nach pram-reset> os x bootet vom falschen volume

gizzy-gizzy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
145
problem mit bestimmten monitorauflösungen

hallo an alle,

weiß jemand warum mein system (os x 10.4.11) nach einem pram-reset vom falschen volume aus startet?
ist es möglich, daß der pram-reset (nach 2 gongs) überhaupt nicht am gewollten volume stattfindet, sondern am anderen, an dem es schließlich auch hochfährt?


nur für den fall wenn jemand wissen möchte, warum ich den pram resetten möchte bzw. wenn jemand hier helfen kann:

weil mein monitor (samsung syncmaster 957p) beim startvorgang anscheinend eine unzulässige frequenz hat, bootet mein mac nicht richtig wenn ich ich mein monitor nicht direkt beim startvorgang einschalte, sondern erst etwas später. dann erscheint das anmeldefenster sehr groß (68.7 khz 85 hz pp mit 1024x788 auflösung) und nach der anmeldung wird mein bildschirm schwarz und es erscheint die fehlermeldung: "unzulässige frequenz - 104.1 khz 95hz np". danach hilft nur noch ein neustart.
wenn ich aber mein monitor rechtzeitig einschalte, dann erscheint zwar trotzdem nicht das apple logo aber dann das startfenster in normaler größe und nach dem laden wird dann mein monitor syncronisiert und es läuft mit meiner benutzereinstellung (91.2 khz 85hz pp bei 1280x1024 auflösung).

weiß jemand rat?
 
Zuletzt bearbeitet:

joachim14

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Normalerweise kann man in den Systemeinstellungen das Startvolume festlegen. Das geht nicht?
 

gizzy-gizzy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
145
nachtrag

folgende, vorkommende monitorauflösungen könnten vielleicht hilfreich sein

• monitor beim startvorgang rechtzeitig eingeschaltet (also vor dem ladevorgang):
anmeldefenster erscheint mit 68.7 khz 85 hz pp bei 1024x768 auflösung
schreibtisch erscheint mit 91.2 khz 85 hz pp bei 1280x1024 auflösung ––– diese ist dann auch meine benutzereinstellung.


• monitor beim startvorgang zu spät eingeschaltet (also nach dem ladevorgang):

anmeldefenster erscheint mit 37.8 khz 60 hz pp bei nicht einsehbarer auflösung
schreibtisch erscheint nicht, weil monitor schwarz bleibt & folgende fehlermeldung erscheint: "unzulässige frequenz 104.1 khz 95 hz np"

dannach hilft nur noch ein neustart.
 

Bolle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
3.057
is der monitor richtig drangesteckt? wenn einer der sense pins nen wackler hat erkennt der mac den bildschimrm nich richtig und stellt dann ne falsche auflösung ein.

das der mac vom falschen volume startet is klar... er hat ja durch den pram reset alles vergessen. kannst du die platten umstecken... also mal master und slave tauschen? er versucht ja denk ich mal immer zuerst vom master zu booten.
 

gizzy-gizzy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
145
is der monitor richtig drangesteckt? wenn einer der sense pins nen wackler hat erkennt der mac den bildschimrm nich richtig und stellt dann ne falsche auflösung ein.

das der mac vom falschen volume startet is klar... er hat ja durch den pram reset alles vergessen. kannst du die platten umstecken... also mal master und slave tauschen? er versucht ja denk ich mal immer zuerst vom master zu booten.
zu 1. ja. alles steckt fest an seinem platz!
zu 2. o.k., werde mal schauen.

also ich habe eben die zweite platte (von der er immer startet) nachgeschaut.
da meine hauptplatte eine sata ist, und die folglich nicht als master gejumpert werden muss, weil dieser anscheinend automatisch als master erkannt wird, habe ich die zweite damals nicht als slave gejumpert.
habe eben nachgeschaut und sie jetzt von master auf slave gejumpert.
es hat sich aber nichts getan.

wenn ich pram resette, dann startet er dennoch von der zweiten platte aus. grrrrrrrrrrrrrrrr

keiner ne idee???
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TerminalX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
1.789
Mehr als die Platten tauschen kanns du wohl nicht machen. Denn das PRAM enthält den "Startup volume choice".
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.876
Doch! Man könnte im Singel User Modus booten (Apfel-S), und mit dem bless Kommando den richtigen Startordner auswählen.
Wie es gemacht wird steht in 'man bless'.
Ganz unten sind Beispiele.
 

TerminalX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
1.789
Hehe auch ne Möglichkeit. :)
Aber das behebt das eigentliche Problem ja nicht. Er könnte sonst auch einfach jedes mal die ALT-Taste beim Start anhalten nach dem PRAM-reset und nachher mit 2 Klicks wieder die richtige Platte auswählen.

@gizzy-gizzy
Nur mal so nebenbei gefragt, wie oft hast du vor dein PRAM zu löschen? Sollte eigentlich kein täglicher Vorgang sein...
 

Sol

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2004
Beiträge
2.050
Einfach InstallDVD rein und Startvolume auswählen, das bleibt dann auch so.
Bis zum nächsten Pramreset.
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.876
@TerminalX
Es behebt das Problem, dass vom "falschen" Volume gepootet wird. Das war doch die Frage (oder nicht?). Zumindest steht das im Titel des Threads.
 

TerminalX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
1.789
Das war doch die Frage (oder nicht?).
Jein, lies den 3ten Beitrag: klick mich
:)

EDIT: Er will eher wissen, welche Platte OS X auswählt, wenn im PRAM nichts steht. Dafür muss es ja auch Kriterien geben, um halt nicht jedesmal ALT-Taste, Installation DVD oder halt mit bless arbeiten zu müssen. (Ich habe ja auch in einem Beitrag mal gefragt wie oft er vorhat den PRAM zu löschen, ich mache es eher selten und würde mich garnicht mit so eine Frage beschäftigen. )
 

gizzy-gizzy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
145
wow...auf einmal regnet es ja antworten!
vielen dank an euch.

also folgendes:
wie ich schon bereits im ersten und im vierten beitrag schrieb, habe ich probleme mit meinem monitor, der nur beim booten eine falsch eingestellte frequenz / auflösung hat und diese nicht synchronisieren kann.
da ich keinen weg gefunden habe, diesen fehler zu beheben, sind mir leider alle möglichkeiten des startens mit tastenkombinationen (neustart+alt, neustart+s, neustart+apfel+alt+p+r oder neustart+apfel+alt+o+f) vergönnt, da mein monitor schwarz bleibt.
daher bringt der tip, die festplatte nach einem pram-reset mit neustart+alt auszuwählen, leider nichts.
dieses problem habe ich schon seit einem jahr und auch hier gepostet link und konnte am ende selber und eine "teillösung" dafür finden, jedoch wurde ich daraus kein bisschen schlauer. vielleicht ja ihr?!

so...jetzt wisst ihr warum ich eigentlich den pram resetten möchte.
schließlich ist mein eigentliches problem die falsche frequenz / auflösung während (vor) des eigentlichen bootvorgangs.

@maceis
Doch! Man könnte im Singel User Modus booten (Apfel-S), und mit dem bless Kommando den richtigen Startordner auswählen.
Wie es gemacht wird steht in 'man bless'.
Ganz unten sind Beispiele.
a) was ist ein bless komando?
b) und wo kann ich deine genannten beispiele finden?! da war kein link:confused:

kurzum:
gibt es denn keine möglichkeit einzusehen welche frequenz / auflösung eigentlich beim startvorgang eingestellt ist bzw. diese zu verändern, damit mein monitor ordentlich sychronisiert wird, wenn ich mal meinen monitor zu spät einschalte oder wenn ich mit besagten tastenkombinationen starten möchte?
 
Zuletzt bearbeitet:

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.876
Also im Single-User-Modus sollten eigentlich die Monitoreinstellungen egal sein, da die gar nicht beachtet werden.

Das 'bless' Kommando ist ein Terminalbefehl, den Du im SU-Modus oder auch im terminalprogramm verwenden kannst. Es dient u.a. dazu einen Ordner zu "segnen", also zum Startordner zu machen.
'man' ist ein weiteres Terminakommando, das Anleitungen zu anderen Kommandos (oder auch zu sich selbst) anzeigen kann. Um eine Anleitung zum Kommanod 'bless' anzuzeigen, gint man einfach ein 'man bless'. Mit der Leertaste kann man dann nach unten blättern, mit ctrl-b nach oben.
Ich hoffe das hilft Dir für's erste.

Da fällt mir ein: im SU-Modus kann man sicher auch die fehlerhaften Monitoreinstellungen löschen, da die auch nur in irgendeine Datei geschrieben wurden. Ich weiß aber jetzt auf Anhieb nicht in welche.
 

gizzy-gizzy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
145
Also im Single-User-Modus sollten eigentlich die Monitoreinstellungen egal sein, da die gar nicht beachtet werden.

hmmm...und warum wird dieser modus dann nicht angezeigt?
ich weiß, daß ich im single-user-modus befehle durchaus eingeben kann, nur muss ich dies dann "blind" tun, da mein bildschrim ja dunkel ist.
da diese aber auf jeden fall angenommen werden, steht auch fest, daß ich im single-user-modus bin. sie wird bloß nicht angezeigt.

