Navigationssystem

  1. McMuhaus

    McMuhaus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    16
    Ich suche ein Navigationsprogramm, welches ohne Gps oder so läuft.
    Es sollte möglichst kostenlos sein und man sollte die Routen aus dem Internetz laden können (zuhause) und dann das iBook mit ins Auto nehmen und der sagt oder zeigt einem wie man fahren muss.
    Gibt es sowas?
    Vielleicht auch als Testversion?

    Gruß
     
    McMuhaus, 30.08.2004
  2. gurukaeng

    gurukaengMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    1.159
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    47
    mh, wenn das kein gps nutzen soll... warum nimmst du nicht irgendeinen Routenplaner und druckst die Route aus? Ich verstehe nicht so ganz, warum du das Book noch mit ins Auto nehmen willst...
     
    gurukaeng, 30.08.2004
  3. McMuhaus

    McMuhaus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    16
    Vielleicht weil ich keinen Drucker habe und das iBook sowieso mitnehmen muss.
    Gibt es sowas oder nicht?

    Gruß
     
    McMuhaus, 30.08.2004
  4. flaebehop

    flaebehopMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    0
    es lebe der digital lifestyle! :D

    so was kann man auch schon fertig gebunden kaufen, z.b. an der tankstelle. nennt sich "straßenatlas" oder auch "stadtplan". ;)

    ansonsten: route 66
     
    flaebehop, 30.08.2004
  5. gurukaeng

    gurukaengMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    1.159
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    47
    ok, Route aufm Book anzeigen lassen, Book ins Auto legen und ab und zu aufn Bildschirm gucken und weiter scrollen :D
     
    gurukaeng, 30.08.2004
  6. McMuhaus

    McMuhaus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    16
    Danke, super hilfe :D
    Die Idee mit dem Stadtplan ist klasse, wär ich nicht drauf gekommen..
    Nur ist es vielleicht einfacher, wenn man schon die richtige Route hat.
    Und nicht erst suchen muss...

    Gruß
     
    McMuhaus, 30.08.2004
  7. McMuhaus

    McMuhaus Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    16
    An sich ne riesen Idee. Aber geht es nicht, dass es ein Programm gibt, so wie Navigationssysteme, was immer nur den aktuellen Eintrag zeigt.

    Gruß
     
    McMuhaus, 30.08.2004
  8. ThePaul

    ThePaulMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Die Routenplanung die man sich im Internet berechnen kann, ist eher als "grobe Richtungsangabe" zu verstehen. Die Genauigkeit von GPS-basierten Navi-Systemen ist da unschlagbar. Falls du also die Karten aus dem Netz benutzen willst und die praktisch nur auf deinem iBook anschauen möchtest, dann spar dir den Akku und kaufe dir wirklich 'ne Strassenkarte. Die braucht kein GPS oder Strom und wenn du sie nach der Fahrt wieder zusammenfalten willst, hast du auch gleich noch ein tolles Geduldsspiel! :)
     
    ThePaul, 30.08.2004
  9. Jabba

    JabbaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    Wie willst Du denn ohne GPS Deine Position bestimmen?
    Woher soll das iBook wissen, wo Du bist?

    Ich habe das früher mal gemacht, Laptop auf dem Beifahrersitz, mit GPS.
    Unfallrisiko-Faktor dadurch verzwanzigfacht!
    Der Bildschirm muss schon in Fahrtrichtung sein, sonst ist das alles viel zu gefährlich!
     
    Jabba, 30.08.2004
  10. admartinator

    admartinatorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    ...welches dann bei einer Vollbremsung am Handschuhfach zerbröselt! :D
     
    admartinator, 30.08.2004