1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

netzadapter

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von charlotte, 28.11.2002.

  1. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    der adapter für die Steckdose wird manchmal beim laden sehr heiß und ist manchmal nur leicht erwärmt. ausgangsposition ist jedesmal die gleiche, notebookakku (restladung 5-10%) ist leer und das ibook kommt zum laden an die steckdose. während der ladezeit arbeite ich nicht mit dem ibook. weiß jemand eine erklärung dafür.:confused:
     
  2. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    ein kontinuierliches Laden wäre unklug, deshalb wird das zeitlich eingeschränkt. Wenn ich in meinen schlauen Büchern nachschauen würde, könnte ich das noch genauer und fundierter belegen. Wenn also voll angezeigt wird, muss die maximal erreichbare Aufladung noch nicht geschafft sein. Da wird dann noch was drauf geladen. Deshalb wird auch von manchen Akkuherstellern eine Mindestladezeit empfohlen.

    Der Ladevorgang wird durch das Arbeiten verlangsamt, dadurch wird das Ladegerät ofters benötigt. Weil auch noch Spannungen verändert werden, kommt als "Spaltprodukt" die bei den Elektronikern geliebte Erwärmung dazu. Wenn Du in die Tiefen der Elektronik schmökern willst; bitteschön!