nervige fehler bei meinem ibook ;-((

  1. martinishaker

    martinishaker Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe diverse kleine probs bei meinem ibook.

    a) wiederholt meint der rechner, dass ich zu wenig arbeitsspeicher habe für diverse aktionen (nichts aufwendiges). ich mache auch nichts aufwendiges auf der kiste, kein videoschnitt etcetc

    b) beim drucken unter word haut er ab und zu raus, dass es ein kritisches problem gäbe ("schwerwiegender fehler") und ich muss mein rechner neu starten und den drucker wieder auswählen - sehr lästig!

    c) beim schreiben hängt der cursor alle paar sekunden, so dass ich nicht sehe, was ich getippt habe und alles erscheint dann auf einen schlag... ULTRA NERVENRAUBEND!

    wenn ihr also ein paar fixe lösungsansätze habt! schreibt es hier rein, danke euch!

    gruss,

    martini
     
  2. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Es wäre schön, wenn du uns noch verraten würdest, um welches iBook-Modell es sich handelt und welches Betriebssystem du benutzt.

    Das würde die Fehlersuche doch erheblich erleichtern.
     
  3. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    RAM?

    Die von Dir geschilderten Probleme ließen sich tatsächlich mit Arbeitsspeichermangel und Virtuellem Speicher erklären. Welches Modell mit wieviel Speicher hast Du denn? Treten die Probleme erst seit kurzem auf? Hast Du zu der Zeit was Neues installiert?


    Jörg
     
  4. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    ach ja, noch zum "schwerwiegenden fehler":

    gibts bei M$ Word eigentlich auch andere als schwerwiegende? ;)

    Außerdem: welche Programme hast du denn gleichzeitig laufen?
     
  5. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    Wenn wir mit Martini das Problem gelöst haben, möchte ich auch gerne noch frotzeln:
    Ist es nicht sowieso ein schwerwiegender Fehler MS-Produkte zu installieren? Oder SM?

    Aber erst nach der Arbeit.


    Jörg
     
  6. martinishaker

    martinishaker Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    es ist das book von meinem onkel er hat ein standard ibook (etwa ein halbes jahr alt) mit macOS9 glaube ich!
    danke...
     
  7. martinishaker

    martinishaker Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    noch vor der lösung des probs möchte ich anmerken: ms is bad, but ... ein notweniges übel, oft jendefalls ;-))

    aber nun aber ans problem leutz!
     
  8. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    Wenn Du im Finder bist, geh mal auf den ersten Punkt unterm Apfel: "Über diesen Computer" In dem Fenster steht, wieviel eingebauter Speicher drin ist und ob der Virtuelle Speicher an oder aus ist.

    Das schreib uns mal.
     
  9. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    0

Diese Seite empfehlen