Benutzerdefinierte Suche

Nach 10.3.6 Update: Hochfahren ewig langsam!!

  1. just-switched

    just-switched Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Seit ich 10.3.6 habe, dauert das Hochfahren bei meinem iMac (1,25 GHz G4) ewig lange:

    Erst der graue Bildschirm mit dem Apfel (dauert normal lange wie früher auch), dann ein Blauer Bildschirm, der länger als 1 Minute zu sehen ist, dann der Bildschirm mit dem Ladebalken, der den Systemstart normal fortsetzt.

    Wie schon geschrieben, zwischen Grauem Bildschirm und Erscheinen des Ladebalkens bleibt das System über eine Minute lang stehen. Die Festplatte tut nix, lediglich der Lüfter ist zu hören. Früher war dieser "Zwischenzustand" höchstens 1/10 Sekunde lang zu sehen, oft war selbst der Balken noch ner halben Sekunde schon wieder weg. Und jetzt das.

    Wie lasse ich mein System wieder in der herkömmlichen Geschwindigkeit starten?


    Gruß

    Peter
     
    just-switched, 09.11.2004
  2. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    schon rechte repariert nach dem updatet?
    pram mal resetet?
     
    celsius, 10.11.2004
  3. cla

    claMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Kann es sein, das du irgendwelche Systemerweiterungen installiert hast, die vielleicht nicht mit dem neuen Update kompatibel sind?

    cla
     
  4. tyler

    tylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    ich schliesse mich celsius an. hatte das gleiche problem auf sämtlichen rechnern auf denen ich 10.3.6 installiert hatte. allerdings nach dem reparieren der zugriffsrechte war wieder alles wie gewohnt - nämlich schnell.

    nur auf einem nicht, der geht zwar ab wie ne rakete, allerdings gehen apple mail und ichat nicht mehr... weiss da jemand was davon?
     
    tyler, 10.11.2004
  5. Visual

    VisualMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ist mir nach dem Update nicht passiert, kenne das Phänomen aber auch...
    Die Zugriffsrechte reparieren ist nicht alles, was Du machen kannst.
    Ich benute eine Software, die so allerlei Terminalbefehle abarbeitet. Heisst Xupport. Such mal unter VERSIONTRACKER
    Damit können unter anderem die sogenennten "Prebindings" erneuert werden, Cache-Dateien gelöscht werden usw. Lass einfach alle Services mal laufen. Hatte bei mir zwischendurch auch einmal das Problem, das erst ein Programm nicht mehr startete, dann das zweite und irgendwann ging nix mehr. Oder du startest ein Prog. an und das hüpft dann völlig unmotiviert im Dock rum, ohne sich zu öffnen...

    Wie gesagt, habe ich mit Xupport wieder hingekriegt.

    Gruß,

    Visual
     
    Visual, 10.11.2004
  6. cilly

    cilly

    Generell sollte 10.3.6 schneller starten als 10.3.5, es wurde dahingehend optimiert.
     
    cilly, 10.11.2004
  7. just-switched

    just-switched Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Nein, hätte nicht gedacht, dass sowas nötig ist (vorallem weil ich davon ausgehe, dass das beim "Optimieren des Systems" während der Update-Installation automatisch passiert (warum sonst dauert das so lange?)

    Systemerweiterungen? Salling Clicker 2 und TinkerTool, das ich aber seit Jaguar nicht mehr aktualisiert hab.

    Zugriffsrechte und PRam... macht also alles dieses Xupport, was da einer von euch erwähnt hatte... oder hab ich da was falsch verstanden?
     
    just-switched, 10.11.2004
  8. Lynhirr

    Lynhirr

    Bei mir startet der Mac unter 10.3.6 bislang wie eine Rakete! Ist wohl ein lokales Problem. Ich würde auch empfehlen:

    - Festplatte reparieren von CD (c-Taste drücken beim Start)
    - Rechte reparieren (Festplattendienstprogramm)
    - prebinding, cron-Jobs, Caches aufräumen (z.B. mit OnyX, Freeware)
     
    Lynhirr, 10.11.2004
  9. tyler

    tylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0

    Danke für den Tip, aber hat bei mir leider nicht funktioniert.

    Somit bin ich auf Thunderbird umgestiegen bis der G5 da ist...
     
    tyler, 10.11.2004
  10. just-switched

    just-switched Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Also Zugriffsrechte von CD aus reparieren hat schon mal nichts gebracht. Probiere grade Xupport aus, wenn das nix bringt schau ich mal, was OnyX so alles hinbekommt. Obwohl das ja lediglich auch nur ein anderes Front-End fürs Terminal ist...
     
    just-switched, 10.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach Update Hochfahren
  1. ibillum
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    167
    ibillum
    11.07.2017
  2. MatrixMarkus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    116
    MatrixMarkus
    28.06.2017
  3. manile
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.815
    rechnerteam
    08.09.2015
  4. bratwurst
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.055
  5. iBen88
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.203