"Nachwirken" des TFTs am iMac

Diskutiere das Thema "Nachwirken" des TFTs am iMac im Forum iMac, Mac Mini

  1. Kaffeefahrer

    Kaffeefahrer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Hallo zusammen,

    ich habe einen iMac weiß Core 2 Duo 24" (Modell von 2006), der mittlerweile 10 Monate alt ist. Vor einigen Wochen habe ich erstmals am Loginbildschirm feine hellgraue Linien bemerkt, die genau an der Stelle auftraten, wo die horizontalen Linien eines Fensters waren, das ich eigentlich immer an diesem Ort hatte. Man sieht die Linien besonders gut bei dunkleren Farben, wie etwa Blaugrau oder eben dem Aqua-Wallpaper. Sie treten allerdings nicht nur an diesem Fenster, sondern auch bei Icons auf dem Desktop auf, die ihre Position nicht verändern - ich konnte teilweise sogar noch die Namen der Symbole lesen...

    Ich habe ein bisschen im Web gesucht und auf verschiedenen Seiten wurde geschrieben, der Effekt würde auftreten, weil sich die Kristalle nicht von ihrer lange gleichen Ausrichtung erholen könnten und es wurde der Rat gegeben, ein paar Stunden einen weißen Bildschirmschoner anzeigen zu lassen, um alles wieder normal zu machen. Das habe ich dann über Nacht auch getan, und es hat funktioniert - am nächsten Tag war keine Spur mehr von den Geisterlinien zu sehen. Allerdings war die Freude nur von kurzer Dauer, denn bereits einen Tag später war alles wieder beim alten und die Linien zurück, obwohl ich den Bildschirmschoner auf 10 Minuten und Monitorabschalten auf 15 Minuten eingestellt habe.

    Nun die Fragen: Bin ich der einzige, dem sowas mit dem Display des iMacs passiert ist oder gibts Leidensgenossen? Was kann man effektiv dagegen tun, dass sowas nicht sofort wiederkommt? Fällt es unter die Garantie (die ja noch 2 Monate lang besteht)? Oder ist das bei TFTs normal und sollte man sich damit abfinden? Interessant wäre auch noch, wenn jemand weiß, welche Panels von welchem Hersteller Apple da verbaut hat. Danke schon jetzt für eure Antworten.
     
  2. Stan243

    Stan243 Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    Also normal ist das natürlich nicht.
    Bei einem TFT kann nichts einbrennen. Du hast dich aber schon richtig informiert: Wenn man zu lange das gleiche Bild anzeigen lässt (das müssen dann schon über 10 Stunden sein), dann werden die Kristalle träge. Aber wie gesagt, im normalbetrieb kommt es kaum vor, dass man 10 stunden das gleiche bild hat. Deswegen sind bildschirmschoner in der heutigen TFT Welt mehr Spielerei als sinnvoll.
    Die Sache sollte schon über die Garantie verhandelbar sein, schließlich kannst du für den Fehler nichts und das ist eindeutig ein Herstellungsfehler.

    Effektiv kannst du das Teil also eigentlich nur reparieren lassen...
     
  3. Diolch

    Diolch Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    29.03.2007
    Tja, schade, dass meine Garantie schon abgelaufen ist.
    Ich habe nämlich das gleiche Problem, wenngleich es mich bisher nicht gestört hat.
    Bei mir ist es so, dass ich - wenn die Menüleiste mal nicht angezeigt wird (Vollbild o.ä.) - die Uhrzeit und andere Symbole die eben immer in der Menubar angezeigt werden lesen kann.
    Das Selbe gilt für einige Icons, die immer an einer Stelle sind. Da sieht es so aus, als könne man den Schatten sehen.
    Da es bei mir eigentlich nur die oberen 5mm des Bildschrims betrifft, ist es mir auch erst vor kurzem aufgefallen, da war die Garantie schon abgelaufen. (Ach ja ich habe in iMac G5 20" ohn iSight)

    Ich kann Dir zwar nicht weiterhelfen, wollte aber mal bescheid sagen, dass Du nicht alleine bist.

    Gruß
    Diolch
     
  4. camouflageX

    camouflageX Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    25.10.2004
  5. Kaffeefahrer

    Kaffeefahrer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Vielen Dank für eure Posts. Ich werde dann mal die Tage bei Apple anrufen und nachfragen, was die dazu meinen. Finde ich echt schade, dass das auftritt, weil das Display ansonsten super ist und ich den ganzen Rechner einschicken muss... aber naja, muss man durch.
     
  6. marco21

    marco21 Mitglied

    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Genau aus diesem Grund habe ich diese nette "WennDieMouseÜberDieDocksymboleFährtUndDieseDannVergrössertWerden"-Animation an, damit die Pixel ein bisschen die Position verändern und so nix träge werden kann.
     
  7. Kaffeefahrer

    Kaffeefahrer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Naja, ich müsste dann auch andauernd die Icons auf dem Desktop verschieben und alle Fenster, die ich an festen Positionen und Größen habe, ständig umschieben. Dazu kommt, dass das wirklich enorm schnell wiedergekommen ist, also nichts mit "Einmal weg, dann kommt es erst nach Monaten wieder" - das war nach einem Tag wieder voll da.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...