Neuer Mac und Leertaste defekt!

Aigenz Waxter

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
47
Nach 4 Wochen mit dem MB musste ich leider feststellen, dass die Leertaste meines MB Pro defekt ist.
Keine Reaktion mehr aufs antippen. Habe zum Glück im Internet eine neue Leertaste für geringes Geld kaufen können und diese dann selber ausgetauscht.
(große gefummel:()
Nun funktioniert wieder alles!Hoffe es geht nicht noch eine defekt.

Waxter
 

Sigofrido

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2007
Beiträge
174
Sorry, aber bei einem 4 Wochen alten - wie ich schätze - neuen Gerät tät ich nichteinmal einen Funken selber angreifen. Ich hätt das Ding reklamiert und mir eine Garantiereparatur machen lassen.
 

arona.at

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.10.2005
Beiträge
2.998
Sorry, aber bei einem 4 Wochen alten - wie ich schätze - neuen Gerät tät ich nichteinmal einen Funken selber angreifen. Ich hätt das Ding reklamiert und mir eine Garantiereparatur machen lassen.
bingo ... das is ne arbeit von 2min für nen techniker ... mir haben sie sogar mal das gestänge unterhalb der tastatur umsonst getauscht.
 

Shaddy

unregistriert
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
1.728
War dein Mac an als du die Funktion deiner Leertaste überprüft hast?
 

Shaddy

unregistriert
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
1.728
Jaja, oft sind es die kleinsten Dinge die man übersieht! :)
 

Aigenz Waxter

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
47
@all
ich brauche den mac beruflich und hatte somit keine 4 tage zeit ohne rechner zu arbeiten.
beim wechseln einer taste kann man nicht so viel falsch machen.
wäre das display defekt, hätte ich natürlich nicht selbst rumgefummelt.
 

L.G. Is God

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
1.166
Ich würd da ebenfalls nichts angreifen... Wenns dann wieder nicht funktioniert und man sehen kann dass da schon einmal herumgefummelt worden ist, dann hast du den Salat... Wenn du Garantieanspruch hast dann nimm doch davon gebrauch :zeitung:
 

arona.at

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.10.2005
Beiträge
2.998
@all
ich brauche den mac beruflich und hatte somit keine 4 tage zeit ohne rechner zu arbeiten.
beim wechseln einer taste kann man nicht so viel falsch machen.
wäre das display defekt, hätte ich natürlich nicht selbst rumgefummelt.
wieso 4 tage? da geht man zu nem apple händler hin und fertig. solche sachen haben sie lagernd ... dauert max. 1h, wenn viel los is ... (oder sind die deutschen apple händler solche bürokraten, dass sie zuerst apple um erlaubnis fragen müssen?) ... bei meinem powerbook waren die beiden gestänge in 30min getauscht (mit warte zeit, war recht viel los)
 

Aigenz Waxter

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
47
mit der garantie habt ihr natürlich recht,habs halt trotzdem selber gemacht und es funktioniert.
hier aufm dorf gibts die nächsten 100km keinen apple-reparaturservice:mad:
 

playpad

Mitglied
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
719
Ich hab bei meinem Mac auch schon eine Taste selber ausgetauscht (innerhalb der Garantiezeit).
Das ist kein Hexenwerk und man erspart sich das hin und her Geschicke
(habe auch keinen Apple Händler oder Partner in der näheren Umgebung).

Außerdem kann kein Techniker der Welt feststellen, ob die Taste schon einmal getauscht wurde.
 

Vauh

Mitglied
Mitglied seit
06.04.2008
Beiträge
103
Nur ein kleiner Kommentar.
Ihr Glücklichen, wenn ihr einen Mac-Händler in der Nähe habt.
Wir haben nur Mediamarkt und Saturn. Die schicken die Rechner ein.
Der nächste "richtige" Mac-Händler - Gravis - ist cirka 150 km weg in Berlin.
Nein ich irre mich, wir haben auch einen in Hamburg, aber das sind auch 130 km.

Vauh
 

Sigofrido

Mitglied
Mitglied seit
25.12.2007
Beiträge
174
@all
ich brauche den mac beruflich und hatte somit keine 4 tage zeit ohne rechner zu arbeiten.
beim wechseln einer taste kann man nicht so viel falsch machen.
wäre das display defekt, hätte ich natürlich nicht selbst rumgefummelt.
Bei vorheriger Absprache mit dem Service-Provider haben sie das Ding jedenrfalls innerhalb 48 Std. da und die Reparatur ist eine Angelegenheit auf 1 Stunde.
 

Aigenz Waxter

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.02.2008
Beiträge
47
Ich hab bei meinem Mac auch schon eine Taste selber ausgetauscht (innerhalb der Garantiezeit).
Das ist kein Hexenwerk und man erspart sich das hin und her Geschicke
(habe auch keinen Apple Händler oder Partner in der näheren Umgebung).

Außerdem kann kein Techniker der Welt feststellen, ob die Taste schon einmal getauscht wurde.
Man sollte nur aufpassen, dass beim wechseln der Taste keine Kratzer unter der Taste entstehen, das würden die Techniker schon merken.:)
 
Oben