NeoOffice setzt automatisch Datum ein

gavagai

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.09.2005
Beiträge
1.217
servus Freunde,
seit Jahren kämpfe ich in WORD, später StarOffice, OpenOffice und jetzt im NeoOffice gegen die Unart, meine Zeichen durch das zu ersetzen, was sich irgendein Designer in Redmond oder wo-immer ausgedacht hat.
Im NeoOffice ist es nun das Datum in einem Textdokument. Ich schreibe "10/05" und er setzt automatisch ein "10.05.05". Wenn ich "10/05" schreibe, dann will ich aber exakt dies. Wo ist der Schalter, wo ich dem NeoOffice das ein für alle Mal austreiben kann? In "Extras" "Autokorrektur/Autoformat" finde ich dazu nix.
(Das ist die 2. Ärgernisstufe: meist werden diese Ersetzungen irgendwo tief in der Menüstruktur verborgen; wenn ich im Word "its" schreiben wollte, schrieb ich immer "tits" (OK, wenn Kinder da waren, schrieb ich "bits") , anschließend ein Leerzeichen, stahl mich dann vor zum 1 Buchstaben und entfernte ihn so, dass es Bill Gates nicht spannte.)
 

gavagai

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.09.2005
Beiträge
1.217
Halt Freunde,
ich hab es selbst teilgefunden: in Format/Zahlenformat muss man ihn zwingen Text zu schreiben, wenn man Text will. Nur: Muss ich das bei jeder Tabellenzelle wiederholen?
 

Bluefake

Aktives Mitglied
Registriert
17.01.2005
Beiträge
1.091
Du kannst ganze Zeilen oder die gesamte Tabelle so formatieren.
 

gavagai

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.09.2005
Beiträge
1.217
Bluefake schrieb:
Du kannst ganze Zeilen oder die gesamte Tabelle so formatieren.
Hi Bluefake,
ja, danke, richtig. Aber ich will für immer und ewig in Tabellen (und anderswo) nur das erhalten, was ich eintippe (ausser ich schreibe es explizit in die Ersetzungstabelle). Geht das auch?
 
Oben