Kaufberatung Neuer Mac muss her - welches Setup? iMac / Mac Mini / alter Mac Pro - was verkaufen?

electrokid

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2009
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Hey, folgendes Problem will gelöst werden.

aktuell besitze ich einen 27 Zoll iMac (Mid 2011) - Quad Core 2.7GHz i5 mit 1TB Festplatte und 16GB Ram. Dazu noch ein Macbook Air (Mid 2012) mit 1,8GHz i5 und 4GB Ram.

Den Mac (mein Arbeitsrechner) läuft dauerhaft mit 2 zusätzlichen Dell u2713hm, die ich mir vor kurzem gekauft habe. Der Plan war den iMac auf lange Sicht loszuwerden und ihn gegen einen neuen Mac Mini auszutauschen - zurück zum 2 Montior Setup (ohne Glossy Display!)

Jetzt weiß ich nicht ob mir der neue Mac Mini ausreicht von der Leistung (kein Quadcore) und ich bin hin- un hergerissen.

Mein Anwendungsgebiet ist Webentwicklung - das heißt ich habe meistens Sublime Text auf, dazu 4-5 Browser Fenster und Photoshop. Im Hintergrund läuft Mail, Evernote, Itunes / Spotify und 1-2 kleinere Programme. Abends zum abschalten spiele ich CS:GO (und nur CS:GO - allerdings schon recht intensiv und nicht nur mal eben so)

Das Macbook Air dient hauptsächlich im Urlaub zum Mails checken, surfen, etc.

Je mehr man konfiguriert, desto mehr Möglichkeiten entstehen. Hier mal alle Szenarien die ich mir vorgestellt habe.

#1 Szenario neuer Mac Mini
Ich verkaufe den iMac und kaufe einen neuen Mac Mini mit 3,0GHZ, 16GB Ram und 1TB Fusion Drive - daran kommen die Dells und das Macbook behalte ich

#2 Szenario alter Mac Mini
Ich verkaufe den iMac und kaufe den alten Mac Mini mit Quadcore 2,7 rüste auf 16GB Ram und 256GB SSD auf. Die Frage ist, wie performant ist die HD4000 in bezug auf CS:Go und FPS. Macbook behalte ich

#3 Szenario iMac behalten
Ich behalte den iMac und rüste nur eine SSD nach. Die Dells verkaufe ich wieder und kaufe dazu noch ein Cinema Display (Glossy :(()

#4 Szenario Macbook Pro
Ich verkaufe iMac und Macbook Air, kaufe dafür ein 13" Macbook Pro mit 3,0 GHz Dual-Core Intel Core i7 Prozessor, 16GB Ram und 500GB SSD. Das Macbook wird also quasi bis auf 6-8 Wochen im Jahr nur am Arbeitsplatz verwendet.

#5 Szenario Mac Pro 5,1 oder 4,1
Diese Methode kam mir gestern in den Sinn. Ich verkaufe den iMac und kaufe einen älteren Mac Pro - 5,1 und rüste ihn mit mehr Ram und neuer Grafikkarte aus. Wie sieht die Performance im vergleich zu MBP und neuer bzw alter MacMini aus?

Sorry, ist lang geworden, freue mich über jeden Input eurerseits und hoffe zeitig eine Entscheidung treffen zu können. :rolleyes:
 

Fair

Mitglied
Dabei seit
08.01.2009
Beiträge
867
Punkte Reaktionen
138
Wenn du CS:GO spielst, halte ich die Mac minis für suboptimal. Die HD 4000 des 2012er wird nicht viel reißen, das größere Problem wird jedoch die Kühlung sein. Ich spiele gelegentlich mal eine Runde Minecraft. Wenn ich den Lüfter vor Spielbeginn nicht mit smcFanControl auf ca. 3700 U/Min. voreinstellen würde, würde die CPU Temp. an der 100 Grad Marke kratzen, und zwar ohne, dass der Lüfter einen Mucks macht (normal sind 1800 U/Min. und er dreht erst sehr spät hoch). Auf Dauer ist das jedenfalls nicht gesund. Mit smcFC kann ich ihn immerhin mit Gewalt auf ca. 75 Grad halten (je nach Jahreszeit). Beim neuen Mac mini wird das wahrscheinlich nicht anders sein. Aber der Mac mini ist ja eigentlich auch nicht fürs Spielen gebaut.
 

electrokid

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2009
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Puh, okay das klingt nicht gut. Schätze das rMBP verhält sich dann wohl genauso. Habe ehrlich gesagt keine Lust auf einen Mac der bläst wie ein Fön beim zocken.

Was haltet ihr von der Mac Pro Variante? Oder eben einen nicht vollausgerüsteten Mac Mini zum Arbeiten (reicht das für meine Anwendungen?) und einen kleinen "Zocker PC" - wäre allerdings nicht meine Lieblingsvariante...
 

electrokid

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2009
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Gibt es sonst noch input?

- Mac Mini + Zocker PC?
- Mac Pro Mid 2010 2,4Ghz 8Core vs neues 15" Retina MBP 2,5Ghz?
 

Franken

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
3.516
Punkte Reaktionen
525
Wer kauft denn jetzt noch neue Macs?
:confused:

… Duck´ und weg …
 

electrokid

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2009
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ja stimmt, käme der Mac Mini mit genügend Power würde ich nicht im Schlamassel stecken :D

Kann noch jemand was bezüglich Leistung Retina Macbook Pro 15" Retina 2,5Ghz i7 (Quad) und Mac Pro Mid 2,4Gh (8Core) sagen.. was ist da momentan gesehen schneller, bzw was ist auch auf lange Sicht sinnvoller?
 

electrokid

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.11.2009
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ergänzend hätte ich noch folgende Frage zum Mac Pro 5,1 (mid 2010). Wäre für mein Nutzerprofil der 2.4Ghz Eightcore, 2.66Ghz Twelvecore oder 2.8Ghz Quadcore am besten geeignet?

Ich hätte ein ganz gutes Angebot für einen 2.4Ghz Achtcore mit 32gb ram, 256GB Samsung 830 pro SSD, GTX660 und 2x USB 3.0 Karte. Bin schon fast am zuschlagen, würde aber gerne noch eure Expertenmeinungen abwarten :)

LG
 
Oben Unten