.

    Frag mal bei dem Elektriker deines Vertrauens nach, denn der kann das auch und ist billiger als die meißsten Systemhäuser.


    Gruß Defender
     
    defender2005, 04.04.2006
  10. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Wenn die Aufgabe des Netzwerks in erster Linie darin besteht, grosse Dateien innerhalb des Netzwerks von A nach B zu transportieren, bist du mit einer kabelgebundenen Loesung besser bedient. Auch dann, wenn Kabelschaechte bereits vorhanden sind, wuerde ich das Ethernet Netzwerk als Alternative zu einem WLAN sehen.

    Wenn es aber ein Altbau ohne Kabelkanaele ist sieht die Sache anders aus. Die Kosten fuer eine unauffaellige ordentliche Verkabelung sind bedeutend hoeher als ein WLAN Router kosten wuerde. Ein WLAN Router der entsprechend aufgesetzt ist, ist genauso sicher wie ein LAN Router.

    Eine 2Mbit/s Leitung fuer 9 Arbeitsplaetze scheint mir ein wenig unterdimensioniert. Der upstream ist dann vermutlich bei 192 Kbit/s, was ziemlich wenig ist wenn 9 Leute gleichzeitig im Internet haengen. Eine 6 Mbit/s Leitung ist nicht wesentlich teuerer.

    Die Elekrosmogbelastung die direkt auf den Menschen wirken kann duerfte bei einem normalen Mobiltelfon oder gar bei einem DECT Telefon um ein erhebliches hoeher sein als bei einem WLAN Router. Du haelst dir den ja in der Regel nicht mit der Antenneseite ans Ohr :)
     
    lundehundt, 04.04.2006
Die Seite wird geladen...