MS-DOS 6.22 unter Parallels

  1. jopi

    jopi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Moin moin, ich versuche seit geraumer Zeit DOS unter Parallels zu installieren. Ich habe 3 Original Disketten aber mein MacBook natürlich kein Laufwerk. Über ein älteres Win Notebook habe ich die Disketten ausgelesen, alle Dateien auf CD grbrannt und diese auf den Mac übertragen. Aber wie gehts nun weiter?

    Meine Versuche mittels Festplattendienstprogramm ein Image zu erzeugen und dieses dann unter Parallels als CD-Rom zu mounten haben irgendwie nicht funktioniert. Ich vermute, dass das Image nicht bootfähig ist.

    Hat jemand schon erfolgreich DOS installiert?
     
  2. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Ich würd ja einfach DOSBox nehmen.
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    spricht was dagegen, die Disketten auf einem PC in ein (Iso-)Image zu verwandeln, diese 3 Images auf den Mac zu transferieren, und das erste Image als virtuelles Diskettenlaufwerk zu verwenden? Nicht als CD-Rom, und nciht vorher irgendwo mounten.
     
  4. jopi

    jopi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Mein Programm läuft leider nicht in der DOS-Box. Eventuell würde es unter 95/98 laufen aber dieser Lösung würde meinen vorhandenen Festplattenplatz arg strapazieren. Wie kann ich denn auf einem PC die Disketten in ein ISO-Image umwandeln?

    Ich habe mir von http://oldfiles.org.uk/powerload/bootdisk.htm ein Image einer DOS Boot Diskette herunter geladen. Parallels bootet dieses aber nicht und meldet: "Cannot open /users/jkaars/desktop/msdos622bd.img: invalid floppy dik image." Laut einer englischen Anleitung sollte es genau so funktionieren aber es geht leider nicht :(
     
  5. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
  6. jopi

    jopi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe gerade erst kapiert dass DOSBox ein Programm ist und nicht die DOS-Box unter Windows gemeint war. Mit DOSBox funktioniert es ganz gut, nur der Sound tut es nicht und das Programm läuft irgendwie zu schnell. Ich werde mal damit rumbasteln.

    Mit Q bekomme ich meine heruntergeladenen DOS Boot Images geladen. Dafür habe ich keinen Zugriff auf das CD-Rom...
     
Die Seite wird geladen...