Nächste Generation (mit Kaby Lake) der MacBook´s und (Netflix) 4K Streaming

Diskutiere das Thema Nächste Generation (mit Kaby Lake) der MacBook´s und (Netflix) 4K Streaming. Hallo Profis, ich spiele mit dem Gedanken mir ein neues MacBook Pro zu kaufen. Allerdings habe...

D2M4C

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2017
Beiträge
34
Hallo Profis,

ich spiele mit dem Gedanken mir ein neues MacBook Pro zu kaufen. Allerdings habe ich erfahren, dass es mit der jetzigen Generation von Intel derzeit nicht möglich ist Netflix in 4K zu streamen. Irgendetwas zwischen 8 und 10 Bit soll der Grund sein. Was genau habe ich nicht verstanden.

Wie wahrscheinlich ist es, dass in etwa einem Jahr die neuen Intel Kaby Lake in den MacBook´s 4K Streaming abspielen können?
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.515
Das Macbook Pro wurde doch gerade zum Weihnachtsgeschäft aktualisiert...

Jetzt ist erstmal iMac und iPad dran.

Beim MBP muss man abwarten. Apple wird von der aktuellen entwicklung etwas im regen stehen gelassen.
Man kann also nicht genau sagen was passiert, weil die Onboard GPU von Intel irgendwie nicht mehr weiterentwickelt werden...

Siehe: http://www.macrumors.com/2016/09/22/intel-mobile-roadmap-coffee-lake/
It's not entirely clear how Apple will deal with the apparent high-end integrated graphics stagnation at Intel when it comes to future MacBook Pro updates ...
 

D2M4C

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2017
Beiträge
34
Mag sein das die neuen MacBook Pro´s erst kürzlich aktualisiert wurden. Mir stellt sich aber die Frage wieso Dell im fast selben Zeitraum das Inspiron 13 7378 mit Kaby Lake anbieten kann.

Da hat man ein so tolles Display verbaut und kann das Potenzial nicht voll ausschöpfen weil Kaby Lake zwingend für 4K benötigt wird.
 

Paul1983

Mitglied
Mitglied seit
22.01.2014
Beiträge
1.789
Wenn ich das richtig im Kopf habe geht das 4K Streaming weder auf Mac noch Win da es eine Rechtliche Geschichte ist.

Für 4K musst du dir ein Amazon Fire TV kaufen.
 

D2M4C

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2017
Beiträge
34
Über den EDGE Browser unter Windows geht es wenn man einen Kaby Lake hat.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.515
Ja, aber nur, weil der Edge "PlayReady 3.0" unterstützt.
Das wird unter OSX so eh nicht funktionieren.

Es gibt zwei Hürden:
1. Gerät muss 10 bit HEVC Decoding unterstützen - Das kann nativ aktuell nur der Kaby Lake Prozessor.
2. Der von Netflix verwendete Kopierschutz (PlayReady 3.0) - Den gib es NUR unter Windows und dort auch NUR im EDGE Browser.

Selbst wenn du ein Macbook mit Kaby Lake besitzt legt dir die zweite Hürde aktuell unüberwindbare Steine in den Weg.
Ok, du könntest windows darauf installieren...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: D2M4C und Fl0r!an

Fl0r!an

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.158
Sehe ich auch so - Apple hat es in den letzten Jahren nichtmal geschafft, eine offizielle Möglichkeit zum Anschluss eines HDMI 2.0-Fernsehers anzubieten, da glaube ich nicht, dass sie sich auf einmal um so etwas spezielles wie Netflix-Streaming kümmern werden (insb. da Apple mit iTunes einen konkurrierenden Service anbietet...).

Also selbst wenn Apple die MacBooks dieses Jahr auf Kaby Lake aktualisiert (was ich nicht glaube), wird es unter OS X nicht funktionieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: D2M4C

D2M4C

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2017
Beiträge
34
Das mit PlayReady 3.0 wusste ich nicht. Schade das es also in absehbarer Zeit wohl nicht möglich sein wird.

Jetzt habe ich zwei Möglichkeiten:

- mich darüber endlos aufzuregen
- mir mein MacBook doch zu kaufen

Abgesehen davon ist es für mich in der 15er Variante das perfekte Produkt.

Vielen Dank für eure Antworten.
 
Oben