Netzteil wohl defekt - Was nun?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Ezekeel, 05.09.2004.

  1. Ezekeel

    Ezekeel Thread Starter Moderator

    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    875
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Hallo,

    ich habe ein kleineres Problem mit meinem iBook. Und zwar hat das Netzteil keine Funktion mehr. Obwohl es Ordnungsgemäß mit dem Stromnetz und dem Book verbunden ist, bleibt die LED aus und das Book lädt auch nicht.

    Ich habe nach Stöbern hier im Forum und auch in der Knowledge-Base schon diverse Dinge getestet, als da wären das Zurücksetzen der PMU (ohne Erfolg) als auch einen Reset des PRAMs. Nichts. :(

    Ich finde mich also damit ab, dass das Netzteil einen Defekt hat. Wie gehe ich nun am besten vor? Die telefonische Hotline von Apple bietet ja nur einen kostenlosen 90-Tage-Support und das book ist von April diesen Jahres. Sollte ich mich an meinen Händler wenden (der mich vermutlich wegen Austausch des Netzteils eh an Apple verweisen wird) oder gibt es eine andere Möglichkeit Kontakt zu Apple aufzunehmen? Ich habe allerdings keine Lust 49 Euronen für einen Supportcase zu bezahlen.

    Gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit, die ich bei mir testen kann? Ein anderers Netzteil hab ich leider nicht zur Verfügung.

    Danke schonmal für Tipps und Hilfe. Auf die ist sicherlich mehr Verlass als auf das Netzteil. Ihr seid sozusagen Sawtooth-Klasse, weil der tuts immer noch ohne Murren ;)

    Eze
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Wo ich gerade über den Thread gestolpert bin, fällt mir doch eines auf: hast du den Stecker schonmal aus der Dose gezogen und es danach wieder probiert? Denn die Netzteile schalten sich gerne mal ab (Überspannungsschutz, bekanntes Problem) und lassen sich durch Trennen vom Netz meist wieder zum Leben erwecken.

    Sollte das Netzteil tatsächlich defekt sein, so kannst du natürlich bei Apple anrufen. Denn du willst ja ein technisches Problem innerhalb der Garantie erörtern und keine Schritt-für-Schritt-Anleitung haben, wie nun das iBook mit dem G4 vernetzt werden kann. ;) Das wären dann die Supportcases. Alle technischen Fragen die Garantie betreffend, werden kostenlos beantwortet. (Hm, das wird langsam zur urban legend, dass man nach Ablauf der 90 Tage blechen muss.)
     
  3. Ezekeel

    Ezekeel Thread Starter Moderator

    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    875
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    danke dir, grady. ich habs schon an diversen steckdosen getestet (arbeit, zuhause, unterwegs) und es hat leider nichts geändert. ich werde gleich bei apple anrufen und den fall schildern. ich halte euch natürlich auf dem laufenden.
     
  4. Ezekeel

    Ezekeel Thread Starter Moderator

    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    875
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    So. Eben mit dem Apple-Support telefoniert. Nach kurzer Irritation darüber, dass mein iBook G4 nicht mehr in der Garantie sei (komisch, mein book gibts doch erst seit 04/04) wurde mir schnell geholfen und die Zusendung eines neuen Netzteils zugesagt. Mal sehen, wann dem so ist. Ich hoffe ja noch auf diese Woche...

    Eze
     
  5. Schön, daß dir so schnell geholfen wurde. Mein Frage:

    Bei welchem Händler hast du gekauft?
    Ich wäre nämlich zum Händler geschlendert damit, dafür ist er schließlich da...
     
  6. Ezekeel

    Ezekeel Thread Starter Moderator

    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    875
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Das book wurde bei TechData, einem Großhändler, bei dem mein Brötchengeber seine Produkte bezieht, bestellt. Dort anzurufen wäre der nächste Schritt gewesen, wenn Apple mir nicht direkt hätte helfen können.
     
  7. Ezekeel

    Ezekeel Thread Starter Moderator

    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    875
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Wow... heute schon kam das neue Netzteil (eben per ups). das nenn ich mal service :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen