mplayer ist nicht gleich mplayer?

  1. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    hallo,
    seit ich meinen mac habe bin ich auf der suche nach DEM player für ALLE videodatein.
    mitlerweile besitze ich vlc und mplayer. eigentlich sehr vielversprechende programme. trotzdem spielt keiner der beiden alle videos die ich habe ab, manche videos werden sogar nur von quicktime richtig abgespielt.
    so weit so gut... als ich dann weiter auf der suche nach dem perfekten (+g+) programm war bin ich über ffmpeg gestolpert. dieses programm (eigentlich zum codieren gedacht) benutzt zum abspielen der videos den mplayer.
    was daran jetzt aber merkwürdig ist:
    der mplayer von ffmpeg scheint nicht der gleiche zu sein wie jener den man über versiontracker downloaden kann. über ffmpeg kann ich wirklich ALLE meine videos abspielen und würde dies auch gerne machen. jetzt meine frage: wie kann ich genau diesen mplayer für meine videos nutzen ohne über ffmpeg zu starten? da dieser mplayer kein "normales" programm ist funktioniert es nicht wenn ich per drag & drop ein video auf das icon ziehe. gibt es eine andere möglichkeit die datei zuzuweisen?

    sorry für den langen unverständlichen text... aber es ist nicht einfach zu beschreiben was ich meine +g+

    ich hoffe ihr könnnt mir helfen

    lg, ingemar
     
    ingemar, 28.08.2005
    #1
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mplayer gleich mplayer
  1. Martinwalkt
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    540
    dafire
    12.11.2016
  2. Racka
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    536
    Expelliarmus
    05.10.2016
  3. stolley
    Antworten:
    53
    Aufrufe:
    3.095
    Olivetti
    05.01.2015
  4. EbTnev
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    666
    LosDosos
    17.07.2014