Neue MBP wann?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

D4ny0

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
9
Haio Leute!

Stehe atm vor folgendem "Problem", will mir ein MacBook Pro zulegen.
Jetz les ich aba überall von neuen Prozessoren etc etc.

Eigentlich wollt ich warten bis Leopard da is und dann zuschlagen.

Is da was abzusehen das dieses Jahr noch ein neues kommt oder so?


danke schonmal für ide Antworten

mfg D4ny0
 

trixter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
7.937
wer soll das wissen. juni wurde letztes update durchgeführt. rechne mit april mitte 2008, alles nur gerüchte
 

COL!N

Mitglied
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
612
man kann es nicht 100% sagen, aber ich glaube das es noch so Oktober kommt... Vermutlich wird ein neuen MBP rauskommen, wenn leoprad rauskommt
 

SpecialB

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
550
Also, ich würde sagen dass das nächste Upgrade vom MacBook Pro noch etwas dauert. Obwohl, man weiß ja nie ob da mit Leopard was kommt. Ich hoffe auf einen Mac Pro, damit ich endlich meinen PC weg bekomme... Oder etwas zwischen den Mac Pro und dem iMac, ohne Monitor und etwas aufrüstbar aber nur mit einer CPU oder so.


mfg

Special_B
 

trixter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
7.937
das wäre doch unwirtschaftlich. grade eben in juni vorgestellt und schon ein neues. da hätte man schon in juni neues vorgestellt. alles irgendwie unlogisch
 

Markus Langen

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2007
Beiträge
614
Habe ich schonmal erwähnt, dass ich die Leute ja liebe, die einen solchen Thread aufmachen, somit den interessierten Leser irreführen und in ihm Erwartungen wecken, nur weil sie für kürzeste Zeit das Neuste haben wollen?
 

trixter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
7.937
Habe ich schonmal erwähnt, dass ich die Leute ja liebe, die einen solchen Thread aufmachen, somit den interessierten Leser irreführen und in ihm Erwartungen wecken, nur weil sie für kürzeste Zeit das Neuste haben wollen?
nein hast du nicht, aber das ist natur des menschen sich um nichts zu kümmern. manche gehen halt mich klappen auf den augen
 

aureus

Mitglied
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
99
Haio Leute!

Stehe atm vor folgendem "Problem", will mir ein MacBook Pro zulegen.
Jetz les ich aba überall von neuen Prozessoren etc etc.
Sorry, das verstehe ich nicht. Spekulation: Meintest du "aber"?
*scnr*
Soweit wurde alles gesagt, immer das gleiche.. Niemand weiß, wann Apple was bringt, aber die Zyklen sind immer relativ ähnlich. Die aktuellen MBPs finde ich top, wenn man keines mit Gelbstich bekommt (ja, vor kurzem gehabt, geht dann eben zurück), also warum nicht kaufen?
 

MrSantoro

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
195
Warum neue? Das jetztige MBP ist technisch aktuell und sehr flott. Hier sehe ich keine Notwendigkeit in den nächsten 2-3 Monaten ein Update durchzuführen. Was genau soll man jetzt im Moment updaten? Manche jammern über das Design, weils schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat. Leute das Design hat sich bewärt und ist im Laptopbereich ungeschlagen. Das Ding hat soviele durchdachte Kleinigkeite. Ich freue mich jeden Tag wenn ich mein MBP aufklappe. Es wirkt einfach hochwertig - vor allem gerade im Vergleich zum MacBook, dessen Design ich nicht sonderlich schön finde. Gerade die Innenseite des MB stört mich.
Wie genau sollte man das Design des MBP verändern? Außer einem magnetischen Verschluss sehe ich keinerlei Notwendigkeit (der Button zum öffnen ist schon arg klein). Auf das nächste MBP werden wir noch eine Zeit lang warten müssen - da bin ich mir sicher.

Am Markt gibt es vergleichsweise nichts Besseres in dieser Preisklasse.

Ich hab mir lange überlegt was ich kaufen will. Ein Laptop ist halt unheimlich praktisch aber ich war eigentlich immer von den Vorteilen des Desktops überzeugt. Ich wusste, dass ich für ein Gerät wie ich es mir vorstelle mind. 1500€ ausgeben musste. Gut das MBP war knapp 200€ teurer. In dieser Preisklasse gibt es natürlich Books die eine größere Festplatte haben, oder einen Fingerabdruckscanner oder weiß der Geier was. Aber was nützt mir eine fade langsame Festplatte, RAM die mit 533MHZ laufen usw? Außerdem ist es flach und leicht und sieht einfach verflucht schick aus. Man kann behaupten Apple ist zu teuer, wer sich aber die kleinen technischen Details bei vergleichbaren Produkten anschaut wird feststellen, dass die Durchdachtheit und das unschlagbare Design den Mehrpreis von 1 od. 2 hunder Euro rechtfertigen.

Kauf dir das MBP wenn Leopard draußen ist. Warten kannst du immer und das nächste Update wird entweder ziemlich unbedeutend sein oder noch in ferner Zukunft liegen.
 

cynic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.464
Wenn du es brauchst kaufst du es, wenn du es nicht kaufst, brauchst du es eigentlich nicht. :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben