neuer I-mac

Diskutiere das Thema neuer I-mac. hallo freunde der sonne, ich spiele gerade ernsthaft mit dem gedanken, von einem win-pc...

herrbochdalek

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2005
Beiträge
2
hallo freunde der sonne,

ich spiele gerade ernsthaft mit dem gedanken, von einem win-pc system zu apple zu wechseln und mir den neuen 17"-I-mac zu kaufen.und da ich zwar vom tuten und blasen, aber von mac's keine ahnung habe, hier zum 345.867mal die anfängerfragen:
also, ich hab mich ein bißchen im http://www.rumgetrieben und irgendwas von veralteter technologie gelesen. bald würde apple sowieso auf intel-prozessoren umsteigen... also, hab ich in drei jahren immer noch ne schnelle kiste, wenn ich mir den g5-imac kaufe? ich brauch das gerät für internet, ein bißchen office, ein bißchen photoshop und um musik aufzunehmen und evtl selber ein bißchen was soundmäßiges zu machen.
also, hand aufs herz, wer hat den switch von euch bereut?

schönen samstag,
gruss, christian
 

powerram

Mitglied
Mitglied seit
29.01.2005
Beiträge
1.931
Ich habe meinen Switch 2 Tage danach bereut. aber im Ganzen gesehen war das eine sehr gut entscheidung. Heute bereue ich nurmehr dass ich mir nicht gleich ein iBook gekauft habe.

Der iMac G5 ist ca. so schnell wie ein 3,4 GHz P4 wenn eine Antivirensoftware drauf ist.
 

marco312

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.325
Hallo und willkommen im Forum


Der Rechner wird in 3 J noch genauso schnell sein wie heute da ändert sich nichts , aber das ist nicht nur am Mac so :D

Alles was du damit machen möchtest geht absolut Problemlos dafür würde sogar der MacMini ausreichen.

Gruß
Marco
 

Sergeant Pepper

MacUser Mitglied
Mitglied seit
26.05.2004
Beiträge
2.449
Willkommen im Forum! :)

Ich habe bisher nur mit Macs gearbeitet, und nie größere Probleme gehabt.
Apple wird nächstes Jahr auf Intel-Prozessoren umsteigen, die jetztigen PPC-Prozessoren werden danach aber noch weiter unterstützt.

Anders als die meisten Windows-PCs wirst du den iMac auch in 3-4 Jahren noch gut nutzen können, auch weil Apple ältere Systeme lange unterstützt.
 

danlo

Mitglied
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
377
Stimmt und wegen dem Intel Switch brauchst du dir auch keine Sorgen zu machen. Wir alle hier benutzen Power PCs und die werden auch noch einige Zeit lang mithalten. Ist ein super System, ich würds dir emphelen.
 

scareglow

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
981
ich hab meinen Switch nie bereut und obwohl ich einen neuen Powermac G5 habe lässt mich der Intel-switch kalt, weil ich weiß daß mein Mac mir noch über viele Jahre hin als qualitatives und leistungsstarkes Gerät erhalten bleibt.
Wenn du mir dem Gedanken spielst, dann TU ES JETZT.
Ich hab im Jahr 2000 mit OS9macs Videos geschnitten - da kann heute noch keine XP-kiste mithalten. Nur so als Beispiel...
Für die Anforderungen die Du angeführt hast ist würd ich mir absolut keine Sorgen machen...
 

Nightbreezer

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
557
Also das Wort "bereut" kam mir nicht einmal in den Sinn, Klar ist erstmal alles anders aber später kommst du nicht mehr von weg und siehst wie leicht und bequem arbeiten doch seien kann.

Mein Appell an dich: Kaufen!

Nightbreezer
 

tbfx

Mitglied
Mitglied seit
25.09.2005
Beiträge
111
Sergeant Pepper schrieb:
Anders als die meisten Windows-PCs wirst du den iMac auch in 3-4 Jahren noch gut nutzen können, auch weil Apple ältere Systeme lange unterstützt.
Wo ist denn das beim PC anders? Einen PIII 500 beispielsweise kann man heutzutage genauso gut einsetzen wie einen G3 400. Nenn mir mal gravierende Unterschiede, was man mit dem einem System machen kann, was man nicht auch mit dem anderen bewerkstelligen könnte?
 
J

Junior-c

Den Switch bereut? Auf keinen Fall! Eine der besten Entscheidungen die jemals getroffen habe. :)

Aber sowas vergiss mal ganz schnell:
Jack00 schrieb:
Der iMac G5 ist ca. so schnell wie ein 3,4 GHz P4 wenn eine Antivirensoftware drauf ist.
Du wirst sicher die nächsten paar Jahre damit arbeiten können. Mein PB (siehe Sig) hab ich nun seit Mai 2004 und will es noch bis mind. Mitte 2007 verwenden. Dann ziehe ich einen Wechsel auf die 2te Revision der Intel PBs in Betracht. Mal schauen wie sich die entwickeln, aber derzeit reicht mir die Leistung locker aus und der aktuelle iMac ist sicher um einiges schneller als mein PB... ;)

MfG, juniorclub.
 

quack

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
tbfx schrieb:
Wo ist denn das beim PC anders? Einen PIII 500 beispielsweise kann man heutzutage genauso gut einsetzen wie einen G3 400. Nenn mir mal gravierende Unterschiede, was man mit dem einem System machen kann, was man nicht auch mit dem anderen bewerkstelligen könnte?
Im Gegensatz zu Windows läfut auf einen alten G3-400 auch das aktuellste System Tiger OSX und das sogar schneller als alle seine Vorgänger.

Bei Windows sieht das schon ganz anders aus. Da dürfte XP wohl kaum schneller sein als seine Vorgänger und auf vielen Rechner gar nicht mher richtig laufen.
 

tbfx

Mitglied
Mitglied seit
25.09.2005
Beiträge
111
Panther/Tiger laufen aber auch nur schneller auf älteren Macs, weil die Vorversionen so unausgegoren waren. So wirklich der Bringer ist Tiger auf'm G3 oder kleinen G4 aber nun auch wieder nicht. Ein XP läuft auf einem PIII 500 mit 512 MB mindestens genauso "rund", wie Tiger auf dem G3 mit 512 MB.

Wir sind aber ein wenig vom Thema abgekommen. Den neuen iMac finde ich unglaublich verlockend. *auch haben will* Muss mal ein Spendenaufruf starten! :cool:
 

xero

Mitglied
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
685
ich werd mir wohl auch dieses Jahr noch einen iMac kaufen.
 

quack-duck

Mitglied
Mitglied seit
15.05.2004
Beiträge
111
ich habe vor 1,5 Jahren mein Win Notebook (HP, kein billiges) gegen ein iBook getauscht und habe es nie bereut. Seit ich das iBook habe, habe ich überhaupt keine Notebook-Probleme mehr, es funktioniert einfach alles ohne Ärger zu machen und ohne Abstürze.
Hatte vorher absolut keine Ahnung von Mac, erst mit dem iBook hat alles angefangen.
Bin so zufrieden mit meinem iBook, dass ich gestern beim iMac zugegriffen habe, und mir das 20" Auslaufmodell bestellt habe. So wird der Hauptcomputer (Intel 2,3GHz, 120GB HDD, Win XP 2,5 Jahre alt) auch noch durch einen Mac ersetzt.
Kann dir den Switch also nur empfehlen!
Stefan
 

M2A

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2005
Beiträge
215
ich will mir auch den neuen iMac 17" holen, um mal in die Welt der "schnelleren" Macs einzutauchen.........
aktuell: Power Mac G4 400 512MB RAM
 

gsiberger

Mitglied
Mitglied seit
09.10.2005
Beiträge
280
hallö

bin auch absoluter Mac anfänger und besitze meinen ersten Mac erst seit Mittwoch! wollte schon immer wechseln hab mich aber nie getraut, bin aber stolz und sauglücklich mit dem wechsel. das system und die schier grenzenlose möglichkeiten die du mit der mitgeliferten software hast sind gigantisch. wie konnte ich so lange mit windows arbeiten??????????????

das einzige was ich bereue ist dass mein 3 tage alter mac schon alt ist wegen der neuen modelle aber seine leistung reicht mir mehr als nur und er funzt so gut dass ich an rückgaberecht nicht mal dran denke.

Wechsel von windoof unbedingt empfehlenswert!!!!!!!!!!!
 

MarkH

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2005
Beiträge
140
habe vorher Jahre mit Windows vergeudet. Seit dem Switch macht es wieder richtig Spaß mit einem Rechner zu arbeiten.
Du wirst es nie bereuen...Kaufen! ;)
 

berlin79

Mitglied
Mitglied seit
25.09.2005
Beiträge
629
gsiberger schrieb:
bin auch absoluter Mac anfänger und besitze meinen ersten Mac erst seit Mittwoch! wollte schon immer wechseln hab mich aber nie getraut, bin aber stolz und sauglücklich mit dem wechsel. das system und die schier grenzenlose möglichkeiten die du mit der mitgeliferten software hast sind gigantisch. wie konnte ich so lange mit windows arbeiten??????????????

Wechsel von windoof unbedingt empfehlenswert!!!!!!!!!!!
Sowas lese ich sehr gern! Das bestärkt nur mein Vorhaben ebenfalls zu wechseln. Zuerst wollte ich mir den Mac Mini kaufen...

Nun denke ich doch praktischer. Wenn ich eh schon Geld ausgebe kann ich auch etwas Geld zusammenkratzen ;)

Werde mir dann wohl den neuen iMac 17" kaufen. Ein 20" iMac Wäre natürlich schöner (gerade auch, weil ich noch ein 19" TFT nutze), aber das ist finanziell einfach noch viel weniger drinne *seufz*

Aber ich werde so oder so bestimmt mega happy sein :D
 

applefreak

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2005
Beiträge
802
du kannst mit einem MiniVGA -> VGA Adapter (gibts im Apple Shop) unter umständen dein 19" TFT weiterverwenden, als zweitmonitor und einem Patch, damit du nicht nur spiegeln kannst...nen versuch ists wert!
und wenn du gerne nen 20er hättest, und die neuen features nicht unbedingt brauchst, dann kauf dir doch ein "auslaufmodell" (gibts schon nen thread im forum zu) .... das gerät habe ich leider vor drei Wochen noch zum Regulären Preis gekauft :( Jetzt gibts ihn für knapp 1500 Euro....und er ist super, auch für deine Zwecke und zudem noch schneller als der neue 17"....!

Gruß applefreak
 

berlin79

Mitglied
Mitglied seit
25.09.2005
Beiträge
629
applefreak schrieb:
du kannst mit einem MiniVGA -> VGA Adapter (gibts im Apple Shop) unter umständen dein 19" TFT weiterverwenden, als zweitmonitor und einem Patch, damit du nicht nur spiegeln kannst...nen versuch ists wert!
und wenn du gerne nen 20er hättest, und die neuen features nicht unbedingt brauchst, dann kauf dir doch ein "auslaufmodell" (gibts schon nen thread im forum zu) .... das gerät habe ich leider vor drei Wochen noch zum Regulären Preis gekauft :( Jetzt gibts ihn für knapp 1500 Euro....und er ist super, auch für deine Zwecke und zudem noch schneller als der neue 17"....!

Gruß applefreak
Danke für die Info. Aber das 19" TFT muss ich ja leider verkaufen um an Kohle zu kommen ;) :(

Und selbst 1500 Euro sind ja immer noch fast 250 Euro mehr als der neue 17" iMac kostet (ich werde halt versuchen über den EDU Store zu bestellen, da ich in einer Schule die Computerwartung übernehme- somit hab ich wohl ganz gute Chancen)

Für meine Zwecke würde wohl auch der alte 1,6 GHz iMac reichen. Aber der neue ist halt schon irgendwie...hmm...stylish...netter *sabber*...usw :D

Ich kriege jeden Tag voll die Krise seit dem ich bei nem Bekannten seinen iMac gesehen habe. Ich denke nur noch daran. Das ist echt schlimm. Fast wie eine Sucht ;)
 

Meerjungfrauman

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2005
Beiträge
1.068
Du solltest nur nciht dem Irrglauben erliegen das es bei Apple nur Qualität ausliefert, Apple ist ein Unternehmen wie jedes andere auch, und das bedeutet natürlich zu alleerst das ihr Hauptinteresse Umsatz und Gewinn gilt, ganz egal wer das Gegenteil behauptet, es stimmt nciht.
 
Oben