Netbeans 3.6

  1. audio07

    audio07 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe ein kleines Problem mit o.g. Programm: Ich hab es installiert, jedoch startet es nicht, wenn ich es anklicke. D.h. es erscheint sehr wohl im Dock, aber macht dann einfach nix mehr.

    Muß dazusagen, dass ich erst seit etwa einer Woche MAC OS User bin - von daher kann es auch sein, dass ich hier "bös'" was verraffe - aber wenn ich mich recht entsinne, sollte das Java SDK 1.4.2 per default mit mac os x mitinstalliert werden und daher sollte es eigentlich auch laufen.

    Jemand ne Ahnung, wo das Problem liegen könnte?
     
    audio07, 21.11.2004
  2. nobody666

    nobody666MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hast du die OSX-Version? Ich habe nach der installation keine Probleme gehabt..
     
    nobody666, 21.11.2004
  3. audio07

    audio07 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    7
    Netbeans-3_6-macosx.dmg
    Sollte also passen denke ich. Zum Test habe ich mal Eclipse installiert - das läuft ohne Mucken. Naja vielleicht bleibe ich einfach dabei :)

    Ich muß aber nochmal ne dumme Frage stellen: Cocoa - finde ich das auch auf den beigelieferten OSX-CDs? So wirklich schlau werde ich aus dem Ganzen noch nicht (kleines Umdenken nach rund 10 Jahren Windows :) ). XCode habe ich installiert - die Compiler sind entsprechend auch da und funzen auch fein in der Shell (beispielsweise zusammen mim Gentoo-Portage). Ich hab was gelesen, dass man im Finder einen Bereich Development nach der Install sehen soll - wirklich finden kann ich allerdings keinen. Mag sein, dass das jetzt grade ne sau dumme Frage ist :)
     
    audio07, 21.11.2004
  4. nobody666

    nobody666MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Man kann die "Development Tools" installieren, die sind auf der CD dabei und im Inet erhältlich. Dann ist im Root-Verzeichnis ein Ordner namens "Developer", wo alle UI-Design Tools, die IDE etc. dann sind. (Das sind die XCode-Tools)
    Cocoa ist eher sowas wie "win32", also eine API / Systemschnittstelle. Aktuelle OSX-Programme sind in Cocoa geschrieben. Die Programmiersprache ist "Objective C".
    JAVA-Programme sind aber absolut genial in OSX eingebaut. Wenn mans richtig macht, sind die nicht von nativen Apps zu unterscheiden.
    Es gibt von Apple direkt einen "Exe-Wrapper" um mal einen Windoof-Ausdruck zu verwenden.. Kannst also schöne Programme mit Icon etc machen. Sogar das Menü kannst du apple-like oben an den Bildschirm holen. Nicht die hässlichen JAR-Dateien ;) Ist bei den Developer Tools dabei, "JAR Bundler"
     
    nobody666, 21.11.2004
  5. audio07

    audio07 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    7
    Ahhh im root - ok :)
    Thnx.
     
    audio07, 21.11.2004
Die Seite wird geladen...