Neonode N2 (Mini-"iPhone"), hat es sonst noch jemand hier?

frankyfly

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.374
Da ich gestern mein neues Neonode N2 aus Schweden erhalten habe, wollte ich mich mal im Forum umhören ob es noch jemand hier sein Eigen nennt?

Zur Information:

Neonode baut schon seit ca. 3-4 Jahren Handys, die ausschließlich per Touchscreen gesteuert werden. Das N2 ist ein (sehr) kleines Handy, dass unter einem vollständig verändertem und angepaßten Windows CE-OS läuft.
Das OS selbst und alle anderen Daten auf dem Gerät befinden sich auf einer auswechselbaren MiniSD-Karte.

Momentan bin ich recht begeistert von dem Zwerg und hoffe auf Erfahrungen anderer User bezüglich des Neonode N2.

Edit: Hier mal ein Größenvergleich zwischen dem iPhone und dem Neonode N2:

 
Zuletzt bearbeitet:

ildfar

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2003
Beiträge
791
Was mich interessieren würde, kannst Du das Teil mit OS X syncen?

Danke, toby
 

frankyfly

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.374
Was mich interessieren würde, kannst Du das Teil mit OS X syncen?

Danke, toby
Noch nicht, leider. Per MissingSync wird es zwar erkannt, aber der Abgleich schlägt dann fehl. Ich denke aber dass sich das bald beheben lassen wird.
 

walter_f

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
3.171
Da ich gestern mein neues Neonode N2 aus Schweden erhalten habe, wollte ich mich mal im Forum umhören ob es noch jemand hier sein Eigen nennt?

Neonode baut schon seit ca. 3-4 Jahren Handys, die ausschließlich per Touchscreen gesteuert werden.

Edit: Hier mal ein Größenvergleich zwischen dem iPhone und dem Neonode N2:

Was ist denn das für ein Ziegelstein links neben dem N2?

;-)

Im Ernst: Es macht mir einen sehr guten, handlichen Eindruck (abgesehen von dem OS, das man mitkauft. Wenn das OS ohnehin auf einer Karte ist, wird sich das vielleicht bald erledigen).

Hast Du es direkt über die Neonode-Website gekauft?

Walter.
 

frankyfly

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.374
Ja, direkt über den Neonode Webshop.
Das OS ( wenn auch Windows) macht einen sehr ordentlichen Eindruck: Schnell, schlank und schlicht.
Auch die Bedienung per Finger-Gesten funktioniert sehr gut.
 

tequilo

Mitglied
Mitglied seit
25.09.2004
Beiträge
710
...und ich mach seit den Anfängen mit den windows Ce dingern rum, OS mässig ist da nie gross was verbessert worden (meine Meinung) und so freue mich auf den Tag, an dem ich mir ein iPhone kaufe, auf den kleinen Displays der win CE und mobile fraktion lassen sich einfach nicht gut pdf dokumente lesen :)
(der smarteste war eh der Newton)
 
Zuletzt bearbeitet:

umgc_karl

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2006
Beiträge
394
also dieses neonode teil sieht ja echt sehr cool aus. werd mich gleich mal auf der webseite ein bisschen umgucken, suche nämlich auch gerade ein neues schickes handy (nachdem mir mein samsung SGH-X820 durchgebrochen ist).
 

frankyfly

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.374
...und ich mach seit den Anfängen mit den windows Ce dingern rum, OS mässig ist da nie gross was verbesert worden (meine Meinung) und so freue mich auf den Tag, an dem ich mir ein iPhone kaufe, auf den kleinen Displays der win CE und mobile fraktion lassen sich einfach nicht gut pdf dokumente lesen :o)
(der smarteste war eh der Newton)
Na ja, das BS des N2 hat eigentlich nicht mehr viel von Windows..
Aber natürlich kommt es immer darauf an, wofür man ein Handy benötigt.

