Neuer Drucker unter El Capitan 10.11.6

HarryD

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.04.2008
Beiträge
32
Liebe Forumsgemeinde,

folgendes Problem:

Bei meiner Mutter hat der Drucker jetzt endgültig den Geist aufgegeben (Epson XP-710).
Noch betreibt sie einen alten iMac 24" unter El Capitan 10.11.6.
Der wird ersetzt, sobald die neuen "großen" iMac mit Apple Silicon rauskommen, dann bekommt sie meinen 2017er iMac

Jetzt suche ich einen neuen AIO Drucker, der für eine Übergangszeit noch unter dem alten Betriebssystem lauffähig ist.

Habt Ihr Tipps für mich, welche Hersteller da noch passende Druckertreiber anbieten?

Viele Grüße

HarryD
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.877
Jetzt suche ich einen neuen AIO Drucker, der für eine Übergangszeit noch unter dem alten Betriebssystem lauffähig ist.

Habt Ihr Tipps für mich, welche Hersteller da noch passende Druckertreiber anbieten?

Ich habe einen Epson XP-605 und der tut von El Captain bis Big Sur genau das was er soll.
"Neu" ist der allerdings nicht, dient daher nur als Beispiel.
 

HarryD

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.04.2008
Beiträge
32
So, kurze Rückmeldung.

Heute Morgen habe ich einen Canon Megatank G3520 erfolgreich über USB in Betrieb genommen.
Der Uralt iMac hat per Airprint Drucker und Scanner sofort erkannt, alles läuft problemlos.
Leider sparen die Druckerhersteller inzwischen doch sehr an den Displays am Gerät, man soll die Einstellungen halt über die Software machen, die es aber wohl nur für Windoof gibt.
Also über ein mickriges 2-Zeilen monochrom Notfall LCD Display (Stand 80iger Jahre!) durchgehangelt.
Es geht so, komfortabel ist anders, aber ansonsten ist der Drucker ein feines Stück Technik.
Schnell genug beim manuellen Kopieren (seeehr wichtig für meine Mom) und Drucken.
Druckqualität ist auch o. k. Testbilder (vom Druckerchannel) auf Fotopapier für meine Anforderungen mehr als gut genug.
Tintenkosten sind jetzt kein Thema mehr, weiterhin hat das Teil auch noch einen selbst wechselbaren Resttintenbehälter.
Notfalls können die beiden Druckköpfe einfach herausgenommen, ggf. gereinigt oder auch ersetzt werden.
Für meine Anforderungen ein überzeugendes Gesamtpaket, bis auf die lausige Software Unterstützung für Mac seitens CANON.

SCHÄMT EUCH!
 
Oben