Nach Systemstart sofort Ruhezustand, wacht nicht mehr auf

Mac0510

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2011
Beiträge
3
Hallo liebe Leser,

vor 2 Tagen klappte ich wie gewöhnlich mein Macbook auf (es war nicht ausgeschaltet) und plötzlich wurde der Bildschirm schwarz. Ich drückte den "Aus" Knopf und schaltete es wieder ein, aber gleich nach Systemstart schaltete er sofort in den Ruhezustand und wacht nicht mehr auf.
Gestern hat mir jemand dann es zum Computerfritze gebracht, er meinte es sei irgendwas "auf Null gestellt", sodass er nach Start in den Ruhezustand umschaltet. Es hieß, er habe es umgestellt, aber als ich heut mein Macbook wiederbekam, wieder das selbe Problem.
Jetzt meine Frage: Kennst jemand die Tastenkombination wodurch die in den Modus komme, dass ich es wieder umstellen kann?

Btw.: Ich weiß ich könnte wieder zum Computerfritzen hin, aber mein bekannter und auch ich selbst muss die ganze Woche durcharbeiten, hab also absolut keine Zeit. Da es sich so wie's aussieht um ein kleines Problem handelt, würde ich es gern selbst beheben.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Mach mal einen SMC und PRAM Reset.
Kannst du von DVD starten?
 

Mac0510

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2011
Beiträge
3
PRAM hab ich zurückgesetzt, keine reaktion.

mac os x5 tiger, mehr kann ich nicht dazu sagen, kann ja nicht starten.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.536
OSX5 ist Leopard ! kannst du denn von DVD booten oder nicht ? hast du ein bootfähiges Backup auf einer ext. HD,

boote mal mit gedrückter Taste D, das ist der Hardwaretest, wenn es ohne DVD nicht geht, dann mit DVD( steht drauf, AHT= Hardwaretest)
 

Mac0510

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2011
Beiträge
3
nein kann ich nicht. gibts bei mac nicht so ein modus wodurch man den ruhezustand (die Zeit) verändern kann?
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.515
Natürlich geht das, aber das ein Rechner gleich nach dem Aufstarten sich schlafen legt, hat sicherlich andere Gründe, als eine Einstellung in den Systemeinstellungen.
Und du musst von der SystemDVD starten können, ansonsten hat dein Rechner größere Probleme, als vermutet.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Auf der Unterseite des Macs sollte die Gerätenummer stehen; die postest du hier mal.
Und irgendwie check ich das mit Ruhezustand nicht; du startest den Mac und wenn geht er dann in den Ruhezustand?
Vor dem Anmeldefenster?
Siehst du den weißen Bildschirm mit dem grauen Apfel?
 

sandiipa

Mitglied
Mitglied seit
17.10.2003
Beiträge
633
Auch wenn du seit gestern hier nicht mehr gepostet hast: die Symptome sind exakt wie bei meinem MacBook Pro. Habe von GRAVIS ein neues Logicboard bekommen. Du kannst das leicht genauer einkreisen, indem du mittels Adapter probierst einen externen Monitor anzuschließen. Funktioniert der auch nicht ist der Grafikchip hinüber und wenn dein Book zwischen 2007 und 2008 gebaut wurde (A1226 glaube ich) ist es sehr wahrscheinlich der NVIDIA-Fehler.

Retnueg hat hier sehr hilfreich gepostet, dass das leider keine Garantie dafür ist, dass der Fehler bei dir auch festgestellt wird. Nicht abwimmeln lassen! Auch bei Gravis kann man verlangen dass der Test wiederholt wird. Meinem Bruder wurde bei GRAVIS mit genau diesem Problem gesagt, dass es sich um einen wirtschaftlichen Totalschaden handelt (im April diesen Jahres) und dass man ihm anbietet, das Teil kostenlos zu entsorgen! 60 Euro für die Diagnose sollte er aber trotzdem noch bezahlen. Als ich telefonisch insistiert habe, und den Gravistechniker gebeten habe den Test noch einmal zu wiederholen (warum auch nicht – das kostet ja nicht noch mal 60 Euro) wurde ihm plötzlich mitgeteilt: Glück ist Geschick, jetzt hat man den Fehler doch auslesen können und das Book wurde kostenlos repariert …
Also renitent sein und bitten und fordern, dann KANN es sein, dass ich das Blatt wendet und aus dem Totalschaden doch noch eine kostenlose Reparatur wird.

Gruß, San.
 
Oben