Da fällt mir ein: im SU-Modus kann man sicher auch die fehlerhaften Monitoreinstellungen löschen, da die auch nur in irgendeine Datei geschrieben wurden. Ich weiß aber jetzt auf Anhieb nicht in welche.
mist...wenn du mir jetzt noch gesagt hättest, wie ich im single-user-modus diesen befehl eingebe, dann hätte ich es "blind" eingegeben und vielleicht wäre dann mein problem gelöst.
 

gizzy-gizzy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
145
liegt es vielleicht an meiner grafikkarte?

habe soeben meine benutzereinstellung des monitors runtergesetzt.

urspünglich: 1280x1024, 85 hz
• mit dieser einstellung waren die besagten startmöglichkeiten (neustart+alt, neustart+s, neustart+apfel+alt+p+r oder neustart+apfel+alt+o+f) nicht möglich

nun: 1024x768, 75 hz
• aufeinmal funktionieren sämtliche start+tastenkombi's

habe dann einen pram reset durchgeführt, doch mein system startete wieder vom zweiten volume!

fest steht:
meine monitorauflösung, bzw. -frequenz macht aus einem bestimmten grund probleme!

frage: wie kann ich meine grafikkarte auf fehler testen?
habe keine zweite zum einbau.
gibt es ne software, mit der ich meine grafikkarte überprüfen lassen kann oder sonst eine möglichkeit?

grafikkarte: ati rage 128 pro
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.673
...

Hallo gizzy-gizzy,

irgendwie kapiere ich das noch nicht so ganz wie Du Dir das denkst.
Die Bildschirmauflösung ist in /Library/Preferences/com.apple.windowserver.plist gespeichert.
Das müsste so beim loginwindow oder spätestens auf dem desktop zur Anwendung kommen. Beim Ausschalten wird diese Auflösung wohl im PRAM gespeichert und beim nächsten Startvorgang ist die dann ab dem Apfel verfügbar. Wenn Du einen Reset des PRAM machst wird die Auflösung vermutlich auf 600*800 mit Wiederholrate ?Hz verwendet die Dein Bildschirm eventuell gar nicht darstellen kann. Das Startvolume wird auch gelöscht und dann bootet der Mac vom ersten auffindbaren startfähigen System. Wie immer da auch die Reihenfolge der abgefragten Busse sein wird. Das ist also alles "normal" und wenn Du Probleme mit der Auflösung hast dann liegt das entweder am Monitor selbst oder in oben genannter Datei würde ich sagen...

Gruß Andi
 

mcfeir

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2008
Beiträge
1.157
Vielleicht ist ja die Batterie etwas altersschwach, so dass sich da im PRAM Gedächtnislücken bilden.
 

gizzy-gizzy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
145
Hallo gizzy-gizzy,

irgendwie kapiere ich das noch nicht so ganz wie Du Dir das denkst.
Die Bildschirmauflösung ist in /Library/Preferences/com.apple.windowserver.plist gespeichert.
Das müsste so beim loginwindow oder spätestens auf dem desktop zur Anwendung kommen. Beim Ausschalten wird diese Auflösung wohl im PRAM gespeichert und beim nächsten Startvorgang ist die dann ab dem Apfel verfügbar. Wenn Du einen Reset des PRAM machst wird die Auflösung vermutlich auf 600*800 mit Wiederholrate ?Hz verwendet die Dein Bildschirm eventuell gar nicht darstellen kann. Das Startvolume wird auch gelöscht und dann bootet der Mac vom ersten auffindbaren startfähigen System. Wie immer da auch die Reihenfolge der abgefragten Busse sein wird. Das ist also alles "normal" und wenn Du Probleme mit der Auflösung hast dann liegt das entweder am Monitor selbst oder in oben genannter Datei würde ich sagen...

Gruß Andi

also die datei /Library/Preferences/com.apple.windowserver.plist habe ich wie hier beschrieben gelöscht (nicht zu verwechseln mit der im ~homeverzeichnis) und zwar im single-user-modus, weil mein os x volume unter os 9 von der cd-rom nicht angezeigt wurde.
doch als ich meine monitorauflösung wieder auf meine gewohnte 1280x1024, 85 hz einstellte, war das problem wieder da.

laut herstellerangaben kann mein monitor bis zu 1920x1440.

übrigens:
unter systemeinstellungen>monitore gibt es bei mir kein kästchen, wo ich "alle auflösungen anzeigen" anklicken kann. den hatte ich frühe mal, doch seit längerem ist der wech
 

Andi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.673
...

Hallo gizzy-gizzy,

(nicht zu verwechseln mit der im ~homeverzeichnis)
lösch doch diese mal

~/Library/Preferences/ByHost/com.apple.windowserver.(hexzahl).plist

und die

/Library/Preferences/com.apple.windowserver.plist

gleichzeitig.

das OS X Volume kann unter OS 9 nicht angezeigt werden falls die OS 9 Treiber fehlen - auch normal - bleibt halt nur der SU-Modus.

Alternative Auflösungen vermisse ich auch - da soll SwitchResX helfen.
http://www.madrau.com/
Ich vermute es liegt an der Wiederholrate...

Gruß Andi
 
Oben