Navigation im Querformat mit Ausrichtungssperre möglich?

Diskutiere das Thema Navigation im Querformat mit Ausrichtungssperre möglich? im Forum iPhone.

  1. Huggy

    Huggy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.123
    Zustimmungen:
    123
    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Hallo allerseits,

    gibt es irgendeine Möglichkeit das iPhone zur Navigation quer zu nutzen ohne dass es bei Querbeschleunigungen zu Bildschirmrotationen kommt?

    Hintergrund: Ich möchte gelegentlich mein iPhone zur Navigation im Tankrucksack auf meinem Motorrad nutzen und in dem Tankrucksack ist eine Ausbuchtung, in der das iPhone perfekt quer hineinpasst (das iPhone liegt also). Allerdings „dreht“ sich der Bildschirm permanent aufgrund der G-Kräfte und lässt sich nur vertikal mit Ausrichtungssperre nutzen.
     
  2. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.126
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Vor meinem geistigen Auge: Du, gerade mit 200 Sachen in der Linkskurve, während du kurz checkst wo es lang geht. In der nächsten, darauf folgenden kurzen Rechts-Links-Kombination, du hast gerade ein paar Gänge runter geschalten während du zeitgleich die Nachrichten der Freundin mit ein paar Smileys kommentierst, meldet dir die Mitteilungszentrale den Eingang einer wichtigen E-Mail. Nur gut, dass jetzt eine lange Gerade kommt und somit wieder Zeit für geschäftliche Korrespondenz ist - das langweilige Zeugs also, E-Mails schreiben und so. :D

    Zur Frage: Keine Ahnung wie viel G bei mir am Frühstückstisch gerade wirken, aber die Ausrichtungssperre führt sofort zu vertikaler Ausrichtung - und zwar immer, egal ob liegend oder nicht.
    Ohne Ausrichtungssperre erkennt das iPhone die Neigung.

    Was aber klappt: Das horizontal ausgerichtete iPhone auf ca. 45 Grad kippen. Dann springt zwar die Ausrichtung in der Rechtskurve - Linkskurven interessieren das iPhone nicht - richtet sich aber nach dem Wechsel zu vertikal auch wieder horizontal aus.
    Ein Workaround sozusagen.

    Testaufbau:
    Tasse Kaffee, Holzhocker zur Simulation meiner imaginären KTM, Spaß und gute Laune. ;)

    Gibt es da gar eine Marktlücke?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...