Netzwerk Erweiterung

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Swissshadow, 23.04.2008.

  1. Swissshadow

    Swissshadow Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.02.2008
    Hallo ihr,

    zur Zeit habe ich ein Netzwerk wie auf folgendem Bild zu sehen:

    http://www.abload.de/image.php?img=netzwerk5eb.jpg

    Nun möchte ich den rot Markierten "Server" mit einbinden. Diesen benutzte ich als 24h Download PC und als Backup für die drei PC's.

    Nun ist meine Frage, wie binde ich diesen am besten ins Netzwerk. Da mein Router nur 4 Anschlüsse hat, kann ich diesen nicht noch zusätlich anschliessen. Ich dachte an einen Switch, den ich an die rot Markierte Stelle setzte. Also vom Router zum Switch, vom Switch zum "Server" und zum Mac.
    Nur weiss ich nun nicht, ob ich dann am Mac noch die volle Leistung des Netzwerkes/Internets habe, wenn der "Server" am runterladen ist.

    Und evtl. würde ich dann halt gerne noch einen Netzwerkdrucker einrichten. Dieser würde bei meiner Idee ebenfalls an den Switch kommen.

    Wäre froh wenn mir jemand kurz bescheid geben könnte ob mein Lösungsvorschlag i.O. ist oder eine andere Lösung besser wäre. Kosten spielen keine grosse Rolle, aber sollten natürlich nicht astronomisch Hoch sein :)

    Vielen Dank

    Gruss Michael
     
  2. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Die Konstruktion ist schon in Ordnung.

    Davon wäre dann nicht nur der MAC betriffen, sondern die anderen PCs auch. Evtl. müßte man dann mit einem Router arbeiten, der die Bandbreite in gewünschter Weise verteilen kann.
     
  3. Swissshadow

    Swissshadow Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.02.2008
    Danke,

    naja, das es durch den Download natürlich etwas verlangsamt wird, ist mir durchaus klar. Es wird ja Bandbreite verbraucht. Was mich interessieren würde, ob es beim Mac zusätzlich noch abnimmt, da sie ja vom Siwtch zum Router noch die gleiche Leitung brauchen.
     
  4. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.703
    Zustimmungen:
    767
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Kommt drauf an was du mit High Speed meinst? also selbst wenn dein Server mit 16000er DSL runterläd, wird das netz nicht voll ausgelastet sein..
    Höchstens wenn alle Pc´s gleichzeitig noch sichern auf den Server, könnte es eng werden.. Kommt auf die Datenrate an..
     
  5. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Nein, das beinhaltet keine Beeinträchtigung.
     
  6. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.703
    Zustimmungen:
    767
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Wenn der Switch genügend anschlüsse hat, und es verdrahtungstechnisch geht, würde ich alle rechner an den switch hängen, somit sind dann alle geräte im selben netzwerksegment.. das dürfte für die kommunikation zwischen den rechnern am besten sein..
     
  7. Swissshadow

    Swissshadow Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.02.2008
    Nochmals Danke :)

    Naja, die Datensicherungen werden soweit wie geplant nie alle gleichzeitig auftreten.
    Ich hab ne 25'000er Leitung, von daher wird die Leitung selber wohl nie ganz ausgelastet sein nur vom Downloaden. Aber mich hat halt am meisten der Aufbau intressiert und ob es zum Mac speziell an Leistung verliert, aber dann ist ja alles in Ordnung.

    Danke euch vielmals
     
  8. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Das sind sie auch so und hat nichts mit dem Switch zu tun.Ein Switch trennt keine logischen Netze.

    Aber aus einem anderen Grund kann das Sinn machen. Wenn man keinen Gigabit-Router hat, aber ein Gigabit-Netz betreiben will, dann müssen alle beteiligten Komponenten gigabit-fähig sein.Wenn man nun bis auf den Router alles gigabit-fähige Komponenten hat, dann hängt man den Switch vor den Router, so dass der LAN-Verkehr nur über den Switch läuft und nicht mehr über den Router. In dem Fall hat man innerhalb des LAN dann Gigabit-Geschwindigkeit, auch wenn der Router selbst nicht gigabit-fähig ist. Der Switch muss es natürlich sein.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.