Neues MBP, Parallels 11 auf 14 Win7 möglich

Fleaflicker

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2019
Beiträge
4
Hallo Kollegen.
Ich habe vor mir ein neues MBP zuzulegen da mein MBP late 2012 nicht mehr zügig läuft.
Aktuell installiert El Capitan(10.11.6) mit Parallels 11 und Windows 7.
Das was alles in Win7 installiert ist, ist mir das wichtigste und möchte es genau so erhalten.

Bei Gravis bin ich allerdings mit dem Upgrade Problem verunsichert worden ob das so funktioniert.
Meine Vorstellung: Time Machine Backup einspielen -> MacOS upgraden -> Parallels upgraden -> alles funktioniert wie vorher, nur schneller.

Geht das so, oder stell ich mir das zu einfach vor und habe durch die großen Versionssprünge Probleme zu erwarten?

Gruß Andy
 

noodyn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.464
Sollte alles so funktionieren. Nach dem Start der VM unter Version 14 werden dann die Parallels Tools aktualisiert und gut ist.

Das TM Backup mit 10.11 kannst du allerdings auf aktuellen Macbooks nicht einspielen, da diese kein 10.11 mehr unterstützen. Es geht immer nur als Minimum die zum Auslieferungszeitpunkt aktuelle MacOS Version.
Also wahrscheinlich dann die Daten aus TM per Migrationsassistent übertragen. Sollte aber kein großes Problem sein.
 

Fleaflicker

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2019
Beiträge
4
Macht es da evtl Sinn das "alte" MBP schon mal upzugraden?
Die Frage ist nur ob es dann noch flüssig läuft?
Meine Frau soll es bekommen, die braucht allerdings kein Parallels. Einfach nur surfen und bissl Office Anwendungen.

PS.
Wie mache ich das dann eigentlich wenn ich nur das Parallels Backup einspielen kann?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang

wiefra3

Mitglied
Mitglied seit
11.04.2004
Beiträge
919
Die Virtuellen Maschinen (Den Ordner Parrallels) , würde ich extra sichern. Ich hab meine Virtuellen Maschinen alle auf einer extra Platte, so kann ich damit auch zwischen iMac, MacAir und MacMini hin und her wandern.

Finder öffnen und den Ganzen Ordner auf eine externe Festplatte kopieren.
 

Pb268

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
91
Die Virtuellen Maschinen (Den Ordner Parrallels) , würde ich extra sichern. Ich hab meine Virtuellen Maschinen alle auf einer extra Platte, so kann ich damit auch zwischen iMac, MacAir und MacMini hin und her wandern.

Finder öffnen und den Ganzen Ordner auf eine externe Festplatte kopieren.
einfach so kopieren? Kann ich mir nicht ganz so vorstellen? Dann funktioniert es wirklich?
Bitte genauer beschreiben, da gibt es in Programme Parallels, dann auch Applications (Parallels), aber das kann doch nicht so einfach funktionieren?
 

Pb268

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
91
ok, habe es endlich gefunden, nur es kommt immer wieder die Meldung: Das Objekt „Parallels“ kann nicht kopiert werden, da es für das Volumeformat zu groß ist.
Die Datei ist 66,55GB groß, wie groß muss das Volumen sein, wohin ich es kopieren möchte? Habe einen usb3 Stick mit fast 100GB, zu klein? hm?
wie soll es formatiert werden? Vielleicht spielt es auch eine Rolle?
 
Zuletzt bearbeitet:

mausfang

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.850
Wenn er nur FAT32 formatiert ist, dann liegt die Grenze bei 4GB.

Mit exfat oder hfs formatieren.
 

Pb268

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
91
danke, habe es geschafft, nur, wenn ich es am MBP anschließe, fragt der, haben Sie die WIN 7 kopiert, oder verschoben, wenn ich auf kopiert geklickt habe, ging es dann nicht
 

Pb268

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
91
Fehlermeldungen, dann irgendwas mit MS Dos, da kenne ich mich leider nicht aus. Ich versuche es noch mit dem verschieben. Muss man noch was beachten?
 

mausfang

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.850
Mit so lückenhaften Infos kann ich leider nicht helfen. Informationen sind am Besten eindeutig.

Screenshots sind am Besten ... oder eben die genaue Fehlermeldung.

Mir persönlich wird’s so echt zu mühsam. Du musst mal bedenken, dass andere ihre Freizeit opfern um zu helfen.


Vorhin sagtest Du noch, dass „verschoben anklicken“ ging. Jetzt sagtest Du, Du musst das noch probieren ?!?
 

Pb268

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
91
Mit so lückenhaften Infos kann ich leider nicht helfen. Informationen sind am Besten eindeutig.

Screenshots sind am Besten ... oder eben die genaue Fehlermeldung.

Mir persönlich wird’s so echt zu mühsam. Du musst mal bedenken, dass andere ihre Freizeit opfern um zu helfen.


Vorhin sagtest Du noch, dass „verschoben anklicken“ ging. Jetzt sagtest Du, Du musst das noch probieren ?!?
das mit dem "verschoben" wollte ich doch erst probieren, da es bei "kopiert" nicht funktionierte.

tut mir leid, will keinem Zeit stehlen, geschweige, dass man für mich Zeit opfert. Mit dem Screenshot hatte ich es leider nicht mehr geschafft, denn, der war dann weg. Ist aber nicht schlimm, wenn ich es nicht schaffen sollte. Ich wollte auch nur noch wissen, ob man da bei dem öffnen von WIN was noch beachten sollte, da eben die Frage vorkam, wie ich bereits geschrieben habe, ob die Win Version, kopiert oder verschoben wäre.

Das ganze ist doch nur entstanden, da ich mich gewundert habe, wie es mit Parallels ohne neue Instalation, einfach mit dem Kopieren geht.

Ansonsten noch schönen Sonntag und fühle Dich nicht verpflichtet zu helfen, hast Du ja schon, mit dem kopieren, wo ich Parallels finde und wie formatieren.

Dafür danke!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang
Oben