Navigations App für OS 6.1.6

Diskutiere das Thema Navigations App für OS 6.1.6 im Forum Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets.

  1. Siwa

    Siwa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2007
    Liebe MacUser,

    ein Bekannter fragte mich, ob ich auf seinem alten Handy (iPhone 3 oder 3s) eine Navigations App für OS 6.1.6 installieren kann.
    Das Handy, bzw. die App soll für Wanderungen navigieren (Verkehr kann auch sein).

    Die meisten Apps die ich versuchte zu installieren benötigen ein höheres OS.

    Kennt jemand noch eine ältere App, die auf OS 6.1.6 funktioniert?

    Liebe Grüße Siwa
     
  2. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.670
    Zustimmungen:
    976
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    Problem daran könnte sein, dass das alte iPhone noch auf 32Bit läuft und meines Wissens nach alle 32Bit-Apps aus dem Store geflogen sind.
    Korrigiert mich bitte, falls ich falsch liege.
     
  3. steffensam

    steffensam Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    13.10.2014
    Hallo.
    Das funktioniert schon...
    Musst die Apps ueber ein hoeheres iTunes laden (gleiche ID vom iPhone), und dann die aeltere Version auf das iPhone laden.
    Ich habe auf dem 3gs, Be-on Road und Dach NLife installiert.
     
  4. CyberTom

    CyberTom unregistriert

    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    471
    Mitglied seit:
    29.03.2017
    Hier ist ein Mac&i-Artikel mit Vorschlägen was man in solchen Fällen machen kann.

    - Neue Version auf aktuellem Gerät oder via iTunes (geht nicht mit allen iTunes-Versionen) kaufen und auf dem alten iPhone dann die App runterladen. Wenn die App zu der Zeit der iOS-Version verfügbar war, wird eine zur iOS-Version passende App-Version runtergeladen.

    - Suchdienste wie Find Old App oder Apple Club nutzen.
     
  5. Siwa

    Siwa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2007
    Dankeee....das hat funktioniert.
    Ich habe noch ein altes 5c, dort habe ich die ID eingerichtet und erst dort installiert, dann konnte ich auf dem 3(s) eine ältere Version installieren.
    @CyberTom, auch Danke.
    Die Profis hier im Board haben mir schon viel geholfen. :)
     
  6. steffensam

    steffensam Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    13.10.2014
    bedenke aber....
    offline Version !
    funktioniert über GPS...da braucht man nicht mal eine Sim-Karte im Phone.

    online...zbsp. GoogleMaps braucht ca. 2mb/min
     
  7. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.022
    Zustimmungen:
    3.893
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Ist das so? Man kann doch mittlerweile auch Kartensegmente herunterladen. Danach braucht gmaps deutlich weniger. Allenfalls Traffic-Infos und evtl. POI werden dann stets aktualisiert. Das braucht aber kaum was an Datenvolumen. Ich bin eben von Duisburg nach Menden (im Sauerland) gefahren. Staubedingt waren das jeweils 1h 15 minuten. Google Maps hat insgesamt diesen Monat erst 99 MB verbraucht, da waren dann aber auch diverse andere Fahrten (u.a. Köln, Hannover und Osnabrück) dabei.
     
  8. CyberTom

    CyberTom unregistriert

    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    471
    Mitglied seit:
    29.03.2017
    Es geht hier aber um eine sehr alte Google Maps Version die unter iOS6.x laufen muss. Und da ging es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mit dem Download der Karten.
     
  9. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.022
    Zustimmungen:
    3.893
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Ah, ok... das hab ich nicht bedacht.

    Einen Tipp hätte ich noch: Sygic hat noch eine recht gute offline-Navigation. Die hab ich damals auf meinem iPhone 3G benutzt. Ruckelte zwar mal hie und da, war aber von der Navigation her brauchbar.
     
  10. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.420
    Zustimmungen:
    1.592
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Als Randbemerkung:

    Eine große Powerbank wäre noch anzuraten, der Akku eines 3GS wird sonst nach dramatisch kurzer Zeit leer sein.

    Oder vielleicht mal auf ein 5s uggraden, die gibt es gebraucht auch schon unter 100,- und das wäre ein Riesenschritt vom 3GS....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...