Zum Business-Telefon taugt weder das N2 noch das iPhone.
 

walter_f

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
3.171
Ja, direkt über den Neonode Webshop.
Das OS ( wenn auch Windows) macht einen sehr ordentlichen Eindruck: Schnell, schlank und schlicht.
Auch die Bedienung per Finger-Gesten funktioniert sehr gut.
Hattest Du vor der Bestellung schon einmal eins in der Hand gehabt?

Die Geräte sind ja ziemlich selten, nehme ich an, und daher vermutlich nicht bei irgendwelchen Händlern zu besichtigen.

Grüße,

Walter.

P.S. Hier wird schon seit ein paar Tagen über das N2 diskutiert:
http://www.telefon-treff.de/showthread.php?threadid=304617
 

frankyfly

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
2.374
Hattest Du vor der Bestellung schon einmal eins in der Hand gehabt?

Die Geräte sind ja ziemlich selten, nehme ich an, und daher vermutlich nicht bei irgendwelchen Händlern zu besichtigen.

Grüße,

Walter.

P.S. Hier wird schon seit ein paar Tagen über das N2 diskutiert:
http://www.telefon-treff.de/showthread.php?threadid=304617

Ein Arbeitskollege hatte eines vor mir, da habe ich es mal angetestet und für gut befunden. Im Laden kann man es in Deutschland noch nicht anschauen, momentan ist es hierzulande nur über den Webshop erhältlich.

Die Diskussion bei Telefon-Treff kenne ich, aber mir ging es um Erfahrungen unter Mac-Usern.


Edit: Nach ein paar Tagen mit dem Neonode N2 kann ich mal ein paar Erfahrungen und ein vorläufiges Fazit posten:

Das Neonode ist wohl derzeit das kleinste Handy mit Touchscreen, das nur mit den Fingern gesteuert wird. Das funktioniert erstaunlich gut, auch wenn das Display nur 2" groß ist. Daraus ergibt sich aber, das auch die Schrift teilweise sehr klein ausfällt. Das Standard-Theme ist sehr schlicht aber auch sehr übersichtlich. Mit weißen Icons auf schwarzem Grund. Sieht einfach gut aus. Die Menüsprache ist Englisch.

Telefonieren, SMS, MMS, Media-Player, Bluetooth, Video, Kamera - der Standard heutiger Mobiltelefone ist vorhanden. A propos Kamera: Es ist wohl eine 2MP Kamera, die Aufnahmen sind aber mehr oder weniger nicht zu gebrauchen, man hätte diese auch einfach weglassen können.
Eine Besonderheit: Beim telefonieren muss man das Display vom Ohr weghalten, also quasi mit der Rückseite "sprechen".

Besonders nett finde ich, das beim SMS tippen ( über eine normale Handy-Klaviatur, T9 ist in Deutsch) bei jedem Buchstabenanschlag der Vibrationsalarm kurz auslöst und man so ein taktiles Feedback bekommt. Sehr gut, Neonode!
Leider lässt sich das N2 (noch?) nicht mit dem Mac abgleichen, die Kontakte lassen sich aber per Bluetooth problemlos übertragen.
Die Akkulaufzeit geht in Ordnung, ist aber nicht herausragend. 2-3 Tage bei mittlerer Nutzung sind drin.

Als größtes Manko erweist sich die Klingelton-Lautstärke und die Lautstärke beim sprechen selbst - diese ist eindeutig zu niedrig, hier sollte dringend nachgebessert werden. Die Verarbeitungsqualität (bis auf den unnützen silbernen Navigationsknopf) geht in Ordnung, das schwarze Außenmaterial ist "aufgerauhtes" Gummi und recht angenehm im Griff.

Leider lässt sich das N2 (noch?) nicht mit dem Mac abgleichen, die Kontakte lassen sich aber per Bluetooth problemlos übertragen.

Als Fazit bleibt: Wer nur erreichbar sein will und ein kleines Handy mit Oha-Faktor und einer außergewöhnlichen Bedienung sucht, wird beim Neonode fündig. Als Business-Handy taugt es aber nicht, dazu ist es zu klein und hat zu marginale Funktionen. Alles in allem aber ein ungewöhnliches Gerät dass sicher seine Anhänger finden wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben