Netzwerk-Rechner/Ordner im Dock?

D

dms

Im Moment ist der Zugriff auf Netzwerkresourcen bei mir recht umständlich. Ich muss immer auf das Laufwerk klicken, dann auf Netzwerk und mich dort dann zu dem gewünschten Netzwerkordner durchhangeln. Wenn die Resoucre mal nicht verfügbar ist (der Rechner also aus) oder der Mac selbst neu gestartet oder in den Ruhezustand versetzt wird ist die Verknüpfung auf dem Desktop wieder weg und das Hangeln geht von vorne los. Geht das nicht irgendwie geschickter?

Am liebsten wäre es mir so wie bei Windows. Ohne diese ganze "verbinden", einfach den Rechner X wählen und in den Ordner Y eintauchen. Am besten ein Icon im Dock welches auch nach einem Neustart etc. funktionstüchtig bleibt.

Ich habe mich mal mit dem Autmator versucht. Damit komme ich aber überhaupt nicht zurecht. War ich da wenigstens auf dem richtigen Weg?
 

mhmedia

Mitglied
Registriert
13.10.2004
Beiträge
778
Sowas hätte ich auch gerne, aber ich glaube das geht nicht. Es wäre schon schön, wenn man Netzwerk auf den Schreibtisch ziehen könnte, aber das funktioniert ja auch nicht.
 

christiankamp

Neues Mitglied
Registriert
27.10.2003
Beiträge
9
hi,

ich habs bei mir so gehandelt, dass ich mir irgendwelche ordner, die auf dem server liegen, ins dock gezogen habe und immer wenn ichs benötige, darauf klicke und ich mich somit nicht durch den ganzen server hangeln muss.

läuft unter 10.3.8

chris
 

Bobs

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
3.655
ich hab die wichtigen netzwerkordner und -laufwerke einfach im finderfenster links in der favoritenliste. ein klick, und er verbindet mich automatisch mit dem server und geht in den entsprechenden pfad.
 
D

dms

christiankamp schrieb:
hi,

ich habs bei mir so gehandelt, dass ich mir irgendwelche ordner, die auf dem server liegen, ins dock gezogen habe und immer wenn ichs benötige, darauf klicke und ich mich somit nicht durch den ganzen server hangeln muss.

läuft unter 10.3.8

chris
Das hatte ich schon probiert. Ich habe hier 10.4.2 und da scheint es nicht zu funktionieren. Nach nem Neustart etc. passiert da einfach garnichts. Keine Fehlermeldung oder so, einfach nix.

Bobs schrieb:
ich hab die wichtigen netzwerkordner und -laufwerke einfach im finderfenster links in der favoritenliste. ein klick, und er verbindet mich automatisch mit dem server und geht in den entsprechenden pfad.
Wie hast Du die da rein bekommen? Ich habe es gerade versucht. Die einzelnen Ordner kann ich dort nicht reinziehen. Immerhin aber einzelne Rechner. Das spart schon mal das Durchklicken durch die Arbeitsgruppen. Das nervige Verbinden bleibt leider noch.

Edit: Ach ja, falls es eine Rolle spielt. Es handelt sich hier um Windows-Freigaben und Linux-Samba-Shares.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

msslovi0

Aktives Mitglied
Registriert
20.03.2005
Beiträge
2.727
Ich habe häufig benötigte Freigaben im Dock liegen - auf der rechten Seite, neben dem Papierkorb. Wo anders lassen sie sich nicht ablegen!


Click to zoom

Das Kennwort für die Freigabe ist im Schlüsselbund gespeichert. Ein Klick auf die Freigabe öffnet diese - ohne Eingabe eines Kennworts, ohne Durchhangeln und auch nach einem Neustart. Das funktioniert sowohl zu Hause mit Windows-Freigaben als auch hier in der Firma mit AFP-Freigaben auf der Sun.

Matt
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dms

@msslovi0 Ja, genau so hatte ich es auch, nur bei mir funktioniert es nach einem Neustart nicht mehr. :(

Edit: Da scheint es aber generell Netzwerkprobleme mit meinem Mac zu geben. Auch bei den Favoriten im Finder funktioniert es nun nach nem Neustart nicht mehr. :motz
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben