Musikvideos in iTunes & iPod richtig ablegen

Martin Bond

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2004
Beiträge
860
Kaufe ich ein Video im iTunes Store, wird es ja korrekt im Bereich "Musikvideos" abgelegt. Eigene Filme kommen hingegen in den Bereich "Filme". So weit, so gut.
Nun habe ich aber eine Anzahl Musik-DVDs mit Videoclips, die ich nach dem Konvertieren und Einbringen in Itunes unter "Musikvideos" ablegen möchte - nur gelingt mir das nicht. Unter Eigenschaften/Musikrichtung bringt das ja nichts. Ist das Verzeichnis "Musikvideos" ausschließlich den gekauften Clips vorenthalten? Irgendjemand eine Idee?
 

Tobi2000

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2004
Beiträge
2.094
müsste gehen.
man kann den filmen in itunes genres zuweise, über das info-menü (wie du bei der musik auch das genre definieren kannst).
soweit ich weiß geht bisher nur entweder "filme" oder musikvideos".
ich hätte gern noch eine "tv-serien"-option gehabt :(
 

Martin Bond

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2004
Beiträge
860
aah: unter Optionen/Videoart. Danke für de Tipp. Ich brauche eine Brille :)
 

Tobi2000

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2004
Beiträge
2.094
keine ursache :)

aber ich hoff dass apple da noch nachbessert..zumindest eine option für "serien" oder "eigene filme" sollte schon da sein...
 

thrill-house

Mitglied
Registriert
02.08.2005
Beiträge
581
Warum willst du deine Serien in iTunes anschauen? Is voll sinnlos wenn du Quicktime hast und da wenigstens im Vollbildmodus steuern kannst. Also ich hab nur Musikvideos drin, alles andere ist meiner Meinung nach schwachsinnig...
 

tk69

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2004
Beiträge
2.717
Hi,

merkt sich die aktuelle iTunes-Version die Einstellungen mit "Film" und "Musikvideo" wie eine Art Meta-Tags bei den mp3s?

Habe durch den Umzug von Win auf Mac meine Videos erst mal alle wieder neu sortieren müssen, nach Interpreten und Titel, geschweige denn Musikrichtung.
 

Klasl57

Aktives Mitglied
Registriert
20.02.2004
Beiträge
1.714
MartinMovE schrieb:
aah: unter Optionen/Videoart. Danke für de Tipp. Ich brauche eine Brille :)
Keine Sorge, habe ich mit Brille auch nicht gefunden ;)
Wenn du jetzt vllt noch rausfindest wie man das bei meheren (96) Objekten gleichzeitig machen kann?
 

Tobi2000

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2004
Beiträge
2.094
thrill-house schrieb:
Warum willst du deine Serien in iTunes anschauen? Is voll sinnlos wenn du Quicktime hast und da wenigstens im Vollbildmodus steuern kannst. Also ich hab nur Musikvideos drin, alles andere ist meiner Meinung nach schwachsinnig...

es geht mir nicht um itunes, sondern um den ipod.

und da ist es meiner meinung nach sinnvoll etwas mehr katalogisieren zu können als nur nach "filme" und "musikvideos".
so könntest du z.b. selbst konvertierte serien oder selbst gedrehte filme unter eigenen menüpunkten ablegen.
oder scrollst du lieber immer durch sämtliche clips die du auf dem ipod hast?
 

Tobi2000

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2004
Beiträge
2.094
Klasl57 schrieb:
Keine Sorge, habe ich mit Brille auch nicht gefunden ;)
Wenn du jetzt vllt noch rausfindest wie man das bei meheren (96) Objekten gleichzeitig machen kann?

alle clips markieren und dann genau dasselbe, müsste dann für alle clips übernommen werden.
 

tk69

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2004
Beiträge
2.717
Klasl57 schrieb:
Wenn du jetzt vllt noch rausfindest wie man das bei meheren (96) Objekten gleichzeitig machen kann?

Eben, das hat mich auch gestern genervt... :(
 

CooperRS

Mitglied
Registriert
05.03.2005
Beiträge
367
In welches Format muss ich denn einen Film konvertieren um den in itunes importieren zu können?
 

tk69

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2004
Beiträge
2.717
Tja, das frage ich mich auch jetzt, nachdem ich gestern meine Videos importieren wollte. Die meisten, die ich habe sind 320x240 von der Auflösung und im Quicktime-Format *.mov. Aber nur einige wurden auf den ViPod übertragen. Verstehe nicht warum. Muss ich jetzt wirklich erst alle Filme in QTPro neu umwandeln?

Auch da hatte ich ein Problem:
Ein großes Video von 640x480 wurde ins iPod-Format mit OTPro umgewandelt. Hat wahnsinnig lange gedauert. Und das Ende vom Lied: Video war zu sehen, aber es war kein Ton mehr da. :(
 

Klasl57

Aktives Mitglied
Registriert
20.02.2004
Beiträge
1.714
Tobi23 schrieb:
alle clips markieren und dann genau dasselbe, müsste dann für alle clips übernommen werden.
Geht eben leider nicht, da dann das Optionen-Menu nicht mehr zu sehen ist :(
 

Tobi2000

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2004
Beiträge
2.094
tatsache! ist ja wirklich saudumm...dann musst du anscheinend wirklich jedes einzeln ändern...tut mir leid :(

@tk69: der ipod spielt nur filme in h.264 und mp4, und auch nur bis zu bestimmten auflösungen.
dass quicktime pro lang braucht ist leider normal, dass der ton fehlt natürlich nicht. war die datei ein mpeg? da kommt das leider häufiger vor, angeblich braucht man ein bestimmtes mpeg-plugin.
du kannst aber auch andere tool ausprobieren: z.b. handbrake unter mac os, oder videora ipod converter für windows.
 
Oben