Neue (größere) Festplatte ??

Diskutiere das Thema Neue (größere) Festplatte ?? im Forum MacBook.

  1. ziska

    ziska Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Hi!
    Ich bin Computertechnisch - zumindest was die Hardware betrifft - absolut unwissend, deshalb hoffe ich, ihr könnt mir helfen :D
    Ich besitze seit einigen Monaten ein G4 iBook und langsam aber sicher füllt sich meine Festplatte.. Ich würde gerne eine größere einbauen (lassen :rolleyes: :D), habe aber keine Ahnung, wie das läuft.. Meine Programme und Daten muss ich dann irgendwo sichern und auf die neue Festplatte überspielen, oder? :confused: Wie mach ich das am Besten? Und wie teuer wird eine neue Festplatte überhaupt (40GB oder so).. Woher bekomme ich sie? Ihr seht, ich habe wirklich KEINE Ahnung.. Rettet mich! :D
     
  2. mattmiksys

    mattmiksys Mitglied

    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Hi ziska!
    Was ganz gut geht, ist der Weg über eine externe (Firewire-) Platte oder nur ein Gehäuse: Du steckst die neue Platte an den externen Controller, initialisierst sie, kopierst mit dem Carbon Copy Cloner alle Dateien hinüber, und tauscht die Platte aus.
    Das geht verlässlich und macht kaum Arbeit. Und eine Platte für das externe Gehäuse hast du dann auch...
    Für eine 40 GB - Platte musst du heute ca. 70 Euro berappen
    Grüße,
    Matthias
     
  3. ziska

    ziska Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Hi!
    Danke für die Antwort! Das mit der externen Festplatte hab ich mir auch schon überlegt.. Aber das wäre ja dann nur zum "Zwischenspeichern".. Ich will als Endlösung auf jeden Fall ne größere Platte einbauen..
    Läuft jede externe/interne Platte mit iBook oder brauche ich spezielle?
     
  4. NyenVanTok

    NyenVanTok Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Bei externen Festplatten kommt es darauf an, dass sie Firewire oder USB 2.0 unterstützen. Firewire wäre idealer.

    Bei internen Festplatten lässt Du das am besten vom Händler machen, da diese tief ins iBook eingegraben sind. Interne Notebook Festplatten sind allerdings auch ziemlich teuer.

    Daher solltest Du Dir ehrlich überlegen, ob sich eine externe Platte nicht besser macht für Deine Zwecke. Du bekommst wesentlich mehr Speicherplatz für weniger Geld!

    Viele Grüße
    NyenVanTok
     
  5. ziska

    ziska Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Wie teuer ist denn ca. eine interne Festplatte? Ich weiß da leider absolut nicht bescheid :(
     
  6. Mystras

    Mystras Mitglied

    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Eine Bekannte von mir hat eine Platte auf ihr Dell laptotp einbaunen lassen und es hat 137Euros inkl. Arbeit gekostet. Wie gross die Platte war weiss ich nicht. Dass Du die Platte in ibook selbst einbaust ist relativ schwierig insbesondere wenn Du keine Ahnung von Hardware hast. Es braucht etwa 3 Stunden Arbeit und ohne Anleitung ist es unmöglich.

    Wenn Du es aber machst kaufst Du die möglichst grosse Platte die es gibt. 80 GB? Es lohnt sich nämlich nicht das ganze ibook abzuschrauben und dann eine 40 GB Platte einzubauen.

    Es gab auch hier ein Diskussion vor etwa 2-3 Wochen. Dort findest Du etwas mehr. Einfach die Suchfunktion benutzten.

    Die Platte auch bei eBay kaufen. Es kann günstiger sein und wenn Du etwas neu mit Rechnung und Garantie findest ist es kein Problem.
     
  7. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Schau mal hier. Externe 3,5" Festplatten sind da schon einiges günstiger, zumal bei der Internen der Einbau ja noch dazu kommt.

    Ich würde dir ne externe Lösung nahe legen. Habe mir für mein iBook auch eine 160GB Platte gekauft und bin sehr zufrieden. Auf die meisten Daten braucht man ja auch nicht ständig Zugriff, zumindest ich nicht. ;)
     
  8. ziska

    ziska Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Hi!
    Danke für eure Antworten.. Wenn ihr das alle sagt, werde ich wohl wirklich eher eine externe Festplatte nehmen.. Ich glaube das ist auch um einiges einfach in der Beschaffung haha
    Könnt ihr mir einen Tipp geben für eine gute externe Platte? (Werd auch gleich nochmal die Suchfunktion bemühen und sehen was da so zu finden ist)
     
  9. NyenVanTok

    NyenVanTok Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Externe Platten bekommst Du nachgeschmissen. Achte halt auf Firewire (ideal) oder USB 2.0.

    Bekommen tust Du die z.B. bei http://www.amazon.de oder www.cyberport.de und vielen anderen auch. Vergleiche einfach mal die Preise.

    Viele Grüße
    NyenVanTok
     
  10. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    ...Links anklicken nicht vergessen. :cool: :D
     
  11. ziska

    ziska Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Aber da sind soooo viele Festplatten odd one! Und ich hab doch 0 Ahnung was da nun gut ist und was nicht :D
     
  12. mattmiksys

    mattmiksys Mitglied

    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Uuups, ich kucke erst jetzt wieder hinein: Ich würde allerdings die interne Platte wechseln.
    Die 70 Euro, die ich für die 40 GB genannt habe, bezogen sich auf eine interne Platte, das reine Laufwerk. Aber ich stimme Mystras zu: gleich etwas Größeres: 60 GB für ca. 95 Euro, oder 80 GB für 115 Euro.
    Der Umbau ist beim iBook wirklich nicht ganz ohne (beim älteren G3-iBook habe ich das zweimal gemacht), ist aber mit etwas Geschick, Anleitung und passendem Werkzeug durchaus zu bewerkstelligen.
    Du könntest ja auch eine komplette externe 2,5"-Platte nehmen, alles per CCC kopieren und dann bei Gelegenheit die Platten tauschen/tauschen lassen.
    Grüße,
    Matthias
     
  13. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    :D :D :D

    Na gut, wollen wir mal sehen. Die Festplatten zu denen ich gelinkt habe, sind eigentlich alle ok. Wenn du eine Externe haben willst, spielt das Interface (FireWire oder USB) die wichtigte Rolle.

    Hast du z.B. nur Mac(s) und/oder PC(s), die alle Firewire haben und willst die Platte nie irgendwo anders dranhängen, nimm eine reine Firewire Platte. Da du ein iBook hast, reicht Firewire 400, 800 unterstützt das nämlich nicht.
    Möchtest du die Platte auch mitnehmen und z.B. bei irgendwelchen Dosenfreunden ( :cool: ) dranhängen möchtest, mimm eine Platte mit Firewire 400 und USB.

    Was das gehäuse angeht, kannst du ruhig nach dem Aussehen entscheiden. Wichtig ist nur, dass ein vernünftiger Chipsatz drin ist (Oxford 911 für FiWi, USB weiss ich nicht...) und ein Schalter am Gehäuse ist auch nicht schlecht.
    Welche Platte letztendlich im Gehäuse steckt ist auch relativ wurst. Die Samsung Platten sollen wohl recht leise sein, was ich von meiner Hitachi nicht unbedingt sagen kann. Sie tuts aber dennoch sehr zu meiner Zufriedenheit ;). Ich würde so was um 160 - 250 GB vorschlagen, da ist das Preis-/Leistungsverhältnis afaik am besten.

    Bei internen Platten gibt es im Wesentlichen 2 Unterschiede: Leise und (relativ) langsam oder etwas lauter und (relativ) schnell. Zu erkennen ist das an der angegebenen Umdrehungszahl. Ansonsten würde ich mich meinen Vorschreibern anschließen, dass sich bei internem Einbau eigentlich nur die 80GB platte lohnt, wenn mann den Aufwand mit dem Mehrnutzen aufwiegt.

    So, ich hoffe, du hast jetzt etwas mehr Durchblick... :D
     
  14. ziska

    ziska Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Hey! :)
    Vielen lieben Dank! Das hat mir doch schonmal ein ganzes Stück weitergeholfen! :D
    Ich denke ich werde mich gleich nachher mal nach einer externen Platte umsehen.. Im Prinzip brauch ich ja nicht alle Daten immer bei mir und die Lösung erscheint mir weniger aufwendig ;)
     
  15. SchaSche

    SchaSche Mitglied

    Beiträge:
    8.761
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    09.02.2003
    3,5" Platten im iBook? Ja nee, ist klar :D

    Da passen nur 2,5" Platten rein, und der einbau ist nicht ganz einfach...
     
  16. nikamrhein

    nikamrhein Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Ich hätte da noch ein original Apple5,25" Floppy Laufwerk anzubieten, das passt doch bestimmt auch, oder? :D :D :D

    Ach was, ich glaube eine größere interne Platte macht mehr Fun, in Bus und Bahn hat man ja auch nicht immer einen Stromanschluß zur Hand?
     
  17. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... das Wort 'Extern' ist dir aber schon geläufig, oder? :D
     
  18. SchaSche

    SchaSche Mitglied

    Beiträge:
    8.761
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Jaja, aber du hast da drüber von Internen Platten gesprochen :p

    @ Nik: Müsste passen :D
     
  19. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Oh, hab ich mich da etwas missverständlich ausgedrückt.. :rolleyes:

    Neenee, ist schon klar, intern gehen nur 2,5".

    Jetzt hört schon auf euch über mich lustig zu machen, SchaSche & Nik... auch wenn bald Weihnachten ist motz rotfl
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...