Neue Server von Apple?

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Tja, fast jede MacSeite, die etwas auf sich hält, hat für heute abend in Aussicht gestellt, daß Apple Server im 19" Rack-Format vorstellen will.

Und zwar ab 18.00 Uhr heute... :D

Mal schauen, bis jetzt ist noch nichts in Sicht...

Gruß, Vevelt.
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Gerade auf MacNews.de

Während eines gegen 9:00 Uhr morgens auf dem Apple-Campus in Cupertino, Kalifornien begonnenen Events hat Apple neue Server für die Montage in 19"-Racks vorgestellt. Die Spezifikationen - teils optional - im Überblick:

• Single oder Dual GHz G4 mit 256 KB Level-2 Cache, 2 MB DDR-SDRAM Level-3 Cache pro CPU
• Bis zu 2 GB DDR-SDRAM Arbeitsspeicher, 266 MHz
• Apple-eigener Controller
• Dual Gigabit Ethernet (Kupfer)
• Optionaler Gigabit Ethernet Glasfaser-Adapter
• 3x 400 Mbps FireWire, einer davon an der Gehäusefront (deaktivierbar)
• 2 USB-Ports (deaktivierbar), DB-9 Port
• 3 PCI-Slots, 2 davon 64-bit, 66 MHz getaktet
• 4 ATA-100 Hotplug-Laufwerke an jeweils einem Controller mit insgesamt 480 GB Kapazität
• optionale Ultra3 SCSI-Karte
• Software RAID Mirroring für Sicherheit und RAID Striping für erhöhte Geschwindigkeit
• VGA-Karte für Headless Booting / optionale AGP 4x Karte mit Anschluss für Displays, Keyboard und Maus zum Betrieb von XServer als "Mac in a Rack"
• CD-ROM (deaktivierbar)
• Unlimitierte Lizenz von Mac OS X Server mit QT Streaming Server, WebObjects und Unterstützung von Apache, Samba, PHP, MySQL und Tomcat
• Native Unterstützung von AFP über TCP/IP, SMB/CIFS, FTP und NFS für einfache Integration in Netzwerke mit Macs, UNIX-Systemen und Windows

Geeignet sein soll die Hardware als File- und Print-Server, für Webservices und E-Mail, für Datenbanken, Video Streaming und verteiltes Rechnen mit Clustering von Servern. Xserve soll sich durch gute I/O-Performance auszeichnen und bis zu 15 Gigaflops an Leistung erbringen. Die vier unabhängigen ATA-100-Drives sollen doppelt so schnell arbeiten wie andere 1U-Server mit Ultra3 SCSI. Apple behauptet, dass die neue Serverlösung die überlegene Plattform für Oracle 9i-Datenbanken darstelle.

Ein neues Tool namens "Server Admin" soll Software-Monitoring und eine komplettes Remote Management inklusive Einrichtung von XServe bieten; "Server Monitor" ist ein Utility für das Hardware Monitoring in Echtzeit zur Überwachung mehrerer Server und deren Subsystemen. Es generiert und empfängt Alerts via E-Mail, Pager, Mobiltelefone und PDA.

Apple bietet einen erweiterten Service für die Server mit 4 Stunden Vor-Ort-Service, 24/7 Technischer Support, AppleCare Service Parts Kits, eine AppleCare Professional SupportLine für telefonische Unterstützung und ein Tools-Programm . Der Preis für die Konfiguration mit einem GHz G4-Prozessor wird mit 4.174,84,- Euro angegeben, ein Dual GHz G4 XServe kostet 5.566,84,- Euro inklusive Mehrwertsteuer.
Ich bin gespannt, wie der Markt auf jene Server reagiert... :D

Gruß, Vevelt.
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Infos von Apple

Hier findet ihr Bilder und Infos:

Apple XServe

Auf der Apple.com findet ihr im Moment noch mehr Infos... :D

Apple XServe (apple.com)

Geniales Design, brilliante Technik... :D

Gruß, Vevelt.
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Na, wer wird die Dekadenz aufbringen, und sich so ein Teil als Workstation auf den Schreibtisch stellen?
 

lostreality

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.688
ich will das rack

mann, mann, mann, 23 Stück in einem Rack das nenne ich mal POWERMac!!!

Die Idee als Workstation ist gar nicht so schlecht, also wenn ich so viel Geld hätte wie Gates würde ich mir so ein Rack kaufen. Ich denke mal das man die Rack 'n Roll Macs auch für Netzwerk-Rendering/Renderfarm benutzen könnte.

Dieses Tinanium Design gefällt mir sowiso und ich hoffe der G5, wann immer er auch kommt, wird auch "Titanisiert" .

Gruß Lost
 

Shakai

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
538
Das Design ist zwar schön um sich so ein Teil auf den Tisch zu stellen, aber wenn er im Rack ist und irgendwo in einem Raum steht hat man nicht mehr viel voim Design.:D
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Rack-Schränke in 19" mit Titan-Design???

Gibt es eigentlich auch 19" Rack-Schränke im Titan-Design? Dann würde ein ServerRaum ja sowas von schick aussehen... :D:D:D

Gruß, Vevelt.
 

Shakai

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
538
Vielleicht sollte man Apple mal vorschlagen die Server mit Titan Schräncken als Set anzubieten!:cool:
Würde sich bestimmt gut verkaufen:D
 

umberto

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
129
Re: ich will das rack

Hallo Lost,

also, ich wüsste da noch ein paar nette "Einsatzbereiche" für Deine 23-Rack-Einheiten Workstation:

# als Heizung. Dürfte bei der Menge an High Speed Kisten glatt für eine 60 qm Wohnung ausreichen.

# als Industriephön: Dürfe bei der Menge an Luftstrom-Entwicklung unter Umständen für eine Maschinentrockenanlage ausreichen.

Jetzt mal im Ernst: Ich hatte mal das zweifelhafte Vergnügen, zwei Tage neben einem nagelneuen SUN Solaris Server werkeln zu dürfen. Muss nicht sein ;{

Original geschrieben von lostreality
mann, mann, mann, 23 Stück in einem Rack das nenne ich mal POWERMac!!!

Die Idee als Workstation ist gar nicht so schlecht, also wenn ich so viel Geld hätte wie Gates würde ich mir so ein Rack kaufen. Ich denke mal das man die Rack 'n Roll Macs auch für Netzwerk-Rendering/Renderfarm benutzen könnte.
:rolleyes:
 

lostreality

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.688
Ich glaube bei Gates' Konto reicht es auch noch für 'ne extra Wohnung für das Rack (oder mehrere):D :D :D
 
Oben