Nach Wiederherstellung spinnt die Appverwaltung

SonicCochino

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2010
Beiträge
942
Hi Zusammen,

ich hab ein kleines größeres Problem mit meinem iTunes. Vor einigen Tagen, mittlerweile eigentlich eher Wochen, ist mir in meinem MBP endgültig die Platte abgeraucht.
Egal, macht nix, es gibt ja Timemachine. War also ganz entspannt, Backup - wenn auch leider etwas älter, da ich mich immer nicht drum geschert habe, dass die Timecapsule voll war (mea culpa, aber auch mein Problem) - einfach auf die neu eingebaute Platte zurückgespielt, und gut wars.

Heute bin ich aber zum ersten mal auf die Idee gekommen: "Ey, iPad und iphone wurden mindestens schon nen Monat nicht mehr mit dem Rechner gesynct, und der Stand der letzten Backups ist wegen dem veralteten TM Backup eh schon Asbach..."

Ich mein, ist ja kaum noch ein Problem. iTunes Match, iCloud, die funktionsweise des Appstores, und sogar Updates direkt auf dem Gerät selbst machen das ständige syncen ja nicht mehr so nötig, aber trotzdem wär so unterm strich ein vollständiges Backup vielleicht nicht die schlechteste Idee (sind ja mobile Endgeräte, und es wär nicht das erste mal, dass die Füße kriegen, oder mal nen crash haben...).

Ich hab also zunächst mal das iPad angeschlossen, iTunes gestartet, und konnte mich dann in einem seltenen Anfall von Geistesgegenwärtigkeit grade noch davon abhalten auf "Anwenden" zu klicken.

Klar gesagt:
iTunes will ALLES umbauen! Alle neuen Apps sollen gelöscht werden, und was weiss ich noch alles. Absolut nicht Sinn der Sache - zumindest in diesem Fall. Ich hab dann mal meine ganzen Apps auf dem Mac gebackupped, und dann aus itunes gelöscht. War eh tonnenweise schrott dabei, der mir die Platte belagert hat, und vielleicht reagiert iTunes ja jetzt richtig (richtig = so wie ICH das denke ;)). Nein, war wohl nix, Mist.

Ich hab jetzt wirklich ein Problem, denn ich will ums verrecken nicht, dass mir iTunes meine Apps (die ja auch teilweise noch Speicherstände beinhalten, oder kompliziert eingestellt sind) von meinen iOS Geräten löscht, aber backuppen sollte ich die Geräte halt auch irgendwann mal.

Es muss doch irgendwie möglich sein, iTunes anzuweise, dass die iOS Geräte den neuern Stand haben, und dass es bitte die Apps von denen in seinen eigenen speicher übernehmen soll... Wenn ich ein App mit nem gesyncten iOS Gerät unterwegs kaufe klappt das beim nächsten Sync ja normalerweise auch.

Sollte das nicht möglich sein, gibts ne Möglichkeit wenigstens irgendwie mal ein Backup image der Geräte zu erstellen, damit ich im Fall der Fälle den aktuellen Stand zurückspielen kann?
 

digitalnative

unregistriert
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Ich kenne mich mit dem iPad nicht aus, aber kannst du nicht über iCloud ein Backup machen? Also quasi ein Backup, dass er auf Apples Server hochlädt.

Zu iTunes: Meckert er, wenn du dein iPad anschliesst, dass es mit einer anderen Mediathek verknüpft ist? Wenn ja, dann sollte es, zumindest über iTunes, keine Möglichkeit geben das neu zu verknüpfen, ohne, dass er alle Inhalte zuvor löscht. Das macht er dann aus Copyright gründen. So kenne ich es vom iPod in Bezug auf Musik.
 

SonicCochino

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2010
Beiträge
942
Ja, man kann ein Backup in der Cloud machen, aber ich hab dermaßen viele Apps, dass ich wirklich nicht weit komme damit. iPad und iPhone jeweils mit 32gig, und die sind randvoll. Dazu wärs halt vielleicht schon ganz angenehm meine geräte mal zu syncen... Obwohl... mir fällt selbst jetzt nicht 100% DER Grund dafür ein, trotzdem isses n komisches Gefühl, dass da was nicht funktioniert...

iTunes meckert garnicht. Ich schließ die Geräte an, werden korrekt erkann, sind auch mit dem iTunes verbunden, alle Apps auf den Geräten werden korrekt angezeigt, Füllstand der Geräte wird korrekt angezeigt, alle Seiten und die Appanordnung auf den Geräten wird korrekt angezeigt, und sobald ich auf Anwenden drücke springt der füllstand auf ca. die Hälfte, und es wird gefragt ob ich sicher bin, dass ich AppXY und 15 weitere vom iPad löschen will.
 

digitalnative

unregistriert
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Ja, was willst du denn für Änderungen "anwenden", wenn du auf "Anwenden" klickst? xD

Sorry, aber vielleicht solltest du alles mal neu machen. Ist zwar Arbeit, aber dann hast du wieder ein gutes Gefühl. ;)
 

SonicCochino

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2010
Beiträge
942
Ich will dass er mir den Status meiner IOS Devices rücksichert. Mit allen neuen Apps (die ich nie über iTunes kaufe und verwalte, sondern immer im Appstore auf den Geräten). Genau das was er auch macht wenn ich eben so irgendwann etwas auf dem iOS Device kaufe, oder aus dem web speichere, und es dann zum syncen anschließe.

Und was meinst du mit "alles neu machen"? Das Löschen meiner iOS devices und das händische neu laden aller Apps aus dem Appstore kommt nicht in Frage! Da gehts dann auch nicht um Arbeit, sondern um immensen Datenverlust. Savegames, Einstellungen, In-App-Daten, jede menge Dokumente, usw...