Name der Grafikkarte ändern

Diskutiere das Thema Name der Grafikkarte ändern im Forum MacBook. Hallo, Hier erstmal mein Problem : Beim Starten eines bestimmten Programmes wird mir eine Fehlermeldung angezeigt...

iFabi

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2018
Beiträge
3
Hallo,
Hier erstmal mein Problem :
Beim Starten eines bestimmten Programmes wird mir eine Fehlermeldung angezeigt dass die Grafikkarte nicht genügend Leistung hat.
Nun meine Idee dies zu vermeiden:
Wenn man den Namen der Grafikkarte so umbenennt dass das Programm diese als eine bessere erkennt und ich es so mit der Leistung meiner Grafikkarte nutzen kann.
Geht dies irgendwie?
Danke im Voraus
iFabi

(Hier Daten meines Mac Book Pro:

-Mitte 2010

-MacOS Sierra (Ich kann auch auf High Sierra updaten habe ich aber aktuel noch nichtgemacht)

)
 

iFabi

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2018
Beiträge
3
Mit Programm meinte ich ehr ein Spiel.
Ich weis das ein MacBook nicht auf Gaming ausgelegt ist eigentlich nutze ich ihn auch nicht zum Spielen .
15“
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.654
Wenn deine Grafikkarte nicht die Leistung bringt, dann klappt das nicht.

Ein Polo wird auch nicht zum Sportwagen, wenn man Ferrari vorne drauf schreibt. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orcymmot, avalon, Macschrauber und 3 andere

HannesMac

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
512
Das Vortäuschen einer Graka könnte schon Sinn machen, damit ein Programm überhaupt bereit ist, zu starten.
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.654
Das Ding hat ja eine GPU, allerdings ist die mit 512MB sehr schwach. Daher Polo -|-> Ferrari.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.421
Um welches Spiel geht es denn? Ggf. läuft die Windowsversion. Oder es hat ohnehin keinen Sinn mit ~ 4 fps. ;)
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.248
Nein, das wird aller Voraussich nach nicht funktionieren. Das Spiel interessiert sich aller Vorausicht nach nicht für den Namen er Grafikkarte sonder vielmehr was sie kann. Das Spiel hat erkannt, dass deiner Grafikkarte Fähigkeiten fehlen, die im Spiel benötig werden und es verweigert daher den Start. Man kann jetzt tief den Eingeweiden des Systems rumpfuschen und der Karte einen anderen Stempel aufdrücken, die Funktionen kann die Karte dann aber immer noch nicht und wenn das Spiel dann auf diese Funktionen zugreift stürzt im günstigsten Fall nur der Rechner ab.
Vergleichbar ist das mit einem Menschen: Nur weil ich auf meine Visitenkarte ein Dr. stehen hab kann ich noch lange keine Herztransplantation durchführen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Macschrauber

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.421
Das wird nicht annähernd zufriedenstellend laufen, selbst wenn du es irgendwie hinbekämest.
 

medeman

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2010
Beiträge
2.729
Bei sowas eher Richtung PC schauen...oder wenn du günstiger davonkommen willst PS4 Slim/Xbox One X (da musst du dann aber noch ca. 50€/Jahr für Online-Multiplayer bezahlen).
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.248
Oder ne Nintendo Switch, da kostet Online auch nur 20€/Jahr ;)
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.248
Keine Ahnung, Nintendo ist halt anders als Sony ode MS, war ja auch mehr als Spass gedacht ;)
 
Oben