Neuer Mac. Welcher?

  1. Gruni

    Gruni Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    bin gerade dabei, meinen eMac und dose zu verkaufen. Danach muss ein neuer Mac her. Hatte eigentlich einen Dual G5 1,8GHz im Kopf. Wäre es evtl. sinnvoller, zu warten ob ich mir einen Intel Mac leisten kann, bzw. soll ich mir einen Intel Mini kaufen?

    MfG Gruni
     
    Gruni, 22.03.2006
    #1
  2. sebsebseb

    sebsebseb MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde noch ein Bisschen warten... ;)
     
    sebsebseb, 22.03.2006
    #2
  3. shorty1985

    shorty1985 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    0

    Den Mini würde ich persönlich n icht nehmen. Wie wäre es den mit dem Intel Imac ??

    Ich persönlich finde den einfach mega genial :p
     
    shorty1985, 22.03.2006
    #3
  4. Gruni

    Gruni Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    naja, mir gefällt der ehrlich gesagt nicht so gut, vom aussehen her. ausserdem weiss ich nicht, ob der core duo mit 'nem dual 1,8er g5 in adobe cs anwendungen mithalten kann. möchte damit recht zügig arbeiten und meinen jetzigen pc (3,8 ghz) ersetzen.
     
    Gruni, 22.03.2006
    #4
  5. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    10
    Also ein Mini kommt ja dann wohl gar nicht in Frage (Stichwort Leistung).
    Hast du's denn sehr eilig mit dem Verkaufen? Wenn dir der iMac nicht gefällt, dann musst du wohl oder übel auf die neuen PowerMacs warten. Und da wirst du ja wohl kaum die 1. Serie wollen (Stichwort Versuchskaninchen).
    Fazit: Wenn eilig, dann iMac (es geht ja vor allem um Leistung und nicht ums Design), wenn nicht eilig, warten, bis PowerMac da sind.

    Aber das ist nur die Empfehlung eines neutralen Beobachters der Szene, der selber mit einem kleinen, schon fast alten iBook arbeitet.

    Gruss Gustav
     
    gustavgans, 22.03.2006
    #5
  6. shorty1985

    shorty1985 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er die Leistung braucht kommt ja auch nur der Power Mac in Frage :-(
     
    shorty1985, 22.03.2006
    #6
  7. Gruni

    Gruni Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    der umstieg müsste bis zum 10. Mai durchgezogen sein. denke nicht dass ich mir bis dahin nen intel powermac leisten kann (sofern es ihn bis dahin gibt)
     
    Gruni, 22.03.2006
    #7
  8. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    3
    Nein kann er nicht - zumindest nicht, bis die Intel-Version der CS rauskommt.
    Die PowerMacs werden wahrscheinlich auch nicht so schnell durch Intel-Modelle ersetzt werden. Ich rechne da nicht vor August/September, wenn Intel ihre angekündigten 64 Bit Dual-Cores rausbringt. Bei einer Consumer-Maschine wie dem iMac ist es nicht so relevant, wenn sie nur einen 32 Bit Prozessor hat, aber bei einer Maschine für professionalle Anwendungen geht das allein wegen der Speicherbeschränkung nicht.

    Gremlin
     
    Gremlin, 22.03.2006
    #8
  9. Gruni

    Gruni Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    so, mir ist aufgefallen, dass ein laptop doch sinnvoller ist. also plane ich nun, mir ein ibook zu kaufen. nun stellt sich mir die frage: soll ich es jetzt kaufen, oder warten, bis evetuell neue ibooks zu haben sind? ich habe in einem anderen thread gelesen, dass die grafik dann wohl shared-memory sein wird, was mich ziemlich abschreckt
     
    Gruni, 29.03.2006
    #9
  10. tofelli

    tofelli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1

    Also wenns preislich kein MacBookPro sein kann, solltest du lieber auf den iBook-Nachfolger warten. Der Intel-Prozessor wird auf jeden Fall etwas mehr Leistung haben und die Intel-Grafik-Lösung ist mindestens genausogut wie die 32MB-Grafikkarte aus dem aktuellen iBook. Das neue iBook wird im April erwartet. Genauer Termin ist aber unbekannt.
     
    tofelli, 29.03.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neuer Mac Welcher
  1. Studi89
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    783
    davedevil
    29.12.2015
  2. spomke
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.144
    ChrizCross
    28.02.2015
  3. Vogelfutter
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    747
    maccoX
    07.01.2015
  4. Phillip Rees
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.270
    Phillip Rees
    04.06.2014
  5. Nudelchen
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    939
    Nudelchen
    27.04.2013