neue Festplatte fürs iBook

Diskutiere das Thema neue Festplatte fürs iBook im Forum MacBook. So langsam ist meine 40 GB Platte zu klein, hab auch nur noch ca 2 GB frei...

Mauki

Mauki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.374
So langsam ist meine 40 GB Platte zu klein, hab auch nur noch ca 2 GB frei, was ja für Mac OS X nicht so toll ist. Ich merk schon das mein Bücklein langsamer geworden ist. Möchte mir jetzt ne Samsung 80 GB HDD einbauen.

hab mal beim Händler nachgefragt, der will 130 - 180 Euro für den Einbau :( Hab aber nen Bekannten, der Hardware technisch viel Ahnung hat und der hilft mir beim Umbau. Es gibt ja 2 Anleitungen mit denen man den Umbau vornehmen kann. Was mich irritiert ist aber, ich meine die sind beide unterschiedlich. Bei der einen muß man die Schublade vom CD-Laufwerk offen lassen, beim anderen nicht ?

Die wichtigste Frage ist aber, wie bekomme ich meine Daten auf die neue Platte. Am besten wäre ein externes Gehäuse um dann auf die neue HDD ein Image zu ziehen. Leider habe ich kein Gehäuse mit Firewire.

Ich hab aber nen IPOD und vielleicht geht es auch mit dem. Ich habe mir das folgender maßen vorgestellt.

1. Ich formatier den iPOD als HDD (muß ich das überhaupt?)
2. Dann mach ich mit CCC ein Image und leg das auf den IPOD.
3. Dann boote ich zum Test vom IPOD (man weiß ja nie)
4. neuen HDD einbauen
5. iBook booten, allerdings mit Zugriff auf den IPOD.

So dann nutzt ich ja Mac OS X auf dem IPOD. Kann ich jetzt das Image vom IPOD auf die leere Platte zurückspielen und alles ist wie vorher ?

Muß ich noch irgendwas machen um dann meine Musik wieder auf den IPOD zu ziehen ?
Was sollte man vor bzw nach der ganzen Aktion auf jeden Fall machen. ich denke mal rechte reparieren. reicht es wenn ich vorher und nachher mal Onyx laufen lasse ?
 
janpi3

janpi3

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
8.156
Also mich würd interessieren welche Festplatte du verwenden willst und die das ganze dann bei geklappt hat. Ich trage mich auchs chon mit dem gedanke eine größere Platte einzubauen, hab aber angst das die neue Platte dann zu laut ist
 
J

Junior-c

Das mit dem iPod sollte klappen, wenn er groß genug ist. Einfach mit dem Festplattendienstprogramm die komplette Partition auf den iPod klonen (Option: Wiederherstellen) und dann davon booten. Wenn das klappt steht dem Boot mit dem iPod nach dem Wechsel ja nichts mehr weg und du musst nur wieder mit dem Festplattendienstprogramm zurückklonen (geht genauso wie zuvor). Schneller gings wohl mit einem FW Gehäuse aber funktionieren sollten beide.

MfG, juniorclub.
 
Mauki

Mauki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.374
Braucht ich dazu nicht CCC ? Reicht als das Festplattendienstprogramm. Als HDD dachte ich an die Samsung MP080??, die wurde im Forum schon fürs iBook empfohlen.
 
P

performa

MacUser Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
Mauki schrieb:
Die wichtigste Frage ist aber, wie bekomme ich meine Daten auf die neue Platte. Am besten wäre ein externes Gehäuse um dann auf die neue HDD ein Image zu ziehen. Leider habe ich kein Gehäuse mit Firewire.

1. Ich formatier den iPOD als HDD (muß ich das überhaupt?)
Äh... ich weiß nicht ob du den iPod komplett formatieren kannst, mit dem Festplatten-Dienstprogramm oder ähnlichem.
Aber sicherheitshalber: LASS ES SEIN, nicht dass du die Firmware mitformatierst.

Besser mit iPod-Aktualisierprgramm den iPod wiederherstellen auf "Fabrikzustand". Dann hast du ja eine HDD (kann höchstens sein, dass du noch in iTunes die Verwendung als HDD mit einem Klick aktivieren mußt)

Hat dein iBook USB 2.0? Dann könntest du doch auch ein USB-Gehöuse benutzen, das gibt's im 2.5 Zoll Format für unter 8 - 15 EURO...
 
NicolasX

NicolasX

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2005
Beiträge
1.414
Hab mal ne Platte bei nem iBook G3 (Blueberry) gewechselt da fand ich nach ein wenig googeln eine Anleitung das Ganze hat dann ca. 1,5h gedauert.

Ohne Anleitung würde ich es nicht versuchen.

PS die Platte die rein kam war ne 40GB Samsung, läuft ohne Probleme.

Gruß

Nicolas
 
M

Mitgel

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
131
wusste gar nicht dass man firmware formatieren kann... ist es dann noch firmware??? hört sich irgendwie komisch an und das wäre doch falsch oder irre ich mich da?
 
P

performa

MacUser Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
Naja, die Firmware ist meines Wissens auf der Festplatte des iPods drauf. Ob die auf einem Chip (EEPROM) oder Festplatte gespeichert ist, spielt ja keine Rolle. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob sie auf der HFS-Partition "versteckt" drauf ist, oder eine eigene Partition hat.

In letzterem Fall kann man ja die HFS-Partition ruhig neuformatieren. Nur sollte man NICHT die gesamte Fesplatte löschen, neu partitionieren o.ä.

Edit: Habe jedenfalls mit 30sec googlen gelesen, dass die iPod-Firmware auf einer eigenen PArtition wäre...


Solange man nicht genau weiß, was man tut (ich müßte, wie schon gesagt, auch noch mal nachlesen), würde ich jedoch auf jeden Fall das Aktualisierungsprogramm verwenden. Den damit sollte man als Anwender (Laie) auf keinen Fall was kaputtmachen können und hat die wenigsten Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
schlauebohne

schlauebohne

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge
1.296
Da bin ich ja aml gespannt!

Meine 40GB im ibook sind ja auch nicht gerade riesig!
 
janpi3

janpi3

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
8.156
BITTE, BITTE schreib einen Erfahrungsbericht wenn du fertig bist. (auch in Benzug auf die Lautstärke)
 
svenloth

svenloth

Mitglied
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
166
Hi,

ich hab vor kurzen die Platte in meinem iBook selbst gewechselt. War dank der o.g. Anleitung machbar, allerdings sollte man ein passendes Schraubendreherset (Torx, winzige Kreuzschlitz) und ein wenig Fingerfertigkeit besitzen. Leuten die noch nie solche Geräte zerlegt haben ist eher davon abzuraten.

Ein Tip: Nehmt euch beim zerlegen auf jeden fall pro Schritt ein DIN A4 Blatt, skizziert die Umrisse des Books, markiert euch die Schraubenlöcher und legt die entsprechende Schraube dort ab. Wenn nachher einige Schrauben nicht mehr an der richtigen Stelle sitzen kann das zu Problemen führen.

Achtung bei den Kabeln für die Lautsprecher und den Power-Taster. Die sind sehr dünn und liegen an den Kanten des scharfen Abschrirmbleches. Um die Stecker zu ziehen und wieder zu setzen ist auch jeden Fall eine Pinzette hilfreich.

Ich habe auch eine Samsung-Platte eingebaut. Seitdem läuft der Lüfter häufig auch vollen Touren, weil die Platte doch ziemlich heiss wird. Das macht zwar dem Book wenig, allerdings geht mir der Lüfter schon ziemlich auf die Nüsse ;-) Die Platte selbst ist definitiv leiser als die Originale.

Dann viel Spass mit der neuen Platte!

Grüße
Sven
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Christian_H

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
826
Hey,

wollen wir die ganze Sache nicht mal eben auf dem Suttgarter MUT durchziehen und das ganze fotografisch dokumentieren? ;)
 
janpi3

janpi3

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
8.156
Christian_H schrieb:
Hey,

wollen wir die ganze Sache nicht mal eben auf dem Suttgarter MUT durchziehen und das ganze fotografisch dokumentieren? ;)
Da wär ich auch dafür ;)
 
D

disco

juniorclub schrieb:
Das mit dem iPod sollte klappen, wenn er groß genug ist.
Klappt wunderbar, habe es selber schon öfters ausprobiert (4G). Muß auch nicht umformatiert werden. Danach einfach wieder die Daten löschen und den iPod neu befüllen, wie bei einer normalen externen Festplatte. Auch das Festplatten Dienstprogramm eignet sich sehr gut dazu.

(Aus Spaß habe ich auch mal vom iPod gebootet, dauert was länger und Photoshop läuft ein wenig zäh *g*)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
chrish

chrish

Mitglied
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
422
Wenn du dich daran machst, die Platte zu tauschen, nimm die größte, die es gibt. Weiß grad nicht, ob es schon mehr als 120 GB Platten im 2,5" Format gibt, aber Festplatten können einfach nicht zu groß sein. Und die Platte im iBook zu wechseln ist wahnsinnig fummelig, man ärgert sich hinterher immer, wenn sie wieder zu klein wird.
 
NicolasX

NicolasX

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2005
Beiträge
1.414
Zuletzt bearbeitet:
macbett

macbett

Mitglied
Mitglied seit
01.09.2005
Beiträge
1.372
Christian_H schrieb:
Hey,

wollen wir die ganze Sache nicht mal eben auf dem Suttgarter MUT durchziehen und das ganze fotografisch dokumentieren? ;)
au ja, bitte! aber bitte auch aufzeichnen. weiss nicht, ob ich synchron meine platte einbauen kann, falls sie bis dahin da sein sollte.
 
macbett

macbett

Mitglied
Mitglied seit
01.09.2005
Beiträge
1.372
oooops
 
Zuletzt bearbeitet:
macbett

macbett

Mitglied
Mitglied seit
01.09.2005
Beiträge
1.372
sorry doppelpost :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Mauki

Mauki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.374
Ich schau mal was ich machen kann. Dauert auf jeden Fall noch mindestens 2 Wochen bis ich dazu kommen.
 

Ähnliche Themen

bolshi
Antworten
5
Aufrufe
243
BalthasarBux
BalthasarBux
A
Antworten
3
Aufrufe
224
ERNIE_ms
ERNIE_ms
Oben