Netzwerknutzer - Anmelden mit Benutzername

Diskutiere das Thema Netzwerknutzer - Anmelden mit Benutzername im Forum Mac OS X & macOS.

  1. nowikono

    nowikono Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.12.2018
    Hallo zusammen,
    mal angenommen ich habe hier 3 MacBooks und 5 Personen.
    Nun will ich, dass alle 5 Personen sich auf allen 3 MacBooks einloggen können.
    Wie kann ich das veranstalten? Eine aktive Internetverbindung ist selbstverständlich.
    Aber was für eine Art von Server brauche ich dafür?
    Es sollte möglich sein, Dateien untereinander auszutauschen.

    Oder geht das nur mit Windows?
     
  2. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.384
    Zustimmungen:
    2.622
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Einen Blick in die Systemeinstellungen / Freigaben schon mal gemacht?

    Infos zum OS pp. sind nie wirklich falsch. ;)
     
  3. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    1.379
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    LDAP, KDC, ntp, Fileserver usw. Und das mal 2 ;)
     
  4. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    777
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Du kannst doch einfach Benutzer auf jedem Laptop anlegen und auszutauschende Daten in ner Cloud hinterlegen ?
     
  5. nowikono

    nowikono Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.12.2018
    Meinst du den Unterpunkt Entfernte Anmeldung?
    Falls ja dann wäre das eigentlich nicht das, was ich möchte.

    Klingt ja kompliziert. Ich habe mir das viel einfacher vorgestellt.
    Fileserver klar. Da hole ich mir einen Synology NAS und installiere die Cloud app auf den jeweiligen Rechnern.

    Aber mein Problem ist halt, dass es irgendwo hinterlegt sein soll welcher Netzwerknutzer welche Dateien und Programm automatisch angezeigt bekommt wenn er sich auf irgendeinem Laptop einloggt.

    Das Problem hierbei wäre ja, dass der Nutzer sich ja nicht auf jedem Rechner einloggen kann und dann alle Dateien vor sich hat.


    Vielleicht habe ich mich auch nur falsch ausgedrückt.
    Als ich beim Daimler gearbeitet hatte, hatten wir einen Windows-Notebook bekommen und konnten uns dort mit unseren Login Daten einloggen.
    Wenn ich kurz den Rechner gewechselt habe und mich dort eingeloggt habe, dann waren alle meine Daten, Dokumente & Einstellungen dort ebenso.

    Also jeder soll sich mit seinem individuellen Account auf jedem Rechner einloggen können und es sollte also keinen Unterschied machen, ob er Rechner 1 oder 2 nimmt.

    Es handelt sich hierbei um Mojave Rechner.
     
  6. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.384
    Zustimmungen:
    2.622
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Das war eher ganz allgemein gemeint. Jetzt hast du dein Vorhaben ja mal besser beschrieben. ;)

    Genau. Du brauchst dann eben einen Server, auf dem sich die Benutzer anmelden.

    Siehe oben. Auf dem Server arbeiten. Dort werden die entsprechenden Benutzer dann eingerichtet.
     
  7. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    1.379
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Ist es vermutlich auch. Das was Du vorhast geht grundsätzlich schon.
    Du kannst einen Winows Server als Domaincontroller, Filserver usw. nehmen. Kostet halt. Du kannst ein Linux nehmen das kostet nix außer Hirnschmalz. Was Apple servertechnisch anbietet kann man eigentlich auch gleich vergessen...
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...