MS office dateien speichern dauert ewig

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von macRapp, 19.02.2006.

  1. macRapp

    macRapp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.03.2005
    Hallo,

    das speichern von Word, Excel oder PP Dokumenten dauert immer ewig.
    genauer gesagt dauert es lange, bis das Finder Fenster aufgebaut wird. 'Oft kommt da auch der Sat1 Ball "zum Einsatz".
    Weiss jemand, wie ich das optimieren kann?
     
  2. joey4423

    joey4423 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2006
    Genau das gleiche Problem habe ich auch. Ich werde morgen nachmittag mal mit jemand von der Microsoft Hotline sprechen. Wenn ich schlauer bin, poste ich!
    Joey
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    hast du festplatten am mac die im ruhezustand sind?
    beim aufrufen des speichern/öffnen dialoges werden die nämlich erstmal aus dem schlaf gerissen. erst dann erscheint das fenster.
     
  4. joey4423

    joey4423 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2006
    So, jetzt habe ich länger mit dem Herrn von der Microsoft Hotline herumprobiert. Bei mir stellte sich heraus, dass es dann lange dauerte beim Speichern, wenn mein iBook am Netzwerk angeschlossen war. Wenn ich es vom Netz getrennt habe, ging es bedeutend schneller. Der Microsoft Mann sucht noch nach einer Lösung, wie es geht, dass Word sowohl ohne, als auch mit Netz-Verbindung schnell den Speichern-Dialog öffnet. Ich werde es dann auch posten!
    Joey 4423
     
  5. macRapp

    macRapp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.03.2005
    Hallo
    ist ja interessant. Da bin ich mal gespannt, ob die Jungs von MS das hinkriegen. ext. Festplatten haqbe ich keine am IBook

    Gruß
     
  6. joey4423

    joey4423 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2006
    Ein Hinweis kam heute noch von Microsoft: Da mein iBook ja mit einem Windows Rechner vernetzt ist, scheint es am Netzwerk zu liegen. Er meinte, ich sollte mal checken, ob am ibook Personal file sharing aktiviert sei. Das ist es. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die große Verzögerung nur beim ersten Mal des Speicherns auftritt, bei den weiteren Malen nicht. Wenn ich die Netzverbindung trenne, geht es auch wesentlich schneller. Er sucht noch weiter.
     
  7. macRapp

    macRapp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.03.2005
    Hi,

    ich habe kein Netzwerk - nurf ne WLAN Verbindung.
    wo sehe ich denn, ob bei meinem iBook filesharing eingestellt ist?

    Gruß
     
  8. joey4423

    joey4423 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2006
    Ich habe bei mir die Lösung gefunden!
    Es hängt mit der "iDisk" zusammen, diesem virtuellen Internet-Laufwerk, das man hat, wenn man Apples .mac Dienst abonniert hat. Wenn diese iDisk auf "automatische Synchronisation" gestellt ist, dann taucht dieser lange Speicher-Dialog auf. Sobald man die automatische Sychronisierung abschaltet, geht Office-Speichern wesentlich schneller.
    Ich habe es gefunden in einem Beitrag von macworld.com:

    "Microsoft Office 2004

    Turn Off Syncing If you’re a .Mac subscriber and you have iDisk Syncing set to Automatic, Office apps may take a long time to display Open and Save dialog boxes. To speed them up, go to the .Mac preference pane’s iDisk tab and either turn off syncing by clicking on the Stop button or select the Manually option to disable automatic synchronization (see “Faster Files”)."
     
  9. macRapp

    macRapp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.03.2005
    Hallo joey4423,

    pepp: super, bei mir gehts jetzt auch viel schneller (so wie es sein soll) pepp:

    Gibst du diese Info noch an MS weiter? Wär ja nicht schlecht, wenn die das ändern

    Gruß
     
  10. joey4423

    joey4423 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2006
    Danke für den Tipp, MacRapp! Ich habe dem Microsoft Mann schon eine Mail geschickt. Der war übrigens sehr bemüht. Ich glaube, unser Anliegen (dass Office erst mal alle verbundenen Netzlaufwerke checkt) hat es bis in die Entwicklungsabteilung geschafft als Problem. Er meinte, allzuviele Hoffnungen auf eine schnelle Änderung sollte ich mir nicht machen, aber schließlich seien ja eine ganze Menge von Anwendern betroffen, die in kleines Netzwerk betrieben.
    Gruss,
    Joey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen