Netzwerk hinter WLAN-DSL-Modem?

  1. drzielonka

    drzielonka Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nachdem mein bisheriges DSL-Modem der Telekom verstorben ist, hat diese mir ein neues Gerät namens "Sinus 154 DSL Basic 3" gegeben. Das funktioniert mit Powerbook (G4) und iBook (G3, beide mit OSX 10.4.6) und Airport so weit auch einwandfrei (abgesehen davon, daß es mir hinsichtlich der Internet-Verbindung, also seiner ureigenen Aufgabe, etwas zu "lahmen" scheint).

    Mein Problem ist, daß ich einige Drucker, die natürlich keine eigene WLAN-Anbindung haben, sondern die bisher an einem WLAN-Router hingen - der wiederum an das alte DSL-Modem angedockt war - über das neue Sinus-Modem nicht erreichen kann. Ich habe dazu die Drucker über Ethernet-Kabel an einen Hub angeschlossen und diesen Hub dann an das Sinus-Modem (an dessen mit "LAN" bezeichnete Buchse). Diese Funktionalität des "Unternetzes" unterhalb des DSL-Modems soll letzteres lt. dessen Bedienungsanleitung bieten.

    Am Hub habe ich die Anbindung sowohl über einen regulären Port wie auch über die Uplink-Buchse probiert - erfolglos.

    Das WLAN ist als DHCP konfiguriert.

    Weiß jemand, ob ich etwas (und was?) falsch mache? (Über "Suchen" habe ich zu diesem speziellen Problem nichts gefunden.)

    Bin für jeden Tip dankbar.
     
    drzielonka, 07.05.2006
  2. falkgottschalk

    falkgottschalkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.599
    Die Drucker bekommen die IP-Adresse im Regelfall nicht von dem DHCP-Server, sondern die wird im Setup (oder per Software) fest vergeben.
    WENN "damals" ein anders Subnetz vorhanden war (was die PCs nicht stört, die bekommen die IP ja dynamisch) dann kannst Du vom PC aus das "fremde" NEtz nicht erreichen.
    Beispiel:
    "altes" Netz: 192.168.1.<nnn>;
    nnn 1 > Drucker 1
    nnn 2 > Drucker 2
    nnn 3 > PC 1
    nnn 4 > PC 2
    usw.

    Neuer Router:
    192.168.15.<nnn>.
    PC 1: 192.168.15.1
    PC 2: 192.168.15.2
    Drucker 1: 192.168.1.1
    Drucker 2: 192.168.1.2
    Da passt das Subnet nicht und ohne ROUTE (ohne "R") geht das dann nicht mehr.
    Lösungsansatz: IP-Adressen der Drucker checken.
     
    falkgottschalk, 08.05.2006
  3. drzielonka

    drzielonka Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die IP-Nummern habe ich gecheckt und geändert - erfolglos.

    Im Drucker-Dienstprogramm habe ich zusätzlich auch probiert, neue IP-Drucker hinzuzufügen und deren IP-Nummer eingetragen, was aber auch nichts brachte.

    Am Kabel zwischen Hub und Router wird's doch nicht liegen (gekreuztes Patch-Kabel oder "normal")?
     
    drzielonka, 09.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Netzwerk hinter WLAN
  1. NicoDeluxe
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    233
    rembremerdinger
    09.07.2017
  2. wenbot904
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    280
    Olivetti
    01.07.2017
  3. sebimaci2012
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    161
    Stargate
    11.06.2017
  4. isamuc
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    743
    TMacMini
    08.06.2017
  5. happyharry
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.289
    Polobear
    10.11.2014