Neue externe HDD: bad blocks

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Sven Gierhan, 09.01.2007.

  1. Sven Gierhan

    Sven Gierhan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.09.2006
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2007
  2. TrusterX

    TrusterX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    10.04.2005
    Hallo Sven, willkommen bei Uns.

    Wenn du die Möglichkeit ahst: schreib mal unter windows einen neues Disklabel drauf, anschließend voll partitionieren und normal formatieren. Mal sehen, ob da auch bad Blocks kommen ;)

    Edit: gibs eigendlich einen Surface Check mit Boardmitteln unter OS X?
     
  3. Sven Gierhan

    Sven Gierhan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.09.2006
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2007
  4. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Also, formatiere die platte, indem Du sie mit Nullen beschreiben lässt (ja, das dauert, aber dann weiss tDu sicher mehr) und eine NEUE Platte mit 12.000 BBs, das ist wohl schwer machbar...

    ...denkt der Smurf
     
  5. TrusterX

    TrusterX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    10.04.2005
    also meines erachtens darf eine neue hdd 0 bb haben, ansonsten geht sie wieder zum händler
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen