netz zw. mac-win2000

Aaliyah4ever

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.07.2002
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
0
Hi,
habe es hinbekommen einen router unter os 10.1.5 und win2000 zu installieren.Da man den Router auch als Netzwerk benutzen kann wollte ich fragen wie ich jetzt dateien von win auf mac verschieben kann. Muss ich da irgendwas einstellen.
 

Jackintosh

Mitglied
Dabei seit
19.11.2001
Beiträge
415
Punkte Reaktionen
0
1 Möglichkeit

Auf dem PC ein Laufwerk freigeben über dei rechte Maustaste->Freigabe etc.
Am Mac im Befehl-K drücken (Oder Menü->Gehe zu->Verbinden mit...). Unter Adresse: smb://<RechnernamePC>/<Freigabename> eingeben. Falls es so nicht fuktioniert, smb://<IP-Adresse PC>/<Freigabename> eingeben.
In dem Anmeldefenster mit den Daten eines Windowsbenutzers anmelden, der auf diese Freigabe zugreifen darf.

Ausführliche Anleitung mit Screenshots.

Gruß
Jackintosh
 

Winn

Mitglied
Dabei seit
07.11.2002
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
0
Ich hätt da mal noch ne Frage, wenn ich über smb://pcname/freigabename ein Netzwerk Laufwerk mounte, legt das OS stets noch ein Trash Verzeichnis und eine DS_Store Datei an ?!:confused:

Kann ich das unterbinden, das stört !!! Winn
 

Woulion

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2002
Beiträge
1.317
Punkte Reaktionen
1
Hi

Meiner Kenntnis nach nicht

W
 

Winn

Mitglied
Dabei seit
07.11.2002
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
0
Hi,

kann man denn wenigstens das Flag "hidden" verpassen ? Gibt es ja schließlich auch auf'm PC ?

Gruß
 

Woulion

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2002
Beiträge
1.317
Punkte Reaktionen
1
Hi

Die .DS_Store ist nach OSX Philosphie bereits hidden. Ich glaube, ohne größere chirugische Eingriffe in das OSX BS ist das nicht zu bewerkstelligen und wahrscheinlich was für die Leute, die gerne in der Mittagspause mal eben den Kernel neu kompilieren.

W
 

Winn

Mitglied
Dabei seit
07.11.2002
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
0
Hi nochmal ich :D

die Zugriffe untereinander (Mac u. Win) funzt ja schon ohne weiteres, wenn ich smb://computer/freigabename eintippe, aber gibt es nicht die Möglichkeit, daß ich im Netzwerk browsern kann ? Die PC's geben ja schließlich untereinander auch ihre Freigaben bekannt, nur scheint der Mac das nicht zumachen UND er sieht sie auch nich... dabei läuft doch angeblich ein Samba Server unter OS X :confused:

Mach ich was falsch oder muß ich noch irgend nen unbekannten Hebel umlegen ?!?!?

Winn
 

newmedia

Mitglied
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
0
Der Trick heißt JAGUAR... der kann auch Brause[n].

;-)
 

Winn

Mitglied
Dabei seit
07.11.2002
Beiträge
429
Punkte Reaktionen
0
Hi,

Ist der Unterschied zwischen OS X 10.1 und Jaguar RENDEVOUS, gäbe es als Source Code... möchte ungern von 10.1 weg bzw. zu Jaguar hin ?!

Winn
 

Jackintosh

Mitglied
Dabei seit
19.11.2001
Beiträge
415
Punkte Reaktionen
0
Jaguar lohnt sich

Der Unterschied ist nicht nur Rendevouz, welches einem "nur" die IP-Adressorgien erspart, sondern vor allem eine verbesserte SMB-Implementation. Von daher wird Dir Rendevouz alleine nicht viel nützen. Der Umstieg auf Jaguar lohnt sich schon, obwohl einige Einstellmöglichkeiten (Antialiasing z.B.) fehlen. Vor allem wenn man mit Windows-Rechnern zusammenarbeiten will/muß sind die Fortschitte beachtlich.

Gruß
Jackintosh
 

newmedia

Mitglied
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
0
und CUPS, VPN, Springloaded Folders, Quartz Extreme, LDAPv3, IPv6...

Der Umstieg lohnt sich auf jeden Fall!
 
Oben