mpg probleme

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von pogo23, 22.10.2005.

  1. pogo23

    pogo23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    hallo würde gerne aus mehrern kleinen mpgs eine grosse machen- wie kann ich das am besten ohne quicktime pro? gibts ein anderes programm? danke
     
  2. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.10.2003
    keine ahnung ob das geht, aber schon mit imovie versucht?
     
  3. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    iMovie=QT und das geht nicht mit MPEG, selbst mit Pro funktioniert das meistens nicht.

    Ist es mpeg1 oder 2? Versuch mal MPEGSTreamClip (wenn es mpeg1 ist) oder ffmpegX(unter Tools den join Befehl).
     
  4. pogo23

    pogo23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    es sind 90 clips, wenn ich auf info gehe steht da nur Art: MPEG-Film.
    mit ffmepgx gehts auch nicht...pogo
    was ist mpegstreamclip?
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.830
    Zustimmungen:
    3.803
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    mpeg ist ein streaming format, theoretisch kannst du mal versuchen die hintereinander zu kopieren...
    im terminal geht das so:
    cat clip*.mpg > neuerclip.mpg

    falls die dateien alle clip irgendwas.mpg heissen
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    90 ist viel!
    Was sagt ffmpegX?
    MPEGStreamClip ist ein Programm (http://www.alfanet.it/squared5/mpegstreamclip.html).
    MPEG1 oder MPEG2 erfährst du im Infofeld von Quicktime oder VLC.
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.774
    Zustimmungen:
    880
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Suche mal nach mpgtxwrap. Das kann MPEG-Videos einfach und komfortabel zusammenschneiden. Diese müssen nur die gleiche Bild- und Toneinstellungen haben.
    Sonst geht's leider nicht!
     
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Mit ProjectX geht es auch.
    Und damit sollte das ganze hinterher auch noch synchron bleiben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen