Benutzerdefinierte Suche

Nach X800 XT Einbau nervt G5-Lüfter

  1. Wannseepirat

    Wannseepirat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe gerade das Forum und das Netz nach meinem Problem durchsucht, aber leider nichts gefunden.

    Ich habe meinem Powermac G5 (Single) heute eine X800 XT Mac Edition spendiert. (vorher Geforce fx 5200)

    Seit dem die drin ist, nervt der Lüfter in der Steckkarten-Ebene. Die Grafikkarte selbst höre ich gar nicht. Aber der G5-Lüfter röhrt ziemlich dolle.

    Hat jemand eine Idee, was ich tun kann?
     
    Wannseepirat, 18.10.2006
  2. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Das ist wohl normal, dass der Lüfter da schneller läuft, da die Karte viel mehr Wärme produziert als die alte, die abgeführt werden muss.
    Allerdings kann es auch sein, dass ein Sensor kaputt gegangen ist (sehr unwahrscheinlich).

    Ist halt die Frage wie du Röhren definierst. Schneller läuft der Lüfter definitv mit der Grafikkarte.
     
    Peacekeeper, 18.10.2006
  3. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Ich wuerde erst mal einen reset auf die SMU machen. Je nach Modell geht das unterschiedlich und sollte in deinem Hanbuch beschrieben sein oder auf der Apple Support Seite mal nach SMU oder SMC suchen.

    Diese Abkuerzungen beschreiben einen Controller (system management unit), der unter Anderem fuer die Stromversorgung des Rechner und die Kontrolle der Luefter zustaendig ist.
     
    lundehundt, 18.10.2006
  4. Wannseepirat

    Wannseepirat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    @lunde

    SMU-Rest habsch schon gemacht.

    @peace

    Ist schon arg laut.

    Ich werde jetzt mal mittels Thermometer messen, wie warm es in der Nähe der Graka wird. Einen auslesbaren Temperatursensor scheint es da ja nicht zu geben.
     
    Wannseepirat, 18.10.2006
  5. Wannseepirat

    Wannseepirat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    Tja, ist schon so, daß der Küfter gebraucht wird ;-) Wenn er nicht läuft, steigt die Temperatur sehr schnell an. Da wird wohl nur der Austausch gegen einen leiseren Lüfter bleiben.

    Vielleicht sollte ich einfachen einen "Flüsterlüfter" hinter den Maclüfter setzen. Wenn der kühl, dürfte der Temperatursensor dafür sorgen, daß der G5-Lüfter still ist. So ist gewährleistet, daß im Notfall der "Lärmlüfter" das System rettet ;-)
     
    Wannseepirat, 18.10.2006
  6. Wannseepirat

    Wannseepirat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    So. Ich habe jetzt den Originallüfter aus eine einen Silent-Lüfter eingebaut. Leider läuft der jetzt mit fixer Drehzahl, da die Anschlüsse (Apple - 4 pin / Standardlüfter 3 pin) nicht kompatible sind.

    Die Doppel-Lüfter-Strategie ist leider nicht aufgegangen. Egal wie kühl es wurde, der G5-Lüfter hat Gas gegeben. Der wird scheinbar über die Grafikkarte bzw. den Bus gesteuert. Das würde auch erklären, warum es dort keine auslesbaren Temperatursensor gibt.

    Ich werde die Tage noch einen etwas stärkeren Silent-Lüfter besorgen, der mit dem G5-Teil auch im Düsenjet-Modus mithalten kann.
     
    Wannseepirat, 18.10.2006
  7. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.176
    Zustimmungen:
    3.891
    ähhh, warum schraubst du nicht einfach einen besseren lüfter auf die grafik-karte?
    da gibt es so einige für, die auch leise sind (obwohl die passen nicht alle in das g5 gehäuse...)
     
    oneOeight, 18.10.2006
  8. Wannseepirat

    Wannseepirat Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    @one

    Das würde ich machen, wenn klar wäre, daß das was bringt. Was lärm macht, ist ja der G5-Gehäuselüfter in der Steckkarten-Ebene.

    Falls die Steuerung dieses Lüfters über die Graka-Temperatur erfolgt, könnte der Austausch des Graka-Lüfters etwas bringen. Wenn nicht, bringt das gar nichts. Ich habe leider keine Infos gefunden, wie der betroffene Lüfter gesteuert wird.
     
    Wannseepirat, 18.10.2006
  9. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.176
    Zustimmungen:
    3.891
    die steuerung wird über die gesamte temperatur an den steckkartenplätzen laufen...
    und die graka ist schon eine schöne hitzequelle mit dem billig original lüfter darauf...
     
    oneOeight, 18.10.2006
  10. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach X800 Einbau
  1. Tivakaran
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    859
    OmarDLittle
    02.06.2017
  2. dimahagem
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.049
    MineCooky
    20.03.2017
  3. AppleNutzer17
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    853
    Stargate
    19.03.2017
  4. mike bols
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    739
  5. Lexilempel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    445
    Lexilempel
    06.07.2008