Nachbearbeiten von Videos

  1. Mcreiner

    Mcreiner Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2002
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Bin seit drei Wochen Besitzer einer Sony TVR 22 und hab nun fünf Stunden Film aus dem Urlaub mitgebracht. Dabei sind mir als Newbee eine ganze Reihe von Fehlern unterlaufen, die ich gerne nachträglich beseitigen/minimieren möchte.
    1. Die Schwenks sind teileweise zu schnell und
    2. Aufnahmen vom fahrenden Fahrrad aus sind verwackelt.
    Gibt es mit Finalcut express/pro, eine Möglichkeit, hier mit der Nachbearbeitung anzusetzten?
    Gruß
    Reiner
     
    Mcreiner, 24.08.2003
  2. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    die geschwindigkeit der schwenks kannst du über die abspielgeschwindigkeit einstellen. das selbe gilt auch für verwakelte aufnahmen. wenn sie langsamer laufen (zeitlupe) wirken sie ruhiger.

    gruss
    wildwater
     
    Wildwater, 27.08.2003
  3. teanuc

    teanucMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2002
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    5h Material, das hast Du erstmal zu tun.

    Wenn es im Stile eines Videoclips werden soll:

    Falls Du bei einem Schwenk oder Kamerabewegung kurz mal etwas ruhiger gehalten hast kannst (je nach Situation natuerlich) das Bild kurz als Standbild "einfrieren" (und das lässt sich auch nochmal bearbeiten) und evtl. mit einem Ton untermalen. Oder schnelle Sequenzen in derselben Geschwindigkeit vor und zuruecklaufen lassen. Bringt Tempo rein! Oder eben Abspielgeschwindigkein verlangsamen, wie oben erwähnt. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Die passende Musik dabei holt auch noch was raus.

    Aber nicht uebertreiben, sonst wird es fuer deine Zuschauer zuviel und damit langweilig. Die richtige Mischung machts.

    Wir wollen dafuer aber mal was sehen! :D

    Viel Spass
     
    teanuc, 27.08.2003
  4. Gehrmann

    GehrmannMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Haltet mich jetzt nicht fuer Rueckstaendig, doch wo finde ich die Zeitlupenfunktion in iMovie (ich habe die aktuellste 3.0.3 Version)?

    Michael
     
    Gehrmann, 25.11.2003
  5. mampfi

    mampfiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    27
    Wenn Du iMovie offen hast, dann schau mal auf den unteren Rand des Fensters. Da siehst Du ganz links zunächst einen Schieberegler mit rundem Schiebeknöpfchen (links daneben steht Zoom) und gleich daneben ist ein kleines Häschen und weiter rechts ein Igel abgebildet. Mit dem Schieberegler dazwischen kannst du für den aktivierten und ausgewählten Clip das Tempo variieren.
    Grüße, Manfred
     
    mampfi, 25.11.2003
  6. starmax

    starmaxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Du musst in die Zeitachsenansicht gehen, dann findest du ganz unten einen Hase und eine Schildkröte.
     
    starmax, 25.11.2003
  7. mampfi

    mampfiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    27
    Na klar, sorry, hab ich doch glatt vergessen zu erwähnen.
     
    mampfi, 25.11.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nachbearbeiten Videos
  1. Coliban
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    225
  2. joker76

    Videos komprimieren

    joker76, 24.05.2017, im Forum: Video
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    202
    joker76
    24.05.2017
  3. imacer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    194
  4. marcellus
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    309
    marcellus
    26.01.2017
  5. Ridze
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    865