Neues ibook startet nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von agro, 01.01.2006.

  1. agro

    agro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Das ibook, das ich hier seit ein paar Tagen habe, startet nicht mehr, d. h. es bleibt mit blauem Schirm und Mauszeiger hängen. Hier die Geschichte:
    -Habe drei Benutzer angelegt, zwei Standard, einen Admin.
    -Benutzerwechsel gemacht, der dann auch die Animation zeigte, dann aber mit blauem Schirm hängen blieb.
    -ibook ausgeschaltet, neu gestartet, bleibt immer am selben Punkt hängen.
    -von CD gestartet, mit Festplattendienstprogramm Rechte und Platte repariert, mit demselben Ergebnis.
    -ibook im Target-Modus auf anderem Mac gestartet, manuell die Files im Cache gelöscht, keine Änderung.

    Was kann ich noch machen?

    Gruß
    agro
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.654
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Kannst du im Singel User Modus starten?
    Dazu drückst Du Apfel-S beim Booten.
    Wenn ja, kommst du aif eine Kommandozeile.
    Da gibst Du folgendes ein:
    Code:
    fsck -fy
    Achtung: Amerikanische Tastaturbelegung:
    - => ß
    y => z

    Danach gibst Du "exit" ein.
    Mal sehen, ob die Kiste dann hoch kommt.
     
  3. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    pram schon gelöscht?
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Wenn alles nicht hilft, von CD starten und ein neues System mit der Option "Archivieren & Installieren" aufspielen. Dann bleiben die User, Daten, Programme und Einstellungen erhalten.
     
  5. agro

    agro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Besten Dank an euch alle für die schnellen Tipps, die ich jetzt alle abgearbeitet habe. Leider ist die Misere noch nicht behoben. Weiß noch jemand Rat?

    Gruß
    agro
     
  6. Barcelona

    Barcelona MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2005
    Moment... Du hast OSX schon neu installiert und das eingangs beschriebene Problem wiederholt sich?
     
  7. agro

    agro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.12.2004
    Ja, genau.
     
  8. Barcelona

    Barcelona MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2005
    :confused:

    Was ich tun würde ist dies: (Dabei geh ich mal davon aus, daß da noch nix drauf ist, was Du brauchst - sonst eben erst auf den G5 sichern)

    Total platt machen das Book und OSX ganz frisch installieren. Erst nur einen Admin, dann einen zusätzlichen Benutzer. Wenn das Book schon dabei, ohne jegliches anderes, Streß macht: Zurück in Mamas Schoß damit, sprich zum Händler. Sorry.
     
  9. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Der Rechner lässt sich also von der CD starten, das Festplattendienstprogramm lässt sich aufrufen, Erste Hilfe prüft und repariert ggf. die Festplatte, OS X lässt sich neu aufspielen...
    soweit richtig?

    Wenn dann beim Neustart immer noch der besagte blaue Bildschirm erscheint, sehe ich zwei Möglichkeiten:
    1.
    Die Neuinstallation hat mögliche defekte Dateien nicht überschrieben. Abhilfe wäre eine Neuinstallation mit Neuanlegen eines Systemordners (ich weiß leider nicht, ob diese Option bei jeder OS X Version auftaucht) oder Neuformatierung/Neuinitialisierung der Festplatte unter Verlust aller Daten.

    2.
    Wenn das alles nicht hilft, spricht doch einiges für einen Hardwaredefekt.
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Ich tippe langsam auch auf defekte Hardware. Lass doch mal die Hardware-Test-CD laufen …
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen