Nach Programmzip Programme nicht mehr benutzbar

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Davidavid, 10.01.2006.

  1. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Hallo im Forum,
    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe - fragt bloß nicht, wie ich auf die dämliche Idee kommen konnte - einige Programmordner komplett archiviert (zip Datei erstellt), während ich sie eine Weile nicht brauchte und die Originale gelöscht. Ich habe zwar noch die Original CDs, aber ich bin nicht zuhause.

    Jetzt wollte ich sie einfach entpacken, dachte beim Mac geht sowas bestimmt problemlos. Schließlich habe ich in der Ordnerstruktur nichts geändert und ich dachte ich lege sie einfach so wie sie waren an den selben Ort, im Ordner Proramme nämlich.

    Jetzt hat sich das Verzeichnis nach dem entpacken aufgespalten und außer Final Cut Pro HD laufen die Programme nicht mehr. Das hatte ich in einem extraarchiv mit Soundtrack und Livetye zusammen. Den Acrobat Professional, Word, Photoshop und InDesign-Ordner und so habe ich zusammen verpackt.

    Das entpackte Verzeichnis enthält zusätzlich einen Ordner "__MACOSX", der die gleiche Verzeichnisstruktur enthält mit mir unverständlichen kleineren Programmdateien desselben Namens.

    Kann mir jmd erklären, was es damit auf sich hat? Kann ich die Sache wieder "zusammenführen", ohne alles zu löschen und alle Progs wieder neu zu installieren?

    Tausend Dank,

    David.
     
  2. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    Was ist an der Idee dämlich? Ich packe die allerdings nicht, sondern lagere sie auf DVD aus. Wenn's mal schnell gehen soll, habe ich so direkten Zugriff.

    Zuerst mal: Mit was (programmmäßig) und mit welchen Einstellungen hast du die gepackt?

    Grübelgruß, Gerhard
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    nah nem zippen und entzippen müssten die immer noch laufen. auf jeden fall tun sie das wenn du die als sit oder sitx packst.
     
  4. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    8
    das zip-format berücksichtigt keine ressourcen. wenn das also etwas ältere programme sind, die ressourcen enthalten ...
    neuere .app-anwendungen alssen sich auch problemlos zippen
     
  5. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    ICh habe einfach die OSX-Archivieren-Funktion benutzt. Das ist ja dann ZIP. Also habe ich die voreingestellten Optionen verwendet, wie ich annehme.

    Was bedeutet denn diese Aufteilung in den __MACOSX Ordner, und wie kann ich meine Programme wieder benutzen?
     
  6. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    würde mich auch interessieren. Bei Downloads sind die ja auch oft dabei.

    Gruß, Gerhard
     
  7. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kann es sein, dass irgendwelche Dateien fehlen? Habe aber keine gelöscht.

    Komisch, ich dachte, das Zippen verändert keine Daten. Aber die Programmordner werden auch nicht mehr mit dem jeweiligen Programmordner-Icon dargestelt.
     
  8. Davidavid

    Davidavid Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Es wäre nett, wenn sich nochmal jemand diesem Thema annehmen könnte, ich bin immernoch nicht weiter und benutze einen schläfriges iBook, das raubt mir den letzten Nerv.

    Viele Grüsse, David.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen