1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Musiker: Finale für Panther!!!

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Macuser30, 13.02.2004.

  1. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    gerade ist es angekommen, Finale 2004 für Panther. Ich war in der letzten Woche auf einer Präsentation des Notensatzprogrammes......hat mich beeindruckt, der Chef war selbst da. Ich habe mich schon vorher gefragt, mit was werden sie wohl die Präsentation machen: Win oder Mac. Genaugenommen: Powerbook mit 17er Bildschirm.
    Wie habe ich gelechzt....nach der OSX-Version. Jetzt installiert.........Endlich der Abschied von OS9...sofort gelöscht.
    Und vieles hat sich verbessert: die Musikwiedergabe wird nicht mehr unbedingt über Quicktime gesteuert (man kann auswählen), Finale hat spitzenmäßige Klänge mitgeliefert, wenn man die Ausgabegeräte umschaltet merkt man den kolossalen Unterschied. Über die Finale-Klänge kann man sofort eine aiff-Datei erstellen, sonst war es immer nur ein fürchterliches Midi-Gedudel, jetzt klingt es richtig...mir fehlen die Worte...
    Ich war schon kurz davor auf Sibelius umzusteigen........habe mich eine Weile damit befasst...ist eigentlich völlig unzureichend, gerade Layout usw. Die Geduld zu warten hat sich gelohnt.
    Eine Demo kann man sich hier herunterladen:

    http://www.finalemusic.com/downloads/download_file.asp?id=284


    Gruß macuser30
     

    Anhänge:

    • aus der zwischenablage.jpg
      Dateigröße:
      66,8 KB
      Aufrufe:
      28
  2. mac.man_de

    mac.man_de MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    stimmt, ich kann die positiven Erfahrungen nur bestätigen; die 2004er Version ist echt grandios gelungen !

    Das einzige was mich stört, ist die Tatsache, dass man keine Audio Unit oder VST-Instrumente bzw. Software-Synthies ansteuern kann. (Mit den Bitheadz Unity soll es gehen, aber da das PDF-Handbuch dafür über 500 Seiten hat, bin ich noch nicht soweit... Mal sehen, ob ich es noch schaffe bevor die Unity-Demo abläuft ...)

    Na ja, mal sehen...

    Gruß

    mac.man_de
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen