musicload vs itunes store

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von mrmac, 27.01.2006.

  1. mrmac

    mrmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.09.2005
    Eine Entscheidung zwischen den beiden online stores bleibt mac Usern erspart.

    Man soll es ja nicht glauben, aber der t-online musicload store funktioniert weder mit mac os noch mit Linux.

    An vielen Stellen merkt man ja immer wieder, dass man als Nutzer eines anderen Betriebssystemes als Windows zu einer Computer-Randgruppe gehört, aber es wundert mich ja doch etwas, dass ein so breitflächig angelegtes Angebot wie musicload durch eine Computer-Plattform begrenzt ist.

    Zum einen hat die Anmeldung ewig gedauert (der Freischaltcode musste per Post zugeschickt werden!!!) und dann musste ich lesen, dass man unbedingt den Internet Explorer und den Windows Media Player zum Download benötigt.

    Das ist schon eine schwache Leistung!

    Die Musik, die ich im itunes Store nicht bekomme muss ich nun wohl weiter bei Amazon oder auch bei ebay kaufen.

    So muss Apple nicht mal Werbung machen um die Konkurrenz auf Abstand zu halten, bzw. um sich Marktanteile zu sichern.
     
  2. se.pape

    se.pape MacUser Mitglied

    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    27.03.2005
    Tja, da war es doch eine gute Entscheidung, bisher nicht zu Musicload zu gehen! Habe ich bisher auch nicht bereut!
     
  3. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    naja - MediaPlayer war schon klar, weil die ja WMA-Files anbieten mit DRM. Da brauchste nicht nur irgendeinen MediaPlayer sondern den aktuellen (ich glaube 10.x?) und MS will den ja für Mac nicht mehr weiterentwickeln... tja....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen